Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2019-08

DIN ISO 22180:2019-08

CVD-Diamantwerkzeuge - Systematik und Herstellung (ISO 22180:2019)

Englischer Titel
CVD diamond tools - Categorization (ISO 22180:2019)
Ausgabedatum
2019-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,40 EUR inkl. MwSt.

ab 63,36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75,40 EUR

  • 94,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81,90 EUR

  • 102,60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3060960

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument behandelt Diamantwerkzeuge, deren Schneidteile als massives Einzelteil oder als Beschichtung durch chemische Gasphasenabscheidung (en: chemical vapour deposition, CVD) hergestellt werden. Die Werkzeugspezifikationen werden nach CVD-diamantbeschichteten Werkzeugen (CVD-Diamantdünnschichten) und Werkzeugen mit CVD-Diamant-Schneideinsatz unterschieden. Nach ISO 513 können Diamantwerkzeuge in "Hartbeschichtungen von Hartmetall und Keramik" und "polykristallinen Diamant ohne Bindemittel" klassifiziert werden. Um die CVD-Diamantwerkzeuge von Werkzeugen mit monokristallinem synthetischem oder Naturdiamant (monokristalliner Diamant, MKD) oder mit gesintertem Diamant mit Binderphase (polykristalliner Diamant, PKD) zu unterscheiden, werden außerdem das Gefüge und die Merkmale von MKD- und PKD-Werkzeugen mit Binderphase kurz beschrieben. Dieses Dokument dient der Verbesserung der Kommunikation zwischen Herstellern und Anwendern von CVD-Diamantwerkzeugen und definiert die Qualitätsmerkmale dieser Werkzeuge. Dieses Dokument beinhaltet die deutsche Übersetzung der Internationalen Norm ISO 22180:2019, die vom ISO/TC 29/SC 9 "Werkzeuge mit definierten Schneiden, Werkzeughalter, Schneidplatten, Werkzeugaufnahmen und Schnittstellen" (Sekretariat: DIN) erarbeitet wurde. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 121-01-12 AA "Dreh- und Hobelwerkzeuge" im DIN-Normenausschuss Werkzeuge und Spannzeuge (FWS).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3060960
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...