Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-12

DIN ISO 2285:2013-12

Elastomere oder thermoplastische Elastomere - Bestimmung des Zugverformungsrestes unter konstanter Dehnung und des Zugverformungsrestes, der Dehnung und des Fließens unter konstanter Zugbelastung (ISO 2285:2013)

Englischer Titel
Rubber, vulcanized or thermoplastic - Determination of tension set under constant elongation, and of tension set, elongation and creep under constant tensile load (ISO 2285:2013)
Ausgabedatum
2013-12
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 69,20 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 69,20 EUR

  • 96,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 83,50 EUR

  • 104,70 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2067124

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument enthält die deutsche Übersetzung der Internationalen Norm ISO 2285:2013, die im Technischen Komitee ISO/TC 45 "Rubber and rubber products" (Sekretariat: DSM, Malaysia) erarbeitet wurde.
Das zuständige nationale Gremium ist der NA 062-04-34 AA "Prüfung der physikalischen Eigenschaften von Kautschuk und Elastomeren im Normenausschuss Materialprüfung (NMP)".
Diese Internationale Norm legt eine Anzahl an Verfahren zur Bestimmung der Änderungen der Abmessungen von Probekörpern aus vulkanisierten oder thermoplastischen Elastomeren während und nach einer relativ kurzzeitigen Zugbeanspruchung unter konstanter Dehnung oder konstanter Last fest.
Durch Prüfung unter konstanter Dehnung ist beabsichtigt zu ermitteln, inwieweit Elastomere ihre elastischen Eigenschaften nach einer bestimmten Dehnung über eine vorgeschriebene Dauer bei Normtemperatur oder einer bestimmten höheren Temperatur und anschließendem Entspannen unter Prüf- oder Normtemperatur beibehalten können.
Die Prüfung unter konstanter Last legt ein Verfahren zur Bestimmung der Dehnung, des Fließens und des Zugverformungsrestes bei Elastomeren, die einer konstanten Last unter Normtemperatur ausgesetzt sind, fest.
Mittels dieser Prüfverfahren ist beabsichtigt, die elastischen Eigenschaften von Elastomeren im Härtebereich von 20 IRHD bis 94 IRHD zu messen.
Die Fließprüfung wird nicht für die Produktentwicklung oder die Bewertung von fließarmen Materialien empfohlen. Hierfür sollte auf ISO 8013 verwiesen werden. Eine Übereinstimmung der Ergebnisse dieser Prüfung mit den Resultaten nach ISO 8013 ist nicht zu erwarten.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2067124
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 2285:2010-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 2285:2010 07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Verfahren A, B und C im Ablauf geändert, b) Anhang A mit einem Kalibrierplan aufgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...