Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN ISO 23601:2010-12

Sicherheitskennzeichnung - Flucht- und Rettungspläne (ISO 23601:2009)

Englischer Titel
Safety identification - Escape and evacuation plan signs (ISO 23601:2009)
Ausgabedatum
2010-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
18

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 77,30 EUR inkl. MwSt.

ab 72,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 77,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 93,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2010-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
18
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1721349

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm legt Gestaltungsgrundlagen für Flucht- und Rettungspläne fest. Diese Pläne informieren die Nutzer einer baulichen Anlage über die relevanten Fluchtwege, über die Evakuierung und über Brandbekämpfungseinrichtungen. Die Pläne können im Notfall auch von Rettungskräften benutzt werden. Die Pläne sollen in öffentlichen Bereichen und am Arbeitsplatz sichtbar angebracht werden.
Die Norm gilt weder für Pläne, die von externen Sicherheitsdiensten, noch für technische Zeichnungen, die von Fachleuten angewendet werden.
Die DIN ISO 23601 enthält die internationalen Sicherheitszeichen nach ISO 7010, die zum Teil von denen der DIN 4844-2:2001 und ASR A1.3 (Ausgabe 2007-04) abweichen. Es ist vorgesehen, auch in Deutschland die Sicherheitszeichen der ISO 7010 zu übernehmen und die DIN 4844-2 und ASR A1.3 entsprechend zu überarbeiten. Solange die Übernahme der Sicherheitszeichen nach ISO 7010 nicht erfolgt ist, gelten die Sicherheitszeichen nach DIN 4844-2:2001 und ASR A1.3 (Ausgabe 2007-04).
Zwar enthält die Norm Aussagen zur Anbringung von Verhaltensregeln im Brandfall und bei Unfällen, die Gestaltung und die Inhalte der Verhaltensregeln sind jedoch nicht festgelegt. Die Musterpläne im informativen Anhang A enthalten lediglich Beispiele für die Verhaltensregeln. In Deutschland hat sich die bisherige Form bewährt, wonach die Verhaltensregeln im Brandfall rot umrandet, die Verhaltensregeln bei Unfällen grün umrandet werden. Es wird empfohlen, die 5 W-Fragen bei der Gestaltung der Verhaltensregeln zu berücksichtigen.
Die Internationale Norm wurde vom ISO/TC 145 "Graphical symbols", Unterkomitee SC 2 "Safety identification, signs, shapes, symbols and colours" unter wesentlicher Beteiligung deutscher Fachleute erarbeitet. Auf nationaler Ebene ist der Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 095-01-06 GA "Sicherheitskennzeichnung" des Normenausschusses Sicherheitstechnische Grundsätze (NASG) für die Bearbeitung verantwortlich.
Gegenüber DIN 4844-3:2003-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) ISO 23601:2009 übernommen; b) farbliche Kennzeichnung des Standortes des Betrachters geändert; c) farbliche Unterscheidung der horizontalen und vertikalen Fluchtwege entfallen; d) abhängig von der Ausdehnung einer baulichen Anlage neue Mindestmaßstäbe für die Pläne festgelegt; e) Plangröße für Aushänge in einzelnen Räumen festgelegt; f) Regeln für das Verhalten im Brandfall und bei Unfällen auch separat in der Nähe der Pläne zulässig; g) Festlegungen zum Anbringungsort der Pläne aufgenommen; h) Darstellung der beispielhaften Musterpläne im informativen Anhang A geändert.

Inhaltsverzeichnis
ICS
01.080.10, 13.200
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1721349
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 4844-3:2003-09 .

Beabsichtigte Zurückziehung mit Ersatz zum 2021-11 durch: DIN ISO 23601:2021-11 .

Wird ersetzt durch: DIN ISO 23601:2021-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 4844-3:2003-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) ISO 23601:2009 übernommen; b) farbliche Kennzeichnung des Standortes des Betrachters geändert; c) farbliche Unterscheidung der horizontalen und vertikalen Fluchtwege entfallen; d) abhängig von der Ausdehnung einer baulichen Anlage neue Mindestmaßstäbe für die Pläne festgelegt; e) Plangröße für Aushänge in einzelnen Räumen festgelegt; f) Regeln für das Verhalten im Brandfall und bei Unfällen auch separat in der Nähe der Pläne zulässig; g) Festlegungen zum Anbringungsort der Pläne aufgenommen; h) Darstellung der beispielhaften Musterpläne im informativen Anhang A geändert.

Dokumentenhistorie
VORAB BEREITGESTELLT
2021-11

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

Entwürfe
2021-05 - 2021-11
zur Zurückziehung beabsichtigt
2010-12 - 2021-11

Norm

DIN ISO 23601:2010-12

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...