Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN ISO 6195:2018-10

Fluidtechnik - Einbauräume für Abstreifer für hin- und hergehende Anwendungen in Zylindern - Maße und Grenzabmaße (ISO 6195:2013)

Englischer Titel
Fluid power systems and components - Cylinder-rod wiper-ring housings in reciprocating applications - Dimensions and tolerances (ISO 6195:2013)
Ausgabedatum
2018-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 77,30 EUR inkl. MwSt.

ab 72,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 77,30 EUR

  • 92,80 EUR

  • 96,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 93,40 EUR

  • 116,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-10
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2842665

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In fluidtechnischen Anlagen wird Energie durch ein unter Druck stehendem Medium (flüssig oder gasförmig) innerhalb eines geschlossenen Systems übertragen und der Energiefluss gesteuert oder geregelt. Abstreifer werden verwendet, um das Eindringen von Schmutzstoffen zu verhindern und dadurch die Dichtungen und Lager der Bauteile zu schützen. Diese Norm gehört zu mehreren Normen über Maße und Grenzabmaße von Dichtungseinbauräumen. Diese Norm legt die Maße und Grenzmaße von Einbauräumen für Abstreifer fest, für Anwendungen bei hin- und hergehenden Kolbenstangen für Zylinder der Fluidtechnik. Der Maßbereich umfasst Stangen von 4 mm bis 360 mm. Diese Norm schließt die folgenden fünf Einbauraumkonstruktionen ein: - Typ A: Eingedrehter Einbauraum mit Hinterschnitt oder separatem Deckel, um den Elastomer-Abstreifer zu halten. - Typ B: Axial offener, eingedrehter Einbauraum für Abstreifer mit integrierter fester Verstärkung mit einem Presssitz im Einbauraum. - Typ C: Eingedrehter Einbauraum mit Hinterschnitt, um den Elastomer-Abstreifer zu halten. (Diese Einbauräume werden für doppelt wirkende Abstreifer ohne Metalleinlegeteil oder sonstiger Verstärkung bevorzugt). - Typ D: Eingedrehter Einbauraum mit Hinterschnitt, um den durch Elastomerkörper vorgespannten Kunststoff-Abstreifer zu halten. - Typ E: Eingedrehter Einbauraum mit Hinterschnitt oder separatem Deckel, um den Elastomer-Abstreifer zu halten (diese Einbauräume werden für einfach wirkende Abstreifer ohne Metalleinlegeteil oder sonstiger Verstärkung bevorzugt).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2842665
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 6195:2009-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 6195:2009-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Bauform E, Eingedrehter Einbauraum mit Hinterschnitt oder separatem Deckel, um den Elastomer-Abstreifer zu halten. b) Ergänzung der Maßangaben a, b, e und f in Kapiteln 4 und 8 sowie den Bildern und Tabellen c) Definition von Oberflächenrauheiten für Dichtungseinbauräume und Gegenflächen

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...