Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2003-07

DIN ISO 8020:2003-07

Werkzeuge der Stanztechnik - Schneidstempel mit zylindrischem Kopf und glattem oder abgesetztem Schaft (ISO 8020:2002)

Englischer Titel
Tools for pressing - Punches with cylindrical head and straight or reduced shank (ISO 8020:2002)
Ausgabedatum
2003-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 61,70 EUR inkl. MwSt.

ab 51,85 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 61,70 EUR

  • 77,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 67,00 EUR

  • 83,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2003-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9483145

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Internationale Norm ISO 8020 wurde vom ISO/TC 29/SC 8 "Stanzwerkzeuge und Press-, Spritzgieß- und Druckgießwerkzeuge" unter Beteiligung deutscher Fachleute im Spiegelausschuss F 1.2 SpA ISO/TC 29/SC 8/WG 2 "Werkzeuge der Stanztechnik" des FWS erarbeitet.
In der Internationalen Norm sind Maße und Toleranzen für Schneidstempel mit zylindrischem Kopf und glattem oder abgesetztem Schaft in Millimetern festgelegt. In der Norm sind Beispiele für Werkstoffe und die Härte angegeben sowie die Bezeichnung festgelegt.
Die Schaftdurchmesser sind im Bereich von 3 mm bis 32 mm genormt. Die Kontur der Schneide kann wahlweise rund, quadratisch, rechteckig oder oval ausgeführt sein und muss in der Bezeichnung angegeben werden.
Die in der Internationalen Norm festgelegten Schneidstempel werden hauptsächlich zum Schneiden von Löchern in Stahlblech verwendet. Sie können aber auch zum Schneiden bei anderen Werkstoffen verwendet werden.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9483145
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 8020:1996-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 8020:1996-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel geändert und Anwendungsbereich um Schneidstempel mit D1 = 3 mm und 4 mm erweitert. b) Für D1 = 20 mm, 25 mm und 32 mm, die jeweiligen Maße D2 um 1 mm reduziert. c) Für D1 = 13 mm bis 32 mm die Längen L1 = 56 mm und 63 mm gestrichen. d) Zusätzlich ab D1 = 5 mm die Länge L1 = 120 mm aufgenommen. e) Für die Formen B, BS, BR, BO, C, D, F, FS, FR und FO die Grenzabmaße für den Schneiddurch-messer bzw. Schneidfläche von j6 in ± 0,01 mm geändert und eine 2. Lage der Verdrehsicherung definiert. f) Für die Formen C und F die Zuordnung der Maße D1 zu D3 geändert. g) Die Benennung des Sucherstiftes D in Form C geändert und zusätzlich Form D als weitere Variante aufgenommen. h) Die Nennwerte für die Härte der Schneidfläche um 2 HRC reduziert. i) Abschnitt Bezeichnung und Bezeichnungsbeispiel überarbeitet.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...