Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN ISO 8601-1:2020-12

Datum und Uhrzeit - Darstellung für den Informationsaustausch - Teil 1: Grundlegende Regeln (ISO 8601-1:2019)

Englischer Titel
Date and time - Representations for information interchange - Part 1: Basic rules (ISO 8601-1:2019)
Ausgabedatum
2020-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
56

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 122,40 EUR inkl. MwSt.

ab 114,39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 122,40 EUR

  • 146,90 EUR

  • 152,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 147,80 EUR

  • 185,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2020-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
56
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3178552

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Darstellung von Datumsangaben des Gregorianischen Kalenders und von Uhrzeiten auf der Grundlage der 24-Stunden-Uhr sowie zusammengesetzte Elemente davon als Zeichenketten für den Informationsaustausch fest. Es gilt auch für die Darstellung von Zeitangaben und Zeitverschiebungen basierend auf der koordinierten Weltzeit (UTC). Dieses Dokument schließt die Darstellung von Datumselementen aus anderen Kalendern als dem Gregorianischen Kalender oder Zeitangaben, die nicht der 24-Stunden-Uhr entsprechen, aus. Dieses Dokument deckt nicht die Zeichencodierung von den in diesem Dokument festgelegten Darstellungen ab.

Inhaltsverzeichnis
ICS
01.140.30
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3178552
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN ISO 8601:2006-09 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN ISO 8601:2006-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die im internationalen Vorwort genannten Änderungen, insbesondere die Umwandlung zu einem Teil 1 mit dem Teilnamen "Grundlegende Regeln", um einen Teil 2 der Norm mit dem Titel "Erweiterungen" zu ergänzen; b) Neu ist der Oberbegriff "Zeitintervalldarstellung" für die Uhrzeitbegriffe "Volle Sekunde", "Volle Minute" und "Volle Stunde" – die beiden letzten wurden schon in DIN ISO 8601:2006, Abschnitt 3.2.3 (jetzt 4.2.3) in der umgangssprachlichen Erklärung der Uhrzeit verwendet – und für die Kalenderentitäten Kalendertag bis Kalenderjahr. Analog kann der Begriff "Voller Tag" gebildet werden, um die in der Vorgängernorm notwendige Unterscheidung von Tag im Sinne der Dauer eines Kalendertages und im Sinne der Zeiteinheit d zu vermeiden; c) Im Anwendungsbereich wurde insbesondere der letzte Absatz weggelassen: "Diese internationale Norm ordnet Datenelementen, die im Sinne dieser internationalen Norm dargestellt werden, keinerlei bestimmte Bedeutung oder Interpretationen zu. Deren Bedeutung wird durch den Kontext der Anwendung bestimmt." Dies deutet zusammen mit der Ersetzung des von der Uhrenskala stammenden Begriffs "Zeitskalenstrich" durch "Zeitangabe" daraufhin, dass in dieser Norm Zeitangaben Werte von Digitaluhren sind, die eine Laufzeit besitzen, z. B. 12:00 die Laufzeit 1 min, da die Anzeige 12:00 mit der Anzeige 12:01 endet, Dagegen hat in Deutschland in der Regel 12:00 die Bedeutung Punkt 12 Uhr, insbesondere bei Vorgabewerten.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...