Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2013-02

DIN VDE 0100-420:2013-02;VDE 0100-420:2013-02

VDE 0100-420:2013-02

Errichten von Niederspannungsanlagen - Teil 4-42: Schutzmaßnahmen - Schutz gegen thermische Auswirkungen (IEC 60364-4-42:2010, modifiziert); Deutsche Übernahme HD 60364-4-42:2011

Englischer Titel
Low-voltage electrical installations - Part 4-42: Protection for safety - Protection against thermal effects (IEC 60364-4-42:2010, modified); German implementation HD 60364-4-42:2011
Ausgabedatum
2013-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 74,87 EUR inkl. MwSt.

ab 71,30 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 74,87 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2013-02
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der Normen der Reihe VDE 0100 (VDE 0100) gilt für elektrische Anlagen und enthält Maßnahmen zum Schutz von Personen, Nutztieren und Sachen - gegen thermische Einflüsse, Verbrennung oder Zersetzung von Materialien, sowie Brandgefahr, ausgehend von elektrischen Betriebsmitteln, - im Brandfall, gegen die Verbreitung von Flammen und Rauch von elektrischen Anlagen in benachbarte Brandabschnitte, und  - gegen die Beeinträchtigung der sicheren Funktion elektrischer Einrichtungen einschließlich derer für Sicherheitszwecke. Mit dieser Norm werden die bisher separat veröffentlichten Anforderungen aus  - DIN VDE 0100-420 (VDE 0100-420):1991-11 "Errichten von Starkstromanlagen mit Nennspannungen bis 1 000 V; Schutzmaßnahmen und Schutz gegen thermische Einflüsse" und  - DIN VDE 0100-482 (VDE 0100-482):2003-06 "Errichten von Niederspannungsanlagen; Teil 4: Schutzmaßnahmen; Kapitel 48: Auswahl von Schutzmaßnahmen; Hauptabschnitt 482: Brandschutz bei besonderen Risiken oder Gefahren" in einer Norm zusammengefasst. Gegenüber DIN VDE 0100-420 (VDE 0100-420):1991-11 und DIN VDE 0100-482 (VDE 0100-482):2003-06 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen: a) Einschränkung auf notwendige Betriebsmittel; b) Abschnitt "Schutz gegen Überhitzung" beinhaltet jetzt auch Heißwasser- oder Dampferzeuger; c) Trennung der allgemeinen Anforderungen bei Brandschutz bei besonderen Risiken oder Gefahren in feuergefährdeten Betriebsstätten; d) Trennung der allgemeinen Anforderungen bei Brandschutz bei besonderen Risiken oder Gefahren für Räume oder Orte mit brennbaren Baustoffen; e) Aufnahme von Anforderungen an Flucht- und Rettungswege; f) Aufnahme von Anforderungen zur Vorsorge gegen Ausbreitung von Feuer in Bauten; g) Aufnahme von Anforderungen zur Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen in Räumen oder Orten mit Gefährdung von unersetzbaren Gütern. Zuständig ist das UK 221.2 "Schutz gegen thermische Auswirkungen/Sachschutz" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN VDE 0100-420:1991-11;VDE 0100-420:1991-11 , DIN VDE 0100-482:2003-06;VDE 0100-482:2003-06 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN VDE 0100-420:2016-02;VDE 0100-420:2016-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN VDE 0100-420 (VDE 0100-420):1991-11 und DIN VDE 0100-482 (VDE 0100-482):2003-06 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen: a) Zusammenfassung der Anforderungen zum "Schutz gegen thermische Einflüsse" nach DIN VDE 0100-420 (VDE 0100-420):1991-11 mit Maßnahmen zum "Brandschutz bei besonderen Risiken und Gefahren" nach DIN VDE 0100-482 (VDE 0100-482):2003-06 in einem Dokument; b) Anwendungsbereich enthält jetzt den Schutz gegen alle thermische Einflüsse und, für den Brandfall, gegen die Verbreitung von Flammen von elektrischen Anlagen in benachbarte Brandabschnitte; c) Einschränkung auf notwendige Betriebsmittel; d) Aufnahme von Anforderungen an Evakuierungen im Notfall (Flucht- und Rettungswege); e) Anforderungen bezüglich verarbeiteten oder gelagerten Stoffen wurden erweitert/geändert; f) Aufnahme von Anforderungen zur Vorsorge gegen Ausbreitung von Feuer in Bauten; g) Aufnahme von Empfehlungen zum Einsatz von Störlichtbogenschutzeinrichtungen und Einrichtungen zur Lichtbogenerkennung und -abschaltung (AFDD); h) Schutz von Kabel- und Leitungsanlagen in feuergefährdeten Betriebsstätten nur noch für Endstromkreise gefordert. In dieser Norm wurde deshalb in 422.3.9 eine nationale Anmerkung eingefügt. Da der Schutz aller Kabel- und Leitungsanlagen in feuergefährdeten Betriebsstätten erforderlich ist, wird diese Anforderung als Änderung für die Folgenorm bei den internationalen Normungsgremien beantragt; i) Anforderungen an die Auswahl und Errichtung von elektrischen Betriebsmitteln in Hohlwänden entfallen und werden in die zukünftige DIN VDE 0100-520 (VDE 0100-520):2013-06 aufgenommen; j) Aufnahme von Hinweisen auf Besonderheiten anderer Länder.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...