Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2006-05

DIN VDE 0276-622:2006-05;VDE 0276-622:2006-05

VDE 0276-622:2006-05

Starkstromkabel - Teil 622: Starkstromkabel mit Nennspannungen von 3,6/6 (7,2) kV bis 20,8/36 (42) kV mit verbessertem Verhalten im Brandfall für Kraftwerke; Deutsche Fassung HD 622 S1:1996 + A1:2000 + A2:2005, Teil 1 und Teil 4D

Englischer Titel
Power cables - Part 622: Power cables having rated voltages from 3,6/6 (7,2) kV up to and including 20,8/36 (42) kV with special fire performance for use in power stations; German version HD 622 S1:1996 + A1:2000 + A2:2005, Part 1 and Part 4D
Ausgabedatum
2006-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 57,91 EUR inkl. MwSt.

ab 54,12 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 57,91 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2006-05
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm gilt für Kabel für feste Verlegung und Nennspannungen U0/U (Um) von 3,6/6 (7,2) kV bis 20,8/36 (42) kV für die Verwendung in Systemen mit Spannungen, die den höchsten Effektivwert der Spannung des Netzes Um nicht überschreiten.
Die Isolierung und Mäntel der Kabel dürfen entweder thermoplastisch oder vernetzt, halogenhaltig oder halogenfrei sein.
Die Kabel werden hauptsächlich in Kraftwerken und Umspannwerken eingesetzt. Für alle Kabel gelten besondere Brandanforderungen.
Kabel, die für die Installation innerhalb des Containment von Kraftwerken (LOCA-Kabel) ausgelegt sind, oder strahlenbeständige Kabel sind nicht Bestandteil dieser Norm.
Für die Norm ist das UK 411.1 "Starkstromkabel" zuständig.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN VDE 0276-622:2001-10;VDE 0276-622:2001-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN VDE 0276-622 (VDE 0276-622):2001-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die normativen Verweisungen in Teil 1 wurden aktualisiert und eine entsprechende Gegenüberstellung aufgenommen. b) In Hauptabschnitt 4D wurde die normative Verweisung auf HD 383 durch die auf EN 60228 ersetzt mit dem zusätzlichen Hinweis auf den normativen Charakter der dort angegeben Grenzwerte. c) Die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...