Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Norm

ISO/ASTM 52901:2017-08

Titel (Deutsch): Additive Fertigung - Grundlagen - Anforderungen an die Beschaffung von additiv gefertigten Bauteilen

  Download Versand Abo *
Sprache: Englisch
Übersetzung: Französisch
*

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Der internationale Standard ISO/ASTM 52901:2017 legt die Anforderungen für Bauteile fest, die durch additive Fertigung (3D-Druck) hergestellt werden.

ISO/ASTM 52901:2017 enthält dabei Leitlinien für den Austausch von Informationen zwischen Kunden und Teillieferanten, die bei der Bestellung zu beachten sind, wie:

  • Kundenbestellinformationen,
  • Definitionsdaten für das zu bestellende Produkt,
  • Anforderungen an die Ausgangswerkstoffe,
  • Eigenschaften und Merkmale des fertigen Bauteils,
  • Prüfanforderungen
  • und Abnahmeverfahren.

ISO/ASTM 52901:2017 dient als Grundlage für die Bestellung und Lieferung von additiv gefertigten Bauteilen, die Mindestanforderungen erfüllen sollen. Höhere Anforderungen an Bauteile können bei der Bestellung durch Ergänzung weiterer Anforderungen festgelegt werden.

Sie wünschen weitere Informationen oder haben Fragen? Rufen Sie uns gerne an unter +49 30 2601-2361 oder schreiben Sie eine E-Mail . Unsere Experten vom Beuth AuslandsNormen-Service unterstützen Sie gern.

Titel (Englisch): Additive manufacturing - General principles - Requirements for purchased AM parts

Dokumentart: Norm

Ausgabedatum 2017-08

Originalsprachen: Englisch

 

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: