Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2019-08

VG 95925-2:2019-08

Schlauchleitungen - Teil 2: Für Fluidtechnik - Teilekennzeichen; Text Deutsch und Englisch

Englischer Titel
Hose assemblies - Part 2: For fluid power service - Part numbers; Text in German and English
Ausgabedatum
2019-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 119,60 EUR inkl. MwSt.

ab 100,50 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 119,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 129,80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für die Bildung von Teilekennzeichen (TKZ) für Schlauchleitungen der Fluidtechnik, die bei Neuentwicklungen im Bereich der Bundeswehr (Bw) - ausgenommen fliegendes Gerät - anzuwenden sind.
Eine Überarbeitung gegenüber der Ausgabe 2013-09 wurde dringend erforderlich, da einige der Kennungen für Schlauchleitungen nach Tabelle 1 und somit auch die Kennungen für die Anschlussart der Armaturen modifiziert wurden.
Die Zuordnungen der für Neuentwicklungen nicht mehr vorgesehenen Schläuche Typ 1TE, Typ 2TE, Typ 1ST und Typ 2ST zu Schlaucharmaturen wurden in Anhang A (informativ) angegeben.
Folgerichtig wurden die Tabellen A.1 bis A.3 erweitert und die Tabelle A.4 Anschlussmaße und Anschluss-Nennweite von Schlaucharmaturen mit den Kennungen A8 (Reihe L) und A.9 (Reihe S) neu aufgenommen.
Diese Norm wurde von der DIN-Normenstelle Schiffs- und Meerestechnik (NSMT), Arbeitsausschuss NA 132-02-08 AA "Fluidschläuche", erarbeitet.

Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber VG 95925-2:2016-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 3 "Begriffe" aufgenommen; b) Tabelle 1 wurde um die Schlauchtypen 1HT und 2HT erweitert; c) Tabelle A.1 wrude um die Schlauchtypen 1HT und 2HT erweitert; d) redaktionelle Änderungen vorgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...