Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Online-Seminar S-293

Geometrisches Dimensionieren und Tolerieren mit ISO-GPS-Normen - Teil 2: Richtungs-, Orts- und Formtoleranzen

  • 2 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

654,50 EUR inkl. MwSt.

550,00 EUR exkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15 % Rabatt

Alle Termine in 2022 werden als Online-Seminar täglich von 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr und 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr angeboten. Die Anmeldefrist endet 24 h vor dem Termin.

Buchungsoptionen

online

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Im Teil 2 »Geometrisches Dimensionieren und Tolerieren« wird das geometrische Dimensionieren und Tolerieren von Geometrieelementen mit oder ohne Bezugssystem vermittelt. Mit dieser Vorgehensweise werden die bisher üblichen Mehrdeutigkeiten der Zeichnungen vermieden und die Ursachen für die üblichen Diskussionen über die Interpretation der Zeichnungseintragungen beseitigt. Damit kann die Entwicklungszeit verkürzt und Kosten bei der Produktentwicklung und Fertigung reduziert werden. Zum Vermeiden von zusätzlichen, unnötigen Aufwänden bei Abstimmungen mit Kunden und Lieferanten werden eindeutig und vollständig spezifizierte Zeichnungen/Produktdokumente benötigt.

Veranstaltungsziel

Sie vertiefen in diesem DIN-Seminar Ihr Wissen um:

  • Arten von geometrischen Toleranzen ISO 1101
  • Toleranzzonen für geometrische Toleranzen ISO 1101
  • Einfluss der Bezüge auf den Ort und die Richtung von Toleranzzonen ISO 5459
  • Ortstoleranzen: Position, Linienprofil, Flächenprofil, Konzentrizität, Koaxialität, Symmetrie ISO 1101
  • Richtungstoleranzen: Parallelität, Rechtwinkligkeit, Neigung, Linienprofil, Flächenprofil ISO 1101
  • Formtoleranzen: Geradheit, Rundheit, Ebenheit, Zylindrizität, Linienprofil, Flächenprofil ISO 1101
  • Lauftoleranzen: Rundlauf, Planlauf, Gesamtrundlauf, Gesamtplanlauf ISO 1101

Zielgruppe

    Mitarbeiter aus produzierenden Unternehmen, speziell aus den Bereichen:

    • Vorentwicklung, Entwicklung und Konstruktion
    • Fertigungsplanung, Fertigung und Prüfung, die auf der Grundlage von funktionalen Zeichnungen/Produktdokumenten kundenorientiert Produkte herstellen
    • CAD-Entwickler
    • Programmierer von rechnerunterstützten Messgeräten wie z. B. Koordinatenmessgeräten, Formmessgeräte, Messroboter

Programm

1. Tag

09:30 - 11:30 Begrüßung durch den Referenten

  • Vorteile der geometrischen Tolerierung, Bezüge

13:30 - 15:30 Ortstoleranzen, Position, Linienprofil als Ortstoleranz, Flächenprofil als Ortstoleranz, Konzentrizität, Koaxialität, Symmetrie

Abschließende Worte des Referenten


2.Tag

09:30 - 11:30 Richtungstoleranzen

  • Parallelität, Rechtwinkligkeit, Neigung, Linienprofil als Richtungstoleranz, Flächenprofil als Richtungstoleranz

Formtoleranzen

  • Geradheit, Rundheit, Ebenheit, Zylindrizität, Linienprofil als Formtoleranz, Flächenprofil als Formtoleranz

13:30 - 15:30 Lauftoleranzen

  • Bezüge, Rundlauf, Planlauf, Gesamtrundlauf, Gesamtplanlauf

Zusammenfassung der Seminarinhalte

Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Leistungen

inkl. Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung

Referenten
  • Prof. Dr. Michael Dietzsch, Industrieberatung Dietzsch

Hinweise

Folgende Kenntnisse werden vorausgesetzt: Tolerierungsgrundsätze, Hüllbedingungen, Modellieren von Funktionen,Bezüge, Größenmaßelemente.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...