Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Online-Seminar S-120

Geometrisches Dimensionieren und Tolerieren mit ISO-GPS-Normen - Teil 4: Geometrisches Tolerieren, Extrahieren, Filtern, Assoziieren

Online-Seminar
2-5 Tage
termingebunden

654,50 EUR inkl. MwSt.

550,00 EUR exkl. MwSt.

Teilnehmende Personen

DIN-Mitglieder erhalten 15 % Rabatt

Die Anmeldefrist für das Online-Seminar endet zwei Werktage vor dem Termin.

Das ist enthalten 

  • Arbeitsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung

Für Ihr Team

Sie möchten Ihr Team mit dieser Weiterbildung fit machen, sprechen Sie uns direkt an.
Weitere Details

Inhalt

Im Teil 4 »Geometrisches Tolerieren, Extrahieren, Filtern, Assoziieren« werden die neuen Möglichkeiten der mechanischen Extraktion, Filterfunktionen und Assoziationsmodifikatoren in ISO 1101 und ISO 1660 behandelt. Das Spezifizieren der Toleranzzone wurde um die Extraktionskriterien, Filterfunktionen und um Modifikatoren für die Assoziation der Messpunkte ergänzt. Der Konstrukteur kann mit diesen zusätzlichen Angaben die Funktion der einzelnen Geometrieelemente wesentlich eindeutiger und vollständiger, als bisher möglich, spezifizieren. Im Seminar werden die Möglichkeiten behandelt und Lösungen für ein funktionsgerechtes Anwenden empfohlen.

Das lernen Sie in der Weiterbildung

Eine Überarbeitung der Normen wurde durch den Bedarf der Industrie veranlasst. Ursache dafür sind die gestiegenen Anforderungen an die Funktion von Werkstücken und Komponenten. Unser DIN-Seminar bringt Sie auf den neuesten Stand von ISO 1101 und ISO 1660.

  • Mit den Ausgaben der überarbeiten ISO-GPS-Normen werden Ihnen neue Möglichkeiten zur eindeutigen und vollständigen Funktionsbeschreibung zur Verfügung gestellt
  • Durch das Beschreiben der Vorgehensweise bei der Extraktion und der wichtigsten Filterfunktionen wird deren Einfluss auf die Funktionsspezifikation erörtert.
  • Das Anwenden der Bedingungen CZ, SZ, OZ und UF wird an Praxisbeispielen behandelt ISO 1660.

Für wen ist die Weiterbildung geeignet?

Leitende und verantwortliche Mitarbeitende aus produzierenden Unternehmen, speziell aus den Bereichen:

  • Vorentwicklung, Entwicklung und Konstruktion
  • Fertigungsplanung, Fertigung und Prüfung, die auf der Grundlage von funktionalen Zeichnungen/Produktdokumenten kundenorientiert Produkte herstellen
  • Programmierung von rechnerunterstützten Messgeräten wie z. B. Koordinatenmessgeräten, Formmessgeräte, Messroboter.

Ablauf und Terminauswahl

  • 09:00
    Begrüßung durch den Referenten
  • Zusammenhang zwischen geometrischer Dimensionierung und Tolerierung und Verifikation
    • Größenmaßelemente
    • Geometrieelemente
    • Toleranzarten und Toleranzzonen
    • Modelle zur Spezifikation
    • Partition
    • Extraktion
    • Filtern
    • Assoziation
    • Kollektion
    • Konstruktion
  • 10:30
    Pause
  • 10:45
    Filterarten und Filterfunktionen
    • Übersicht über die genormten Filterarten
    • Vertiefende Behandlung von Mittellinienfiltern mit Gewichtsfunktionen und morphologischen Filtern
  • 12:45
    Pause
  • 13:45
    Assoziationsmodifikatoren
    • Übersicht über Assoziationsmodifikatoren
    • funktionale Assoziationsmodifikatoren für Referenzelemente (Bezüge)
    • funktionale Assoziationsmodifikatoren für integrale Elemente
    • funktionale Assoziationsmodifikatoren für abgeleitete Elemente
  • 15:30
    Pause
  • 15:45
    Beispiele für vollständige Spezifikationen, Einführungsstrategien
    • Anwendungsbeispiele für die Kombination von Filtern und Assoziationsmodifikatoren
    • Strategien zum Einführen der neuen Möglichkeiten im Unternehmen
  • 17:30
    Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Termine

online

654,50 EUR inkl. MwSt.

550,00 EUR exkl. MwSt.

Teilnehmende Personen
Referent*innen
Prof. Dr. Michael Dietzsch

Prof. Dr. Michael Dietzsch

Industrieberatung Dietzsch

Hinweise

Folgende Kenntnisse werden vorausgesetzt: Von den Teilnehmenden wird erwartet, dass Sie über praktische Erfahrungen beim Anwenden des geometrischen Dimensionierens und Tolerierens verfügen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...