Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Online-Seminar S-560

Raumakustik im Alltag - Grundlagen, Hilfen und Beispiele zur Anwendung von DIN 18041 und VDI 2569

Online-Seminar
1 Tag
termingebunden

ab 559,30 EUR inkl. MwSt.

ab 470,00 EUR exkl. MwSt.

Teilnehmende Personen

DIN-Mitglieder erhalten 15 % Rabatt

Die Anmeldefrist für das Online-Seminar endet zwei Werktage vor dem Termin.

Das ist enthalten 

  • Arbeitsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • Beuth Kommentar "Hörsamkeit in Räumen - Kommentar zu DIN 18041"

Für Ihr Team

Sie möchten Ihr Team mit dieser Weiterbildung fit machen, sprechen Sie uns direkt an.
Weitere Details

Inhalt

Mit Überarbeitung und Neufassung der Norm DIN 18041 im März 2016 wie auch dem Entwurf E VDI 2569 im Februar 2016 sind maßgebliche Regelwerke der Raumakustik neu gefasst worden. In diesem Seminar werden die Folgen daraus für die Praxis behandelt.
Durch die Einführung von DIN 18040-1 zum Barrierefreien Bauen wird das Bauen auch im Bereich der auditiven Inklusion immer wichtiger. Neben diesem gesellschaftlichen Aspekt wurde DIN 18041 auch überarbeitet, um neue Bauweisen (z. B. thermisch aktivierte Decken) zu berücksichtigen. Eine arbeitsschutzrechtliche Regel, ASR 3.7 »Lärm« ist im Mai 2018 erschienen: Lärm am Arbeitsplatz, in Schulen, Kitas und anderen öffentlichen Räumen wird in der öffentlichen Wahrnehmung immer wichtiger – und dennoch von Planern und Ausstattern von Gebäuden häufig vernachlässigt. In diesem Seminar werden, neben den aktuellen Regelwerken, Lösungen aus der Praxis für die Praxis aufgezeigt.

Das lernen Sie in der Weiterbildung

Teilnehmer erwartet eine Kombination aus Praxis und Normung: Als aktiver Berater und ö. b. u. v. Sachverständige kann der Referent sowohl von der Entstehung der Norm DIN 18401, der Richtlinie VDI 2569 sowie von deren Anwendung in der Praxis berichten. Themen:

  • Vorstellung der neuen DIN 18041
  • Vorstellung E VDI 2569 auf Grundlage neuer Messkonzepte (DIN EN ISO 3382-3)
  • Anwendungen und Auswirkungen für den Arbeitsschutz; Gefährdungsbeurteilung
  • Anwendung der Normen, Regelwerke in der Planung
  • Hörbeispiele, um Raumakustik und ihre Auswirkung bewusst zu machen

Für wen ist die Weiterbildung geeignet?

  • Innenarchitekten und Raumgestalter
  • Architekten, Bauingenieure, Bauakustiker, Bauunternehmen, Baubehörden
  • Architekten aus Facility Management, öffentliche Träger, freie Bildungsträger
  • Büro-Raumplaner / Büromöbelhändler / Büro-Fachhändler
  • Berufsgenossenschaften, Tätige im Bereich Arbeitsschutz, Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Gebäude-Zertifizierer wie DGNB

Ablauf und Terminauswahl

  • 09:00
    Begrüßung durch den Referenten
  • Einführung in die Raumakustik und Vorstellung der raumakustischen Kenngrößen
    • Kurzeinführung Raumakustik
    • Raumakustische Kenngrößen
    • Wirkungen von Lärm; Hörbeispiele
  • 10:45
    Pause
  • 11:00
    Vorstellung der technischen Regelwerke
    • Regelwerke zur Raumakustik
    • DIN 18041 Hörsamkeit in Räumen
    • E VDI 2569 Schallschutz und akustische Gestaltung von Büros
    • weitere Regelwerke
  • 12:45
    Pause
  • 14:00
    Lösungen aus der Praxis
    • Kleine Materialkunde - Schallabsorber
    • Beschreibung/Definition/Ausschreibung von Akustikmaterialien
    • Rechtliche Aspekte
  • 15:30
    Pause
  • 15:45
    Rechenbeispiel Nachhallzeit als Übung der Teilnehmer
    • Raumakustische 3D-Simulation
    • Projektbeispiele aus der Praxis
    • Fragen und Diskussion
  • 17:30
    Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Termine

online

ab 559,30 EUR inkl. MwSt.

ab 470,00 EUR exkl. MwSt.

Teilnehmende Personen
Referent*innen
Dr. Christian Nocke

Dr. Christian Nocke

Akustikbüro Oldenburg

  • Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Lärmimmission, Bau- und Raumakustik
  • Obmann NA 001-02-03-03 UA
  • Mitinhaber Akustikbüro Oldenburg

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...