Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Online-Seminar S-619

Schallschutz für Planer und Architekten

Online-Seminar
1 Tag
termingebunden

ab 559,30 EUR inkl. MwSt.

ab 470,00 EUR exkl. MwSt.

Teilnehmende Personen

DIN-Mitglieder erhalten 15 % Rabatt

Alle Termine in 2022 werden als Online-Seminar angeboten.Die Anmeldefrist für das Online-Seminar endet zwei Werktage vor dem Termin.

Das ist enthalten 

  • Arbeitsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung

Für Ihr Team

Sie möchten Ihr Team mit dieser Weiterbildung fit machen, sprechen Sie uns direkt an.
Weitere Details

Inhalt

Noch nie war der bauliche Schallschutz so bedeutsam wie heute: Die Besiedelungsdichte in urbanen Ballungsräumen nimmt weiter zu, und mit ihr die – oftmals auch gesetzlich verankerte – Notwendigkeit, Menschen vor Lärmemissionen zu schützen. Architekten und Bauplaner stehen vor der Aufgabe, dieses Ziel im Einklang mit den weiteren ökonomischen, technischen und juristischen Rahmenbedingungen des Baus zu erreichen. Dabei bilden Normen und Regelwerke eine verlässliche Orientierung.
Im Seminar „Schallschutz“ der DIN-Akademie werden die entsprechenden nationalen und internationalen Normen vorgestellt und die Arbeit mit ihnen anhand von Fallbeispielen und konkreten Anleitungen anschaulich und praxisorientiert erläutert. Auch Fallbeispiele und Fragen der Teilnehmer werden aufgegriffen.

Das lernen Sie in der Weiterbildung

Das Seminar verschafft einen gründlichen Überblick über die vorhandenen relevanten Normen und Richtlinien wie DIN 4109, VDI 4100, EN 12354, EN 15657 oder EN 14366 und ihre Beziehungen zueinander. Ziel ist, die Normen und ihre Bezüge zu verstehen und damit Planungs- und Entscheidungssicherheit zu erlangen. Dadurch können Sie:

  • die rechtliche Bedeutung der Normen optimal einschätzen
  • verstehen was Berechnungsmodelle leisten können und was nicht
  • Normungslücken (zum Beispiel beim Leichtbau und bei gebäudetechnischen Anlagen) identifizieren und souverän damit umgehen
  • Bauordnungsrechtlich verlangte Schallnachweise erbringen
  • Fallbeispiele aus der Praxis durchspielen

Für wen ist die Weiterbildung geeignet?

  • Ingenieur- und Planungsbüros
  • Architekten
  • Projektmanagement
  • Projektleitung
  • Schallschutztechniker
  • Konstrukteure

Ablauf und Terminauswahl

  • 09:00
    Begrüßung durch den Referenten
  • Grundlagen
    • Grundlagen der Akustik (Abgrenzung Bau- und Raumakustik)
    • Frequenz, DeziBel und anderes
    • Kenngrößen
    • Schallschutz versus Schalldämmung
  • 10:45
    Pause
  • 11:00
    Normen - Anforderungen, Empfehlungen und Kennwerte
    • Bedeutung, Aufbau und Entstehung von Normen
    • Anforderungsnormen und Berechnungsnormen
    • Historie der DIN 4109
    • Rechtliche Relevanz, MVVTB u.a.
    • DIN 4109, VDI 4100 etc.
  • 12:45
    Pause
  • 14:00
    Planung und Beratung des Schallschutzes
    • DEGA 103
    • Synopse DIN 4109 1989/2018
    • Ausblick
  • 15:30
    Pause
  • 15:45
    Praxisbeispiele
    • Schadensfälle
    • Planungshinweise
  • 17:15
    Diskussion & Abschließende Worte des Referenten/ Ende des Seminars

Termine

online

ab 559,30 EUR inkl. MwSt.

ab 470,00 EUR exkl. MwSt.

Teilnehmende Personen
Referent*innen
Dr. Christian Nocke

Dr. Christian Nocke

Akustikbüro Oldenburg

  • Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Lärmimmission, Bau- und Raumakustik
  • Obmann NA 001-02-03-03 UA
  • Mitinhaber Akustikbüro Oldenburg

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...