Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation redaktionelle Beiträge 2011-01

Abgrenzung R&TTE-Richtlinie 1999/5/EG und Maschinenrichtlinie 2006/42/EG; Beitrag in Maschinenrichtlinie aktuell Heft I/2011

Autoren
 M. Loerzer
Herausgeber
DIN

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

8,00 EUR inkl. MwSt.

6,72 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 8,00 EUR

Autoren
 M. Loerzer
Herausgeber
DIN
Barrierefreiheit

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Die R&TTE-Richtlinie 1999/5/EG, in Deutschland umgesetzt als Gesetz über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen (FTEG), regelt unter anderem das Inverkehrbringen, die Inbetriebnahme und das Anschlussrecht von Sendefunkanlagen. Allerdings können die Mitgliedstaaten der Europäischen Union die Inbetriebnahme von Funkanlagen aus Gründen beschränken, die die effektive und angemessene Nutzung des Funkspektrums, die Vermeidung von funktechnischen Störungen oder die öffentliche Gesundheit betreffen. Insbesondere dem Betrieb und dem Anschlussrecht ist aus Nutzersicht entsprechende Aufmerksamkeit zu schenken. Vermehrt werden so genannte Funkmodule, wie zum Beispiel RFIDs, in Medizinprodukten oder Maschinen eingesetzt. Im Bereich des Maschinenbaus stellt sich deshalb die Frage, in welchem Verhältnis die R&TTE-Richtlinie zur Maschinenrichtlinie steht.

Produktinformationen
Ausgabedatum: 01.2011

1. Auflage, 1 Seiten, A4

BESTELL-NR. 21663

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...