Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Praxis 2017-12

Bauen im Bestand

Innenabdichtungen

Autoren
Björn Dahmen, Jens Engel, Gero Hebeisen, Ralf Hunstock, Arnt Meyer, Rainer Spirgatis, Ingo Thümler
Herausgeber
Dipl.-Ing. Frank Eßmann, Dipl.-Ing. Jürgen Gänßmantel, Prof. Dr.-Ing. Gerd Geburtig
Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 48,00 EUR inkl. MwSt.

ab 44,86 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book 1
  • 48,00 EUR

Buch
  • 48,00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 2
  • 62,40 EUR

Mehrplatzlizenzen 3
  • 100,80 EUR

  • 168,00 EUR

  • 336,00 EUR

  • 1680,00 EUR

1

Inklusive Zugriff über die Online-Bibliothek

2

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

3

Mehrplatzlizenzen können nur mit einem bestehenden Nutzerkonto bestellt werden. Eine gleichzeitige Registrierung ist nicht möglich.

Autoren
Björn Dahmen, Jens Engel, Gero Hebeisen, Ralf Hunstock, Arnt Meyer, Rainer Spirgatis, Ingo Thümler
Herausgeber
Dipl.-Ing. Frank Eßmann, Dipl.-Ing. Jürgen Gänßmantel, Prof. Dr.-Ing. Gerd Geburtig

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Nicht immer ist es möglich, bei einer Sanierung erdberührtes Mauerwerk freizulegen und von außen abzudichten. Eine Innenabdichtung sollte aber grundsätzlich nur dann erfolgen, wenn die Außenabdichtung aus technischen oder wirtschaftlichen Gründen nicht möglich ist. Außenabdichtungen verfügen allgemein über bessere Wärmedämmeigenschaften und vermeiden Tauwasser und, damit verbunden, Schimmelbefall. Um solche Risikofaktoren auch bei Innenabdichtungen gering zu halten, gibt es in Planung und Ausführung verschiedenes zu berücksichtigen. Die Auswahl und spezifischen Eigenschaften des jeweiligen verwendeten Materials, aber in erster Linie auch die Qualität der Verarbeitung sind entscheidend für den Dämmerfolg der Abdichtung. Das komplexe Feld der Innenabdichtungen wird im neuesten Band der Reihe „Bauen im Bestand“ ausführlich beschrieben: Das Buch fasst die diversen anwendbaren Regeln, die sich aus dem Regelwerk der WTA und anderen Richtlinien ergeben, bündig zusammen und überträgt sie auf die Anwendungsfälle der beruflichen Praxis. Es ist damit ein kompakter und praxisnaher Ratgeber für Sanierungen und nachträgliche Abdichtungen.

Know-how und Checklisten für die Abdichtungspraxis

„Bauen im Bestand – Innenabdichtungen“ spannt den Bogen thematisch weit genug, um ein umfassendes Nachschlagewerk zum Thema Innenabdichtungen zu sein. Die behandelten Bereiche sind unter anderem folgende:

  • Regelwerke
  • Anwendungen und Grenzen von Kellerinnenabdichtungen
  • Untersuchungen zur Schadensfindung
  • Entscheidungshilfen
  • Systembeschreibung nachträglicher
  • Raumseitige Abdichtungen erdberührter Bauteile
  • Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Leistungsverzeichnisse
  • Arbeitszeitrichtwerte
  • Aufmaßregeln
  • Anlagen

Im Anhang finden sich zudem Leistungsverzeichnisse, unter anderem für die nachträgliche Innenabdichtung erdberührter Wände durch verschiedene Schlämmen, Abrechnungsgrundlagen von Leistungen für die nachträgliche Innenabdichtung, kalkulatorische Arbeitszeitrichtwerte, sowie diverse Checklisten zur Probenahme, zur Ermittlung von Kenndaten für die Ortsbegehung u.v.m.

Aus dem Inhalt:

  • Einleitung
  • Regelwerke
  • Nachträgliche Abdichtung durch WU-Konstruktionen aus Stahlbeton
  • Untersuchung zur Schadensfindung
  • Anwendung und Grenzen mineralischer Innenabdichtungen
  • Bauteil-/Bauwerkstrocknung
  • Innendämmung auf Innenabdichtung
  • Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Anhang

Das Buch richtet sich an:

Sanierungsfirmen, Bauunternehmer, Sachverständige, Bauingenieure und Planungsbüros, Architekten und Bauherren

Leseprobe
Produktinformationen

Themenprospekt

Ausgabedatum: 12.2017

1. Auflage, 212 Seiten, 24,0×17,0 cm, Broschiert

ISBN 978-3-410-25921-3 | BESTELL-NR. 25921

E-BOOK 978-3-410-25922-0 | BESTELL-NR. 25922

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Herausgeber

  • Dipl.-Ing. Frank Eßmann

  • Dipl.-Ing. Jürgen Gänßmantel

  • Jahrgang 1967.

    1986 - 1991 Architekturstudium an der Hochschule für Architektur Bauwesen Weimar; 1991 - 1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HAB Weimar.

    Seit 1993 Inhaber der Planungsgruppe Geburtig, Architekten & Ingenieure.

    Gastvorlesungen an der Bauhaus-Universität; Dozent EIPOS e. V., Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg gGmbH, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Architekten- und Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern u. a.

    Fachbuchautor. Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.

    Seit 2001 Referatsleiters Fachwerk in der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e. V. und seit 2006 1. Vorsitzender der regionalen Gruppe der WTA in Deutschland.

    Seit 2003 Mitglied im Deutschen Nationalkomitee von ICOMOS.

    Seit 2006 Nachweisberechtigter für vorbeugenden Brandschutz in Thüringen und Hessen, Brandschutzplaner Mecklenburg-Vorpommern und Sachverständiger für Energieeffizienz von Gebäuden (EIPOS Dresden).

    Seit 2007 Mitglied im NA 005-52-21 AA (Arbeitsausschuss Brandschutzingenieurverfahren) beim DIN.

    2008 Promotion zum Dr.-Ing.

    Seit 2008 Prüfingenieur für Brandschutz.

    Honorarprofessor Fachgebiet Brandschutz an der Bauhaus-Universität Weimar.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...