Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Bauwerk 2009

Betonbau im Wandel

Neue Aspekte zur Bemessung, Konstruktion und Bauausführung - Stahlbeton Spezial - Beiträge aus Praxis und Wissenschaft

Herausgeber
Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

39.00 EUR inkl. MwSt.

36.45 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 39.00 EUR

Herausgeber
Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Die Betonbauweise wird zurzeit vor allem durch die Fortschreibung der normativen Grundlagen, baustoffliche Weiterentwicklungen und neue Überlegungen zum Bauen im Bestand geprägt. In 12 Beiträgen wird von namhaften Autoren aus Praxis und Wissenschaft auf die Neuausgabe der Stahlbetonbaunorm DIN 1045-1:2008-08 neue Entwicklungen in der Halbfertigteilbauweise, die Bemessung von Verbundstützen, Auswirkungen der neuen EnEV auf Massivbauwerke und innovative Brandschutzkonzepte eingegangen. Aus dem Inhalt: DIN 1045-1 - Neue Bemessungsnorm für Betonbauteile // Filigran-Höckerdecken nach DIN 1045-1 // Bemessung von Verbundstützen nach DIN 18800-5:2007-3 // Aktuelle Aspekte zum frühen Betonalter // Untersuchungen zur Effizienz von hochfestem stahlfaserbewehrtem Stahlbeton // Auswirkungen der neuen EnEV auf Massivbauten // Innovative Brandschutzbemessungsmethoden in bestehenden Gebäuden in Massivbauweise // Besonderheiten von Sichtbeton mit Fertigteilen // Faser-Bragg-Gitter-Sensoren: Einsatzmöglichkeiten im Betonbau.

Produktinformationen
Ausgabedatum: 01.2009

1. Auflage, 266 Seiten, 24,0×17,0 cm, Broschiert

ISBN 978-3-410-21593-6 | BESTELL-NR. 21593

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Herausgeber

  • Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher

    Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher hat an der Technischen Hochschule Leipzig Bauingenieurwesen studiert.

    Danach war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Stahlbeton- und Spannbetonbau an der TH Leipzig und hat 1992 promoviert. Seit 1992 ist er auf dem Gebiet der Tragwerksplanung in der Baupraxis tätig. 1996 erhielt er den Ruf zum Professor für Stahlbetonbau an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig. Von 2006 bis 2015 war er Dekan der Fakultät Bauwesen der HTWK Leipzig.

    Die Forschungs- und Publikationsaktivitäten von Herrn Professor Holschemacher konzentrieren sich auf das Gebiet des Betonbaus.

    Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher

    Publikation Bauwerk 2017-03

    Neue Herausforderungen im Betonbau
    Hintergründe, Auslegungen, Neue Tendenzen - Beiträge aus Praxis und Wissenschaft

    Publikation Bauwerk 2016-10

    Konstruktiver Ingenieurbau kompakt
    Formelsammlung und Bemessungshilfen nach Eurocode für die Bereiche: Lastannahmen, Holzbau, Mauerwerksbau, Stahlbau, Stahlbetonbau, Geotechnik, Statische Hinweise

    Publikation Bauwerk 2013-02

    Betonbauteile nach Eurocode 2
    Hintergründe, Auslegungen, Praxisbeispiele

    Publikation Bauwerk 2011

    Neue Normen und Werkstoffe im Betonbau
    Fortschritte im Stahlbetonbau, Beiträge aus Wissenschaft und Praxis
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...