Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Praxis 2011-11

Brandschutz im Bestand: Wohngebäude und Betreutes Wohnen

Wohngebäude und Betreutes Wohnen

Autoren
Prof. Dr.-Ing. Gerd Geburtig
Herausgeber
DIN
Hinweis zum Digital Rights Management (DRM)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 48.00 EUR inkl. MwSt.

ab 40.34 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book 1
  • 48.00 EUR

Buch
  • 48.00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 2
  • 57.60 EUR

1

E-Book – mehr zu DRM

2

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

Autoren
Prof. Dr.-Ing. Gerd Geburtig
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Dieser Band setzt sich innerhalb der Reihe Brandschutz im Bestand mit sachgerechten und vor allem realisierbaren Maßnahmen des vorbeugenden Brandschutzes bei der Sanierung von bestehenden Wohngebäuden und der Umwidmung solcher zum Betreuten Wohnen auseinander.

Bei derartigen Gebäuden ist besonders zu beachten, dass sie statistisch gesehen das höchste Brandrisiko bergen, denn in Wohnungen ist jährlich etwa die Hälfte aller Brände in Deutschland zu verzeichnen.
Besonders gefährdet sind dabei in der Wahrnehmung und Reaktionsfähigkeit eingeschränkte Menschen, wie das bei älteren Bewohnern der Fall ist, die auf sich allein gestellt sind bzw. nur am Tage betreut werden.
Welche brandschutztechnischen Konsequenzen aus dieser Gefährdungsanalyse entstehen, wird in diesem Buch erörtert.

Es gilt bereits bei der Planung Modernisierungsmaßnahmen von wesentlichen Eingriffen zu unterscheiden, die alsbald ein bauordnungsrechtliches Anpassungsverlangen nach sich ziehen können.
Zudem ist es in der Praxis immer wieder fraglich, ab welcher Nutzung eine „betreute“ Wohnform gegenüber einem „normalen“ Wohnen abzugrenzen und eine besondere brandschutztechnische Betrachtung erforderlich ist.
Auch diesen expliziten Fragestellungen bei der Sanierung von Wohngebäuden stellt sich der Band und bietet vielfältige Lösungsansätze und Details für die Praxis an.

„Der gekonnte optische Aufbau des Buches erleichtert den Lesern und Anwendern, aber auch den Vertretern der Baurechtsbehörden und Juristen das Erkennen und Lösen der notwendigen Aufgaben bei der brandschutztechnischen Ertüchtigung von bestehenden Gebäuden. Nicht nur für diese, sondern auch für Betreiber und Bewohner solcher Gebäude ist dieses Buch eine wertvolle Information für eigenes Verhalten und Umgang mir der Sicherheit.“
Dieter Ansorge, 74321, Bietigheim-Bissingen

„Zusammenfassend kann man feststellen, dass sich mit diesem Fachbuch Architekten und Ingenieuren, Fachplanern und Sachverständigen sowie Lehrenden und Lernenden nunmehr ein umfassendes Grundlagenbuch zum 'Brandschutz im Bestand - Wohngebäude und Betreutes Wohnen' zur Verfügung steht.“
Dipl. Ing. Hans-Joachim Möws, M.Eng, 17438 Wolgast

Leseprobe
Produktinformationen
Ausgabedatum: 11.2011

1. Auflage, 218 Seiten, A5, Broschiert

ISBN 978-3-410-21864-7 | BESTELL-NR. 21864

E-BOOK 978-3-410-21865-4 | BESTELL-NR. 21865

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Prof. Dr.-Ing. Gerd Geburtig

    Jahrgang 1967.

    1986 - 1991 Architekturstudium an der Hochschule für Architektur Bauwesen Weimar; 1991 - 1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HAB Weimar.

    Seit 1993 Inhaber der Planungsgruppe Geburtig, Architekten & Ingenieure.

    Gastvorlesungen an der Bauhaus-Universität; Dozent EIPOS e. V., Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg gGmbH, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Architekten- und Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern u. a.

    Fachbuchautor. Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.

    Seit 2001 Referatsleiters Fachwerk in der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e. V. und seit 2006 1. Vorsitzender der regionalen Gruppe der WTA in Deutschland.

    Seit 2003 Mitglied im Deutschen Nationalkomitee von ICOMOS.

    Seit 2006 Nachweisberechtigter für vorbeugenden Brandschutz in Thüringen und Hessen, Brandschutzplaner Mecklenburg-Vorpommern und Sachverständiger für Energieeffizienz von Gebäuden (EIPOS Dresden).

    Seit 2007 Mitglied im NA 005-52-21 AA (Arbeitsausschuss Brandschutzingenieurverfahren) beim DIN.

    2008 Promotion zum Dr.-Ing.

    Seit 2008 Prüfingenieur für Brandschutz.

    Honorarprofessor Fachgebiet Brandschutz an der Bauhaus-Universität Weimar.

    Prof. Dr.-Ing. Gerd Geburtig ist auch Autor von:

    Publikation Beuth Praxis 2018-10

    Baulicher Brandschutz im Bestand: Band 3
    Ausgewählte historische TGL und weitere Vorschriften von 1963 bis 1990

    Publikation Beuth Praxis 2018-08

    Baulicher Brandschutz im Bestand: Band 5
    Ausgewählte historische Technische Baubestimmungen von 1925 bis 2000

    Publikation Beuth Praxis 2017-02

    Brandschutz im Baudenkmal
    Grundlagen

    Publikation Beuth Praxis 2016-11

    Brandschutz im Bestand: Verkaufsstätten

    Publikation Beuth Praxis 2016-01

    Baulicher Brandschutz im Bestand – Band 4
    Ausgewählte historische Normen und TGL für Rauch- und Feuerschutzabschlüsse seit 1953

    Publikation Beuth Praxis 2015-01

    Brandschutz im Bestand: Industriegebäude

    Publikation Beuth Praxis 2014-09

    Baulicher Brandschutz im Bestand – Band 2
    Ausgewählte historische Normteile DIN 4102 ab 1934

    Publikation Beuth Praxis 2014-05

    Brandschutz im Bestand: Altenpflegeheime und Krankenhäuser
    Altenpflegeheime und Krankenhäuser

    App Beuth Praxis 2014-01

    eBook: Brandschutz im Bestand – Schulen und Kindertagesstätten
    Das neue Multi-Touch eBook von Beuth für iPad und Mac

    Publikation Beuth Praxis 2013-10

    Brandschutz im Bestand: Schulen und Kindertagesstätten
    Schulen und Kindertagesstätten

    Publikation Beuth Praxis 2012-07

    Brandschutz im Bestand: Bürogebäude
    Bürogebäude

    Publikation Beuth Praxis 2011-08

    Brandschutz im Bestand: Versammlungsstätten
    Versammlungsstätten

    Publikation Beuth Praxis 2010-11

    Brandschutz im Baudenkmal: Museen, Versammlungsräume, Gaststätten und Hotels
    Museen, Versammlungsräume, Gaststätten und Hotels

    Publikation Beuth Praxis 2010-11

    Brandschutz im Baudenkmal: Wohn- und Bürobauten
    Wohn- und Bürobauten

    Publikation Beuth Praxis 2009

    Brandschutz im Bestand: Holz

    Publikation 2008

    Praxis energieeffizienter Gebäude
    Leitfaden für sachverständige Beurteilung
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...