Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation DAfStb-Heft 616 2016-01

Sachstandbericht Bauen im Bestand – Teil I: Mechanische Kennwerte historischer Betone, Betonstähle und Spannstähle für die Nachrechnung von bestehenden Bauwerken

Autoren
 Daniel Dunkelberg,  Jürgen Schnell,  Michael Weber,  Konrad Zilch
Herausgeber
DAfStb
Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 98.80 EUR inkl. MwSt.

ab 83.03 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book
  • 98.80 EUR

Buch
  • 98.80 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 1
  • 128.44 EUR

Mehrplatzlizenzen 2
  • 207.48 EUR

  • 345.80 EUR

  • 691.60 EUR

  • 3458.00 EUR

1

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

2

Mehrplatzlizenzen können nur mit einem bestehenden Nutzerkonto bestellt werden. Eine gleichzeitige Registrierung ist nicht möglich.

Autoren
 Daniel Dunkelberg,  Jürgen Schnell,  Michael Weber,  Konrad Zilch
Herausgeber
DAfStb

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Werden baustatische Nachrechnungen an bestehenden Tragwerken infolge Änderung, Instandsetzung oder Verstärkung erforderlich, so sind diese Tragwerke grundsätzlich nach aktuellem Normenwerk zu bewerten.

Zur Anwendung der europäisch harmonisierten Bemessungsnormen (Eurocodes) im Rahmen der Nachrechnung von Bestandstragwerken werden charakteristische Werte der Festigkeiten historischer Baustoffe benötigt. Diese können zum einen auf der Grundlage von aus der Herstellzeit überlieferten Dokumenten abgeleitet werden. Zum anderen können Sie durch zerstörende Materialprüfungen an aus dem Bauwerk entnommenen Proben bestimmt werden. Um die bestehende Tragstruktur dabei möglichst wenig zu schädigen, sollte auch der ergänzende Einsatz zerstörungsfreier Prüfverfahren bedacht werden. Während Neubauten auf Grundlage angenommener Materialeigenschaften „bemessen“ werden, spricht man beim Bauen im Bestand von der „Nachrechnung“ von Bestandstrag-werken mit festgelegten bzw. am Bauwerk bestimmten Materialeigenschaften.

Der vorliegende Sachstandbericht beinhaltet die Umrechnung von aus der Herstellzeit dokumentierten mechanischen Materialkennwerten auf Größen, wie sie zur Anwendung von DIN EN 1992 (Eurocode 2) benötigt werden.

Die Gliederung des vorliegenden Sachstandberichts Bauen im Bestand – Teil I orientiert sich in Kapitel 3 an Eurocode 2. Zusätzlich werden in Kapitel 4 Kennwerte älterer Spannsysteme mitgeteilt.

In einem Anhang werden Hintergründe zu getroffenen Annahmen und Festlegungen erläutert.

Der Sachstandbericht baut auf das DAfStb-Forschungsvorhaben V 480 auf, das im Jahr 2014 an der Technischen Universität Kaiserslautern und von Zilch + Müller Ingenieure GmbH, München durchgeführt worden ist. Er wurde in dem DAfStb-Unterausschuss „Bewertung von Bestandsbauwerken“ sowie in den Technischen Ausschüssen „Bemessung und Konstruktion“, „Betontechnik“ und „Bewehrung“ gespiegelt.

Weitere Teile sind in Planung.

Produktinformationen
Ausgabedatum: 01.2016

1. Auflage, 144 Seiten, A4, Broschiert

BESTELL-NR. 65280

BESTELL-NR. 65281

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  •  Daniel Dunkelberg

  •  Jürgen Schnell

  •  Michael Weber

  •  Konrad Zilch

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...