Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation DAfStb-Heft 617 2017-03

ACI-DAfStb databases 2015 with shear tests for evaluating relationships for the shear design of structural concrete members without and with stirrups

Herausgeber
DAfStb, Dunkelberg, Daniel, Reineck, Karl-Heinz, et al.
Information
Die im Vorwort erwähnte, zusätzliche Datenbank in Form einer Excel-Datei und einer pdf-Datei gibt es auf Anfrage kostenlos beim Deutschen Ausschuss für Stahlbeton (info@dafstb.de).
Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 292,90 EUR inkl. MwSt.

ab 246,13 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book
  • 292,90 EUR

Buch
  • 292,90 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 1
  • 380,77 EUR

1

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

Herausgeber
DAfStb, Dunkelberg, Daniel, Reineck, Karl-Heinz, et al.
Barrierefreiheit
Information
Die im Vorwort erwähnte, zusätzliche Datenbank in Form einer Excel-Datei und einer pdf-Datei gibt es auf Anfrage kostenlos beim Deutschen Ausschuss für Stahlbeton (info@dafstb.de).

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

ACI-DAfStb-Datenbanken 2015 zur Überprüfung der Querkraftbemessung für Konstruktionsbetonbauteile mit und ohne Bügel

Regeln für die Querkraftbemessung in Regelwerken sind weitgehend empirisch begründet und werden fast ausschließlich aus Versuchsergebnissen abgeleitet, wie z. B. 1998 vom Komitee ASCE-ACI 445 beschrieben.

Zwar beruht in den meisten Normen und Standards die Querkraftbemessung auf dem Fachwerkmodell mit parallelen Gurten; dieses Modell eignet sich jedoch lediglich zur Ermittlung der Tragfähigkeit. Verträglichkeiten von Verformungen werden nicht berücksichtigt, ebenso wird hierdurch keine Bewertung der Druckstrebenneigung im Fachwerk ermöglicht. Daher sind Versuchsdaten eine grundlegende Voraussetzung für ein rein empirisches Vorgehen und für die Validierung der Bemessungsregeln für die Modelle. Somit müssen die Bemessungsregeln vorwiegend durch Versuche an Balken bestätigt werden.

Die Arbeit an der ersten standardisierten Datenbank für Querkraftversuchsdaten begann 1997. Die 1999 von Reineck aufgestellte Datenbank wurde von Hegger und Görtz (1999), König und Schenk (1999) sowie Zilch und Staller (1999) überprüft. Parallel hierzu stellte Kuchhma eine umfangreiche Datensammlung für Bauteile ohne und mit Querbewehrung auf.

2003 wurden diese beiden Datenbanken zum ersten Mal – von Reineck und Kuchma - zusammengelegt. 2012 wurde eine erweiterte Datenbank von Reineck, Kuchma und Fitik (siehe DAfStb-Heft 597) bereitgestellt.

Die wesentlichen Merkmale dieser Datenbank sind die Festlegung von Kriterien für eine systematische Überprüfung der Versuchsdaten sowie für die Auswahl der zum Vergleich mit Bemessungsvorschlägen herangezogenen Versuche.

Verschiedene nationale und internationale Arbeitsgruppen (u. a. die DAfStb-DIBt-Arbeitsgruppe, die CEB Task Group 2.7 (siehe CEB Bulletin 237(1997)), die fib Task Group TG 4.3 (siehe fib Bulletin 12(2001)), und - seit 2000 - der ACI-Unterausschuss 445-D im gemeinsamen Komitee ACI-ASCE  445 haben diese Kriterien beraten und zum größten Teil übernommen. Diese Gruppen haben sich inzwischen zusammengeschlossen und bilden nun die ACI-DAfStb-Gruppe "Shear databases".

Somit können die in diesem Forschungsbericht enthaltenen Kriterien, Mindestanforderungen und Umrechnungsfaktoren für die Festigkeitswerte als international gültig angesehen werden. Sie werden im Teil 1 dieses Forschungsberichtes festgelegt. Teil 2 behandelt die Datenbanken mit Scherversuchen an Stahlbetonbalken ohne Bügel. Teil 3 behandelt die Datenbanken mit Scherversuchen an Spannbetonbalken ohne Bügel unter Einzellasten. Teil 4 behandelt die Datenbanken mit Versuchen an Stahlbetonbalken mit senkrechten Bügeln. Teil 5 beschreibt die Datenbanken mit Versuchen an Spannbetonbalken mit senkrechten Bügeln unter Einzellasten. Im Teil 6 werden Scherversuche an gedrungenen Stahlbetonbalken mit a/d < 2,40 unter Einzellasten behandelt. Teil 7 beschreibt Scherversuche an Stahlbetonbalken aus Leichtbeton.

Leseprobe
Produktinformationen
Ausgabedatum: 03.2017

1. Auflage, 748 Seiten, A4, Broschiert

ISBN 978-3-410-65295-3 | BESTELL-NR. 65295

E-BOOK 978-3-410-65296-0 | BESTELL-NR. 65296

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...