Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth kompakt 2006-12

Dispersionsfarben

Zu den Qualitätsmerkmalen von Dispersionsfarben im Innenbereich

Autoren
Dipl.-Ing. Bernd Reinmüller,  B. Reinmüller
Herausgeber
DIN
Information
DOI https://dx.doi.org/10.2366/93656737, Mindestabnahme 5 Exemplare

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

5,00 EUR inkl. MwSt.

4,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 5,00 EUR

Autoren
Dipl.-Ing. Bernd Reinmüller,  B. Reinmüller
Herausgeber
DIN
Barrierefreiheit
Information
DOI https://dx.doi.org/10.2366/93656737, Mindestabnahme 5 Exemplare

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Dispersionsfarben sind aus dem Alltag von Fachleuten und Heimwerkern nicht mehr wegzudenken, z. B. weil sie mit Wasser verdünnbar und deshalb nach der Arbeit leicht von Händen und Arbeitsgeräten zu entfernen sind. Einteilungen für Dispersionsfarben sind in der Norm DIN EN 13300 festgelegt. Die Autoren informieren in diesem Heft darüber, was Eigenschaften wie Deckvermögen, Ergiebigkeit, Reinigungs- und Strapazierfähigkeit nach DIN EN 13300 für den Verbraucher bedeuten. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem die Themen Gesundheit und Umwelt.

Produktinformationen
Ausgabedatum: 12.2006

1. Auflage, 32 Seiten, A6, Geheftet

ISBN 978-3-410-16467-8 | BESTELL-NR. 16467

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Dipl.-Ing. Bernd Reinmüller

    Herr Reinmüller, Jahrgang 1963, ist seit 1989 in der Normungsarbeit tätig. Sein Fachgebiet erstreckt sich über Beschichtungen und Beschichtungsstoffe bis zu Pigmenten und Füllstoffen.

    Bernd Reinmüller wurde in Recklinghausen geboren und ist nahe Paderborn aufgewachsen. Nach dem Grundwehrdienst bei der Marine studierte er Chemie an der Universität Paderborn, mit dem Studienschwerpunkt "Chemie und Technologie der Beschichtungsstoffe". Seit 1989 ist er aktiv in der Normung tätig und hatte von 1999 bis 2009 die Geschäftsführung der Normenausschüsse "Beschichtungsstoffe und Beschichtungen" (NAB) sowie "Pigmente und Füllstoffe" (NPF) inne. Seit 2009 ist er als Projektmanager im NAB und NPF hauptsächlich für die Bereiche allgemeine Prüfverfahren für Beschichtungsstoffe und Beschichtungen, Rohstoffe für Beschichtungsstoffe, Begriffe für Beschichtungsstoffe und Begriffe Farbmittel sowie Nanotechnologie für Pigmente und Füllstoffe tätig. Darüber hinaus ist er Sekretär diverser CEN- und ISO-Gremien.

    Dipl.-Ing. Bernd Reinmüller ist auch Autor von:

    Publikation Beuth Pocket 2019-08

    Nanotechnologie für Beschichtungen
  •  B. Reinmüller

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...