Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation [VORBESTELLBAR] Beuth Praxis 2020-12

Drei Schritte zur Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit

Ausrichtung an DIN EN ISO 22301

Autoren
Dr. Frank Herdmann,  Saul Midler
Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab ca. Preis 48,00 EUR inkl. MwSt.

ab ca. Preis 45,71 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book 1
  • ca. Preis 48,00 EUR

Buch
  • ca. Preis 48,00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 2
  • ca. Preis 62,40 EUR

1

Inklusive Zugriff über die Online-Bibliothek

2

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

3

vorbestellbar

Autoren
Dr. Frank Herdmann,  Saul Midler

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Das zweisprachige Buch (in Deutsch und Englisch) ermöglicht die Entwicklung und Umsetzung eines professionellen Steuerungssystems zur Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit (Business Continuity Management System – BCMS) in drei Schritten. Dabei zeigt es auch Ansätze zur Integration der Anforderungen in ein bereits vorhandenes integriertes Managementsystem eines Unternehmens. Das Buch bietet umfassende Informationen zum Thema, konzentriert sich aber auf eine einfache und schnelle Anwendbarkeit. So kann in kurzer Zeit ein erstes solides BCMS implementiert werden, mit dem sichergestellt ist, dass betriebliche Störungen vermieden werden und – sofern sie dennoch eintreten – das Unternehmen darauf schnell, wirksam und effizient reagieren kann, damit es sich nach der Störung in der Lage ist, sich in festgelegten Zeiträumen zu erholen. Ein BCMS ist Teil guter und verantwortungsvoller Unternehmensführung.

Schnelles und wirksames BCMS

Der Ratgeber hilft dabei, ein wirkungsvolles Steuerungssystem zur Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit in Übereinstimmung mit internationaler Best Practice aufzustellen bzw. ein bereits bestehendes System daran auszurichten. Kleine und mittelgroße Unternehmen finden hier eine praxistaugliche Step-by-Step-Anleitung zum Schutz des Unternehmens vor Störungen.

Aus dem Inhalt

Das Buch erklärt die in der DIN EN ISO 22301 aufgestellten Anforderungen für ein Steuerungssystem zur Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit (BCMS) und übersetzt die Norm in konkrete Schritte, die an den PDCA-Zyklus (Deming-Kreis) und deren Komponenten (Plan – Do – Check – Act) angelehnt sind.

Planen

  • Relevante externe und interne Themen des Unternehmens verstehen
  • Verpflichtung der Führung, getragen von Leitlinien und Verantwortung
  • Begründung strategischer Ziele und Leitbilder
  • Ressourcen zur Unterstützung des BCMS


Durchführen

  • Definieren der Anforderungen und Gefahrenpotenziale (BIA und RA)
  • Definieren von Strategien und Anforderungen für das BCMS und Auswahl von Lösungen zur Umsetzung
  • Umsetzung der Lösungen durch Steuerungsmaßnahmen mit kompetenten Teams
  • Nachweis der Erfüllung der Anforderungen der BIA


Prüfen und Handeln

  • Bewertung der Leistung
  • Verbesserung

Die Abschnitte werden anhand einer generischen Fallstudie erläutert und sind daher besonders für Einsteigerinnen und Einsteiger geeignet. Durch den zweisprachigen Text empfiehlt es sich auch für Unternehmen, die sich im internationalen Raum bewegen.

Das Buch richtet sich an:

Unternehmenseigner, Unternehmensleiter, Linienmanager, Controller, Prozesseigner, und alle weiteren Beteiligte an Aufbau und Umsetzung von Prozessen zur Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit – kurz: an alle, die Verantwortung für den Schutz des Unternehmens vor Störungen tragen
 

Produktinformationen
Ausgabedatum: 12.2020

1. Auflage, A5, Broschiert

ISBN 978-3-410-30168-4 | BESTELL-NR. 30168

E-BOOK 978-3-410-30159-2 | BESTELL-NR. 30159

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Dr. Frank Herdmann ist seit 2010 als Inhaber der Auxilium Management Service im Change Management, Interim Management, Business Support im Transatlantikgeschäft sowie in der Unterstützung und Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen der Privatwirtschaft und Tochterunternehmen der öffentlichen Hand tätig. Zuvor war er viele Jahre Geschäftsführer mittelgroßer Unternehmen in einem Bankkonzern und bei den deutschen Tochterunternehmen einer größeren internationalen Beratungsgruppe im Immobiliengeschäft.

    Herdmann bringt seine als Geschäftsführer von Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen in seine Tätigkeit für seine Mandanten in der Problemanalyse und bei der Umsetzung von Lösungen auf der Basis seiner operativen, betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und praktischen Erfahrungen ein. In der Regel erfolgt dies zusammen mit einem Team von Mitarbeitern des Auftraggebers, so dass der Wissenstransfer garantiert ist.

    Im DIN ist Herdmann stellvertretender Obmann im NA 175-00-04 AA (Grundlagen des Risikomanagements) und war für diesen während der gerade abgeschlossenen Revision der ISO 31000 Leiter der deutschen Delegation zum TC 262 (Risk Management) der ISO und dort Leiter der Kommunikationsgruppe. Außerdem ist er im DIN Obmann im NA 175-00-05 GA (Sicherheit und Business Continuity), Mitglied der deutschen Delegation zum TC 292 (Security and Resilience) der ISO und hat u. a. an der Revision der ISO 22301 mitgewirkt. Er ist promovierter Rechtshistoriker (Dr. jur. an der Universität Kiel) und Rechtsanwalt. Herdmann ist Autor verschiedener Publikationen u.a. zum Compliance- und Risikomanagement, u. a. im Beuth Verlag.

    Dr. Frank Herdmann ist auch Autor von:

  •  Saul Midler

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...