Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Praxis 2018-11

Energiekennzahlen auf den Unternehmenserfolg ausrichten

Energiemanagement unter Berücksichtigung der DIN ISO 50006

Autoren
Prof. Dr. Ulrich Nissen, Nathanael Harfst M.A., Dr.-Ing. Paul Girbig
Herausgeber
DIN
Mit Inhalten aus der Beuth Mediathek Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 48.00 EUR inkl. MwSt.

ab 40.34 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book
  • 48.00 EUR

Buch
  • 48.00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 1
  • 62.40 EUR

Mehrplatzlizenzen 2
  • 100.80 EUR

  • 168.00 EUR

  • 336.00 EUR

  • 1680.00 EUR

1

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

2

Mehrplatzlizenzen können nur mit einem bestehenden Nutzerkonto bestellt werden. Eine gleichzeitige Registrierung ist nicht möglich.

Autoren
Prof. Dr. Ulrich Nissen, Nathanael Harfst M.A., Dr.-Ing. Paul Girbig
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Eine gezielte Optimierung der Energiekosten kann ein wesentlicher Baustein zur Steigerung des Unternehmenserfolgs sein. Die Energiemanagement-Norm DIN ISO 50006 enthält eine praktische Anleitung, um die Anforderungen von DIN EN ISO 50001 in Bezug auf die Aufstellung, Nutzung und Anpassung von Energieleistungskennzahlen (EnPIs) und energetischen Ausgangsbasen (EnBs) umzusetzen. Der Beuth Praxis-Band „Energiekennzahlen auf den Unternehmenserfolg ausrichten“ interpretiert die Inhalte der DIN ISO 50006 im Kontext von DIN EN ISO 50001 und stellt ein Konzept zur Einführung eines EnPI-Systems vor. Außerdem wird der Aufbau von Mechanismen dargestellt, die einen Energieverbrauchs-Regelkreis bewirken.

 

Energieverbrauch und Energiekosten systematisch senken

Mit einem optimalen Energiemanagement lässt sich eine stetige Verbesserung von Verbrauch und Kosten bewirken. Doch dazu benötigt es ein systematisches Vorgehen und messbare Kriterien für den Erfolg. Dieses Buch trägt dazu bei, indem es den Fokus im Energiemanagement auf die Wirtschaftlichkeit legt und sie mittels Energieleistungskennzahlen überprüfbar macht. Davon profitieren die Unternehmen und in der Folge auch die Kunden und, nicht zuletzt, die Umwelt. Folgende Aspekte werden beleuchtet:

  • Ermittlung der energetischen Ausgangsbasis
  • Identifizierung der relevanten Energieverbräuche und Prozesse
  • Klärung der Einflussfaktoren
  • Aufstellung von Energieverbrauchsfunktionen
  • Ableitung von Energieleistungskennzahlen (Basis für eine Energiekostensteuerung)

Im Anhang befindet sich zudem eine Checkliste zur Einführung eines Energiekennzahlensystems, in der Aktivitäten und deren Details abgefragt werden. Den Items sind Verweise zu den jeweiligen Stellen im Buch beigestellt; dadurch lässt sich alles praktisch nachschlagen und abhaken.

Die Checkliste ist mit einem ebenfalls in diesem Buch enthaltenen Mediathek-Code auf der Webseite des Beuth Verlages als Druckversion abrufbar.

 

Aus dem Inhalt

  • Einführung
  • Ausrichtung des Energiemanagements auf betriebswirtschaftliche Ziele und Integration in das betriebliche Controlling
  • Entwicklungsgeschichte der ISO-Normen über Energieleistungskennzahlen und Energiemanagementsysteme
  • Kommentierte Ablauffolge der Einführung eines Systems von Energieleistungskennzahlen nach der DIN ISO 50006
  • Erarbeitung geeigneter Energieleistungskennzahlen gemäß DIN EN ISO 50001 und DIN ISO 50006
  • Kennzahlen zur Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Energiemanagementmaßnahmen
  • Schlüsselfaktoren eines wirksamen Energieleistungskennzahlensystems
  • Steuerung mit Energieleistungskennzahlen
  • DIN ISO 50006 im Einfluss benachbarter Standards und der Digitalisierung
  • Fazit
  • Anhang: Checkliste zur Einführung eines Energiekennzahlensystems 

Das Buch richtet sich an:

Entscheider, Verantwortliche und Planer in Unternehmen, die bereits über ein DIN EN ISO 50001-Energiemanagementsystem verfügen oder ein solches in Planung haben.

Leseprobe
Produktinformationen

Produktinformation

Ausgabedatum: 11.2018

1. Auflage, 176 Seiten, A5, Broschiert

ISBN 978-3-410-28097-2 | BESTELL-NR. 28097

E-BOOK 978-3-410-28098-9 | BESTELL-NR. 28098

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Prof. Dr. Ulrich Nissen

    Ulrich Nissen ist gelernter Kfz-Elektriker, hat an der Universität Hamburg Wirtschaftsingenieurwesen, danach an der Fachhochschule Nürtingen Umweltschutz studiert und promovierte mit einer Dissertation über die EG-EMAS-Verordnung zum Dr. rer. pol. Berufserfahrung sammelte Nissen beim Fraunhofer IPA, als freischaffender Unternehmensberater sowie als Leiter Controlling bei „Vereinigte Spezialmöbelfabriken GmbH & Co. KG“ bevor er 2007 zum Professor für Controlling und Energiemanagement an der Technischen Hochschule Mittelhessen ernannt wurde.
    Seit 2013 ist er Inhaber der NEW-Stiftungsprofessur für Controlling und Energiemanagement an der Hochschule Niederrhein, führt regelmäßig Industrieprojekte durch, ist Mitarbeiter im DIN-Ausschuss „Energieeffizienz und Energiemanagement“ und arbeitet als Delegierter des deutschen Ausschusses auch auf europäischer Ebene (CEN/CENELEC) an Normungsvorhaben mit.
    Schwerpunkte seiner Forschungs- und Beratungsaktivitäten umfassen vor allem Wirtschaftlichkeitsanalysen von Energiemaßnahmen und Energiekostenrechnung.

  • Nathanael Harfst M.A.

    Nathanael Harfst ist seit 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter der NEW-Stiftungsprofessur für Controlling und Energiemanagement an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach tätig.
    Im Vordergrund seiner Forschungstätigkeiten stehen die wissenschaftlichen Problemstellungen an der Schnittstelle zwischen Energie und Controlling, welche er auch im Rahmen seiner laufenden Dissertation – in Kooperation mit der Universität Ulm – zum Thema: “Controlling als Treiber der Energieeffizienz” vertieft.
    Er ist seit 2016 Mitarbeiter im Normenausschuss „Grundlagen des Umweltschutzes AA09 Energieeffizienz und Energiemanagement“ beim DIN als Vertreter der Umweltverbände (finanziert durch das „Koordinierungsbüro Normungsarbeit der Umweltverbände“). Darüber hinaus arbeitet er als Delegierter des deutschen Ausschusses in einschlägigen energiebezogenen Normungs-Gremien auf europäischer (CEN/CENELEC) und internationaler Ebene (ISO) mit.

    Nathanael Harfst M.A. ist auch Autor von:

  • Dr.-Ing. Paul Girbig

    Dr.-Ing. Paul Girbig ist seit mehr als 30 Jahren bei Siemens AG in der Division Power and Gas für Turbinen und Verdichter in der industriellen Anwendung zuständig. Er ist Obmann des VDI-Fachausschusses Energieanwendung, leitete den Richtlinienausschuss VDI 4602 – Energiemanagement. Als Mitglied des DIN-Arbeitsausschusses „Energieeffizienz und Energiemanagement“ war er als deutscher Delegierter auf europäischer Ebene bei CEN/CENELEC in die Erstellung der DIN EN 16001 eingebunden und ist heute auf internationaler Ebene bei ISO in den Standardisierungsvorhaben um die DIN EN ISO 50001 Energiemanagementsysteme aktiv.

    Dr.-Ing. Paul Girbig ist auch Autor von:

    Publikation Beuth Praxis 2015-12

    Energiemanagement gemäß DIN EN ISO 50001
    Systematische Wege zu mehr Energieeffizienz
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...