Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

49.00 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 49.00 EUR

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Die Entwurfs- und Berechnungstafeln für Bauingenieure – der „Holschemacher“ – liegen in siebter, vollständig aktualisierter Auflage vor. Übersichtlich in einzelne Kapitel gegliedert, stellt das Nachschlagewerk Grundlagen und Hilfsmittel sowohl für die Berechnung als auch für den Entwurf von Baukonstruktionen bereit.

Zahlreiche Zahlenbeispiele erleichtern das Verständnis. Alle Kapitel des Tabellenwerks wurden überarbeitet und an den neuesten Stand der Normung angepasst. Die aktuellen Entwurfs- und Berechnungstafeln berücksichtigen auch neue Erkenntnisse bei der Anwendung der Eurocodes und der EnEV-Novellierung.

„Für die 7. Auflage unserer Berechnungstafeln wurden alle Kapitel aktualisiert und zusätzliche Beispiele eingearbeitet. Basis sind die Änderungen nach den Eurocodes und der novellierten EnEV. Neu aufgenommen wurde ein Kapitel zum Thema Building Information Modeling – BIM, die Bereiche Befestigungstechnik und Brandschutz wurden grundlegend überarbeitet.“ Prof. Dr.-Ing. Holschemacher

Kennen Sie schon den Online-Dienst?

Die digitale Erweiterung der Entwurfs- und Berechnungstafeln ist www.holschemacher-online.de. Als Käufer der Printausgabe können Sie den Online-Dienst mit vielen zusätzlichen Informationen kostenlos nutzen. Schauen Sie doch mal vorbei!

„'Der Holschemacher' zeichnet sich dadurch aus, dass er sehr verständlich geschrieben und nicht nur für Bauingenieure konzipiert ist, sondern sich auch sehr gut eignet für die im Hochbau Tätigen, wie Architekten und die in der Bauabwicklung, wie Bauleiter.“

Prof. Dr.-Ing. Otto Maier, Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim/Holzminden/Göttingen

„Handlicher, kompakter und preisgünstiger als der Klassiker 'Wendehorst Bautechnische Zahlentafeln' (zuletzt ID-B 15/12), aktueller als 'Bautabellen für Ingenieure' (ID-B  50/10). Für größere Fachbestände empfohlen. (3 A)“

ekz.bibliotheksservice GmbH, LK/KA: Nibbrig, ID bzw. IN 2012/20

Leseprobe
Produktinformationen
Ausgabedatum: 10.2015

7. aktualisierte Auflage, 1,408 Seiten, A5, Gebunden

ISBN 978-3-410-25044-9 | BESTELL-NR. 25044

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Herausgeber

  • Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher

    Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher hat an der Technischen Hochschule Leipzig Bauingenieurwesen studiert.

    Danach war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Stahlbeton- und Spannbetonbau an der TH Leipzig und hat 1992 promoviert. Seit 1992 ist er auf dem Gebiet der Tragwerksplanung in der Baupraxis tätig. 1996 erhielt er den Ruf zum Professor für Stahlbetonbau an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig. Von 2006 bis 2015 war er Dekan der Fakultät Bauwesen der HTWK Leipzig.

    Die Forschungs- und Publikationsaktivitäten von Herrn Professor Holschemacher konzentrieren sich auf das Gebiet des Betonbaus.

    Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher

    Publikation Bauwerk 2017-03

    Neue Herausforderungen im Betonbau
    Hintergründe, Auslegungen, Neue Tendenzen - Beiträge aus Praxis und Wissenschaft

    Publikation Bauwerk 2016-10

    Konstruktiver Ingenieurbau kompakt
    Formelsammlung und Bemessungshilfen nach Eurocode für die Bereiche: Lastannahmen, Holzbau, Mauerwerksbau, Stahlbau, Stahlbetonbau, Geotechnik, Statische Hinweise

    Publikation Bauwerk 2013-02

    Betonbauteile nach Eurocode 2
    Hintergründe, Auslegungen, Praxisbeispiele

    Publikation Bauwerk 2011

    Neue Normen und Werkstoffe im Betonbau
    Fortschritte im Stahlbetonbau, Beiträge aus Wissenschaft und Praxis

    Publikation Bauwerk 2009

    Betonbau im Wandel
    Neue Aspekte zur Bemessung, Konstruktion und Bauausführung - Stahlbeton Spezial - Beiträge aus Praxis und Wissenschaft

Autoren

  • Prof. Dr.-Ing. Said Al-Akel

  • Dr.-Ing. Jörg Appl

  • Prof. Dr.-Ing. Klaus Berner

  • Dr.-Ing. Oliver Geibig

    Dr.-Ing. Oliver Geibig ist Technischer Leiter für Hilti in Zentraleuropa. Er studierte Bauingenieurwesen an der Technische Universität Darmstadt (Hauptvertiefung: Stahlbau, Statik, Massivbau). Seine Diplomarbeit schrieb er an der State University of New York (SUNY) in Buffalo, NY. Anschließend arbeitete er als Projektingenieur im Büro Krebs und Kiefer, Beratende Ingenieure für das Bauwesen in Darmstadt im Bereich des Konstruktiven Ingenieurbaus. Ab 2001 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Massivbau der Technischen Hochschule Darmstadt und ab 2004 an der Universität Duisburg-Essen mit dem erfolgreichen Abschluss seiner Promotion. Herr Dr. Geibig ist seit 2006 bei der Hilti Deutschland AG tätig und hat seit dieser Zeit zahlreiche Fachartikel und Fachvorträge in den Bereichen Dübeltechnik und BIM platziert.

    Dr.-Ing. Oliver Geibig ist auch Autor von:

  • Dr.-Ing. Ralf Hartnack

  • Prof. Dr.-Ing. Frank Höfler

    Prof. Höfler hat an der Universität Karlsruhe Bauingenieurwesen studiert und am dortigen Institut für Verkehrswesen promoviert. Nach einigen Jahren der Tätigkeit in Ingenieurbüros lehrt er an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen „Urbane Entwicklung, Stadtverkehr und Verkehrsentwicklungsplanung“.

    Prof. Dr.-Ing. Frank Höfler ist auch Autor von:

    Publikation Bauwerk 2016-04

    Baulexikon
    Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens - Mit vielen Abbildungen

    Publikation Bauwerk 2006

    Verkehrswesen-Praxis
    Band 2: Verkehrstechnik - Bauwerk-Basis-Bibliothek

    Publikation Bauwerk 2006

    Verkehrswesen-Praxis
    Paket: Band 1 Verkehrsplanung + Band 2 Verkehrstechnik - Bauwerk-Basis-Bibliothek

    Publikation Bauwerk 2004

    Verkehrswesen-Praxis
    Band 1: Verkehrsplanung - Bauwerk-Basis-Bibliothek
  • Prof. Dr.-Ing. Rainer Hohmann

    Nach dem Studium des Bauingenieurwesens an der Universität Essen, Mitarbeiter in einem Sachverständigenbüro für Bauphysik, anschließend wissenschaftlicher Assistent am Institut für Bauphysik und Materialwissenschaft der Universität Essen und Promotion in Bauphysik und Materialwissenschaft, danach Leiter Technik / Forschung + Entwicklung für Abdichtungssysteme in der Industrie. Seit 2000 Professor für Bauphysik an der Fachhochschule Dortmund.

    Mitglied im Sachverständigenausschuss "Bauwerks- und Dachabdichtung" des DIBt, im DIN-Ausschuss der DIN 18197 "Abdichten von Fugen in Beton mit Fugenbändern" und der DIN 18541 "Fugenbänder aus thermoplastischen Kunststoffen zur Abdich-tung von Fugen in Ortbeton", im DAfStb-Ausschuss "Wasserundurchlässige Bau-werke aus Beton" (WU-Richtlinie) sowie in den DBV-Arbeitskreisen "Injektionsschlauchsysteme und quellfähige Einlagen für Arbeitsfugen" und "Hochwertige Nutzung von Untergeschossen".

    Prof. Dr.-Ing. Rainer Hohmann ist auch Autor von:

  • Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher

    Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher hat an der Technischen Hochschule Leipzig Bauingenieurwesen studiert.

    Danach war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Stahlbeton- und Spannbetonbau an der TH Leipzig und hat 1992 promoviert. Seit 1992 ist er auf dem Gebiet der Tragwerksplanung in der Baupraxis tätig. 1996 erhielt er den Ruf zum Professor für Stahlbetonbau an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig. Von 2006 bis 2015 war er Dekan der Fakultät Bauwesen der HTWK Leipzig.

    Die Forschungs- und Publikationsaktivitäten von Herrn Professor Holschemacher konzentrieren sich auf das Gebiet des Betonbaus.

    Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher ist auch Autor von:

    Publikation Bauwerk 2017-03

    Neue Herausforderungen im Betonbau
    Hintergründe, Auslegungen, Neue Tendenzen - Beiträge aus Praxis und Wissenschaft

    Publikation Bauwerk 2016-07

    Lastannahmen im Bauwesen
    Einwirkungen auf Tragwerke nach Eurocode 1 und 8 – Eigen- und Nutzlasten, Wind- und Schneelasten, Erdbebenlasten

    Publikation Bauwerk 2015-10

    Baubetrieb Praxis kompakt

    Publikation Bauwerk 2015-03

    Betonbauwerke für die Zukunft
    Hintergründe, Auslegungen, Praxisbeispiele – Beiträge aus Praxis und Wissenschaft

    Publikation Bauwerk 2014-03

    Bewehrungskonstruktion nach Eurocode 2

    Publikation Bauwerk 2013-08

    Baustatik – einfach und anschaulich
    Baustatische Grundlagen, Faustformeln, Neue Wind- und Schneelasten
  • Prof. Dr.-Ing. Dietmar Hosser

  • Prof. Dr.-Ing. Björn Kampmeier

  • Elmar Kuhlmann

    Dipl.-Ing. Elmar Kuhlmann, Architekt und Stadtplaner AkNW, absolvierte an der FH Bielefeld sein Architekturstudium und war dort langjährig als Lehrbeauftragter und wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig.
    Daneben arbeitete er freischaffend in den Bereichen Bauleit- und Hochbauplanung sowie als Lektor und Autor von Beiträgen für Zeitschriften wie AIT, db, Bauwelt oder BuchMarkt und Fachpublikationen diverser Bauverlage, u. a. dem Bauwerk Verlag.
    Seit 2014 als Produktmanager im Lektorat Bauwesen des Beuth Verlags tätig.

    Fotograf: Vincent Bauer

    Elmar Kuhlmann ist auch Autor von:

    Publikation Bauwerk 2016-04

    Baulexikon
    Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens - Mit vielen Abbildungen
  • Prof. Dr.-Ing. Hubertus Milke

    Prof. Dr.-Ing. Hubertus Milke studierte an der TU Dresden Bauingenieurwesen, promovierte an der TH Leipzig, war als Bauleiter und Planungsingenieur tätig und ist seit 1994 Professor für Wasserwirtschaft, Hydrologie und Abwassertechnik an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig). Hier leitet er das Institut für Wasserbau und Siedlungswasserwirtschaft.

    Von 2003 - 2006 war er Dekan der Fakultät Bauwesen und von 2006 - 2011 Rektor der HTWK Leipzig.

    Prof. Milke ist seit 1993 in verschiedenen Arbeitskreisen der DWA bei der Erarbeitung von Arbeits- und Merkblättern tätig.

    Prof. Dr.-Ing. Hubertus Milke ist auch Autor von:

  • Prof. Dr.-Ing. Gunnar Möller

    Prof. Dr.-Ing. Gunnar Möller lehrt seit 1994 an der Hochschule OWL (ehemals Fachhochschule Lippe) die Fachgebiete Ingenieurholzbau und Stahlbetonbau. Seit seiner Promotion an der Leibnitz-Universität im Jahr 1991 ist Prof. Möller freiberuflich als beratender Ingenieur tätig. Seit 2002 ist er auch Gesellschafter der ingenieurgruppe hmr, partnerschaftsgesellschaft bau. Im Jahr 2009 hat Prof. Möller seine Zulassung als Prüfingenieur für Baustatik für das Fachgebit Holzbau erhalten. Den Schwerpunkt der Veröffentlichungen stellen die Themenbereiche Stabilität und Aussteifung im Ingenieurholzbau und nachgiebig verbundene Querschnitte dar.

    Prof. Dr.-Ing. Gunnar Möller ist auch Autor von:

  • Prof. Dr.-Ing. Klaus Peters

    Professor Dr.-Ing. Klaus Peters ist Bauingenieur und unterrichtet an der FH Bielefeld, Campus Minden, die Fächer Stahlbau, Mechanik und Mathematik. In seiner Tätigkeit als Bauingenieur beschäftigt Professor Peters sich mit allen Konstruktionen aus Stahl, die sich bewegen: Von Funktion und Design praktischer Zitronen-Schneidegeräte über Kunstwerke, Transportanlagen bis zu riesigen Schaufelradbaggern des Großgerätebaus. Professor Peters ist außerdem Dozent am Bauforum Minden und an der Ingenieurakademie Niedersachsen sowie Planer, Gutachter und Autor zahlreicher Fachpublikationen.

    Prof. Dr.-Ing. Klaus Peters ist auch Autor von:

    Publikation Bauwerk 2016-10

    Konstruktiver Ingenieurbau kompakt
    Formelsammlung und Bemessungshilfen nach Eurocode für die Bereiche: Lastannahmen, Holzbau, Mauerwerksbau, Stahlbau, Stahlbetonbau, Geotechnik, Statische Hinweise

    Publikation Bauwerk 2016-04

    Baulexikon
    Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens - Mit vielen Abbildungen
  • Prof. Dipl.-Ing. Wolfgang Pützschler

  • Prof. Dr.-Ing. Karl Rautenstrauch

  • Prof. Dr.-Ing. Reinhard Richter

    Prof. Dr. Reinhard Richter lehrte von 1977 - 2009 an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Standort Detmold, das Fachgebiet Vermessungskunde I und II für Bauingenieure. In den Jahren 1991 - 1993 hielt Professor Richter ebenfalls Gastvorlesungen zu den Bereichen "Bauaufnahme und Photogrammetrie" an der Hochschule für Bauwesen (heute TU) Cottbus. Neben praktischen Forschungsarbeiten und vermessungstechnischen Arbeiten ist Professor Richter auch als Gutachter tätig und bekannt als Autor zahlreicher Fachpublikationen.

    Prof. Dr.-Ing. Reinhard Richter ist auch Autor von:

    Publikation Bauwerk 2016-04

    Bauvermessungspraxis digital
  • Prof. Dr.-Ing. Detlef Schmidt

  • Dipl.-Ing. Torsten Schoch

    Dipl.-Ing. Torsten Schoch, Dipl.-Ing., Fachrichtung Bauingenieurwesen, ist seit 1992 in der Baustoffindustrie tätig:

    • seit 2001 Bau- und Anwendungstechnik YTONG
    • seit 2006 Geschäftsführer der Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH
    • Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen zum Thema Bauphysik und Baukonstruktion
    • Mitglied in mehreren nationalen und internationalen Normenausschüssen
    • Vorstandsmitglied des Verbandes Bauen in Weiß e.V.

    Dipl.-Ing. Torsten Schoch ist auch Autor von:

    Publikation [VORBESTELLBAR] Bauwerk 2019-04

    EnEV 2014 – Altbauten
    Mit komplett durchgerechneten Praxisbeispielen – Mit CD-ROM

    Publikation [VORBESTELLBAR] Bauwerk 2019-10

    EnEV 2014 und DIN V 18599 – Nichtwohnbau
    Kompaktdarstellung, Kommentar, Praxisbeispiele

    Publikation Bauwerk 2016-04

    Baulexikon
    Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens - Mit vielen Abbildungen

    Publikation Bauwerk 2015-12

    Mauerwerksbau aktuell 2016
    Praxishandbuch für Architekten und Ingenieure

    Publikation Bauwerk 2015-07

    Wärmebrückenberechnung

    Publikation Bauwerk 2014-06

    Mauerwerksbau-Praxis nach Eurocode
    Bauwerk-Basis-Bibliothek

    Publikation Bauwerk 2012-12

    Mauerwerksbau aktuell 2013
    Praxishandbuch für Architekten und Bauingenieure

    Publikation Bauwerk 2009

    EnEV 2009 und DIN V 18599
    Nichtwohnbau - Kompaktdarstellung, Kommentar, Praxisbeispiele

    Publikation Bauwerk 2008

    Bauen in Weiß
    Fakten, Formeln, Faustwerte
  • Prof. Dipl.-Ing. Rasso Steinmann

    Professor Rasso Steinmann schloss 1985 sein Bauingenieurstudium in den Vertiefungsrichtungen Massivbau und Technische Mechanik mit einer Diplomarbeit zur "Bauinformatik" an der TU München ab. Danach arbeitete er über zehn Jahre in der Bausoftware-Industrie an Projekten im Bereich 3D-CAD und Facility Management, u. a. als Entwicklungsleiter Softwareentwicklung der Nemetschek AG.
    Im Jahr 1996 erhielt er einen Ruf als Professor für Bauinformatik an die Hochschule München, wo er das Labor für Bauinformatik leitet und Beauftragter für den berufsbegleitenden Masterstudiengang für Facility Management ist.

    2008 gründete Prof. Steinmann an der HM das Institut für angewandte Bauinformatik (iabi), das als gemeinnütziger Verein die Erschließung von Innovationen der Bauinformatik für eine breite Anwenderschaft, Mitarbeit in der Standardisierung und Zertifizierung von baurelevanten Softwaresystemen vorantreibt. Seit Gründung der Organisation engagiert bei buildingSMART, koordiniert er dort seit vielen Jahren die internationalen Software-Implementierungen als Leiter der Implementer Support Group und arbeitet sowohl im deutschen bS-Vorstand und im internationalen Executive Commitee und Board.

    In Deutschland unterstützte Prof. Steinmann von 2008 bis 2015 als stellvertretender Vorsitzender des BIM-Beirates die Einführung von BIM (Building Information Modeling) und bringt sich als Vorsitzender des VDI-BIM-Koordinierungskreises in die Entwicklung der deutschen BIM-Standards ein. Außerdem vertritt er den VDI im DIN NA 005-01-39 AA BIM, in dem die internationalen ISO- und CEN-BIM-Normen gespiegelt werden; als Mitglied in einer Reihe von Ausschüssen und Roundtables des DIN und von ISO-STEP arbeitete er bereits an der Normierung des Datenaustausches im Bauwesen. Im Forschungsbereich war und ist Prof. Steinmann in verschiedene Forschungsprogramme von EU, BMWA und BMfT eingebunden.

    Prof. Dipl.-Ing. Rasso Steinmann ist auch Autor von:

  • Prof. Dr.-Ing. Ralf Thiele

  • Prof. Dr.-Ing. Gerd Wagenknecht

    Prof. Dr.-Ing. Gerd Wagenknecht lehrt Stahlbau und Verbundbau an der Technischen Hochschule Mittelhessen. Er studierte Bauingenieurwesen an der Technischen Hochschule Darmstadt.

    Von 1970 bis 1976 war er wissenschaftlicher Assistent am Institut für Konstruktiven Ingenieurbau der Ruhr-Universität Bochum und promovierte mit einer Arbeit über Biegetorsionstheorie II. Ordnung.





    Prof. Dr.-Ing. Gerd Wagenknecht ist auch Autor von:

    Publikation Bauwerk 2018-09

    Baustatik - Weggrößenverfahren
    Grundlagen - Finite Elemente der Stabstatik - Theorie I. und II. Ordnung - Bauwerk-Basis-Bibliothek

    Publikation Bauwerk 2017-03

    Stahlbau-Praxis nach Eurocode 3
    Band 3: Komponentenmethode - Bauwerk-Basis-Bibliothek

    Publikation Bauwerk 2017-03

    Stahlbau-Praxis nach Eurocode 3
    Paket: Band 1 Tragwerksplanung, Grundlagen + Band 2 Verbindungen und Konstruktionen + Band 3 Komponentenmethode - Bauwerk-Basis-Bibliothek

    Publikation Bauwerk 2014-04

    Stahlbau-Praxis nach Eurocode 3 – Band 2
    Verbindungen und Konstruktionen

    Publikation Bauwerk 2014-04

    Stahlbau-Praxis nach Eurocode 3 – Band 1
    Tragwerksplanung, Grundlagen

    Publikation Bauwerk 2014-04

    Stahlbau-Praxis nach Eurocode 3
    Paket: Band 1 Tragwerksplanung, Grundlagen + Band 2 Verbindungen und Konstruktionen - Bauwerk-Basis-Bibliothek

    Publikation Bauwerk 2013-06

    Verbundbau-Praxis
    Berechnung und Konstruktion nach Eurocode 4
  • Prof. Dr.-Ing. Rosemarie Wagner

  • Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weller

  • Prof. Dr.-Ing. Eddy Widjaja

    Prof. Dr.-Ing. Eddy Widjaja lehrt das Fach Tragwerksplanung und konstruktives Entwerfen am Fachbereich Architektur und Gebäudetechnik der Beuth Hochschule für Technik Berlin.

    Prof. Widjaja wuchs in Jakarta - Indonesien auf, studierte Bauingenieurwesen an der TU Berlin, anschließend promovierte er am Fachbereich Architektur der TU Berlin.

    Als Tragwerksplaner ist er für verschiedene Büros an der Realisierung diverser Bauprojekte im In- und Ausland beteiligt.

    Er war außerdem Gastprofessor für das Fach Tragwerkslehre an der Fakultät für Gestaltung und Architektur der Universität der Künste Berlin und Gastprofessor für das Fach Tragwerkslehre und Baukonstruktion am Institut für Architektur der TU Berlin.

    Schwerpunkt seiner Veröffentlichungen sind Baustatik und Tragwerksentwurf.

    Prof. Dr.-Ing. Eddy Widjaja ist auch Autor von:

  • Prof. Dr.-Ing. Jochen Zehfuß

    Prof. Zehfuß ist seit 02/2013 Leiter des Fachgebiets Brandschutz am Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB) der TU Braunschweig. Seit 04/2012 ist er Prüfsachverständiger für Brandschutz in Schleswig-Holstein. Vor seinem Ruf an die TU Braunschweig hat er verschiedene Positionen beim Ingenieurbüro hhpberlin Ingenieure für Brandschutz inne gehabt. Er ist dort Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsführung. Im Jahr 2004 wurde er zum Dr.-Ing. für seine Dissertation „Bemessung von Tragsystemen mehrgeschossiger Gebäude in Stahlbauweise für realistische Brandbeanspruchung“ promoviert. Das Studium des Bauingenieurwesens hat er als Dipl.-Ing. 1997 an der TU Braunschweig abgeschlossen.

    Prof. Zehfuß beschäftigt sich insbesondere mit der Erforschung des Trag- und Verformungsverhaltens von Bauteilen und Tragwerken, dem Brandverhalten von nachwachsenden Rohstoffen und Fassaden sowie der Untersuchung und Modellierung natürlicher Brandverläufe.

    Prof. Dr.-Ing. Jochen Zehfuß ist auch Autor von:

    Publikation Bauwerk 2016-12

    Stahlbetonbau
    Beispiele aus: Bemessung, Konstruktion, Planung, Ausführung
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...