Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Pocket 2020-08

EU-Bauproduktenverordnung

Fragen und Antworten aus der Praxis

Autoren
Matthias Springborn
Herausgeber
DIN
Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 16,80 EUR inkl. MwSt.

ab 16,00 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book 1
  • 16,80 EUR

Buch
  • 16,80 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 2
  • 21,84 EUR

1

Inklusive Zugriff über die Online-Bibliothek

2

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

Autoren
Matthias Springborn
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Fragen und Antworten aus der Praxis

Die EU-Bauproduktenverordnung ist auf den ersten Blick ein schwer nachvollziehbares und kompliziertes Konstrukt, welches in Bezug auf etliche ihrer Vorschriften leider auslegungsfähig bzw. interpretationsbedürftig ist und somit in mancherlei Hinsicht Anlass für Rechtsunsicherheit bietet. Zugleich ist sie als europäische Verordnung zwingend rechtlich bindend und muss entsprechend befolgt werden. Daraus ergibt sich der große Bedarf an Interpretationshilfe. Der hier vorliegende Beuth Pocket-Band bietet unter Anwendung größter Sorgfalt eine eigene Auslegung der Verordnung. Er beantwortet häufig gestellte und wichtige Fragen zur praktischen Umsetzung der Vorschriften der EU-Bauproduktenverordnung und trägt so zum besseren Verständnis der Materie bei. Ziel des Bandes ist es, einerseits Nachschlagewerk zu sein, das in der beruflichen Praxis von Bauprodukteherstellern und Käufern den Arbeitsfluss erleichtert. Andererseits will es ein grundlegendes Verständnis der Prinzipien der EU-Bauproduktenverordnung vermitteln und damit ein Gespür für die rechtlichen Hintergründe und Herangehensweisen ermöglichen. In der vorliegenden 2. Auflage kam es zu teilweise erheblichen Änderungen. Ursache hierfür sind die Entwicklungen, die ihrerseits auf europäischer Ebene stattgefunden haben, und die mitunter zu großen Abweichungen von der ersten Fassung führten. Der Griff zur 2. Auflage von „EU-Bauproduktenverordnung – Fragen und Antworten aus der Praxis“ lohnt sich!

Interpretationshilfe und Nachschlagewerk

Der Beuth Pocket-Band legt großen Wert auf Praxisnähe. Er versteht sich als Ratgeber und Arbeitshilfe für den beruflichen Alltag mit der EU-Bauproduktenverordnung. Die 2. Auflage des Buches bietet Ihnen:

  • Vertiefung der Grundlagen

Die Neuauflage vertieft die Basiserläuterungen zur EU-Bauproduktenverordnung auf dem heutigen Stand der Technik und revidiert zum Teil zuvor von der EU gegebene Hinweise.

  • Erweiterung und Aktualisierung

Erweitert wurden die Themen: Harmonisierung, Europäische Technische Bewertungen, Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung in Anpassung an die gültige Rechtsprechung, die sich seit der Veröffentlichung der Erstausgabe erheblich entwickelt hat.

Das Buch beinhaltet eine Auflistung von nützlichen Internetseiten, auf denen der Anwender weitere Recherchen zu konkreten Aufgaben anstellen kann.

Aus dem Inhalt:

  • Grundlagen
  • Harmonisierte Spezifikationen
  • Harmonisierte Normen
  • Europäische Bewertungsdokumente
  • Klassen und Schwellenwerte
  • Europäische Technische Bewertungen
  • Vereinfachtes Verfahren
  • Leistungserklärung
  • Systeme zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit
  • CE-Kennzeichnung
  • Nützliche Internetseiten

Das Buch richtet sich an:

Hersteller und Anwender von Bauprodukten, Ingenieure, Planungsfirmen, Behörden und Prüfinstitute

Leseprobe
Produktinformationen
Ausgabedatum: 08.2020

2. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage, 112 Seiten, 21,0×10,5 cm, Broschiert

ISBN 978-3-410-29714-7 | BESTELL-NR. 29714

E-BOOK 978-3-410-29715-4 | BESTELL-NR. 29715

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Matthias Springborn ist Referatsleiter für Europäische Harmonisierung beim DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) sowie Vize-Präsident und Vorsitzender der Technical Commission der UEAtc (Union Européenne pour l'Agrément technique dans la construction) und Mitglied des Executive Board der EOTA (European Organisation for Technical Assessment).

    Matthias Springborn ist auch Autor von:

    Publikation Loseblattwerk 1992-11

    EU-Bauproduktenverordnung - Materialsammlung
    Rechtliche und technische Grundlagen, harmonisierte Normen, Erläuterungen
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...