Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Praxis 2012-10

Europäische Marktüberwachung von Bauprodukten

Grundlagen, Voraussetzungen, Festlegungen, praktische Umsetzung

Autoren
Dr.-Ing. Thomas Sommer
Herausgeber
DIN
Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 38,00 EUR inkl. MwSt.

ab 31,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book
  • 38,00 EUR

Buch
  • 38,00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 1
  • 49,40 EUR

1

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

Autoren
Dr.-Ing. Thomas Sommer
Herausgeber
DIN
Barrierefreiheit

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Seit dem 1. Januar 2010 ist eine aktive Marktüberwachung nach der europäischen Verordnung zur "Akkreditierung und Marktüberwachung" für harmonisierte Bauprodukte verpflichtend. Weil sich die Marktüberwachung sowohl auf Bauprodukte bezieht, die unter die noch anzuwendende Bauproduktenrichtlinie als auch auf die ab dem 1. Juli 2013 anzuwendende Bauproduktenverordnung (BauPVo) fallen, werden beide Situationen behandelt.

In diesem Buch werden besonders die technischen Bedingungen und Voraussetzungen für eine funktionstüchtige Marktüberwachung, die letztendlich die Qualität der in den Verkehr gebrachten Bauprodukte sicherstellen soll, thematisiert.

Eine Marktüberwachung bezieht sich auf alle harmonisierten Bauprodukte. Um die Probleme einschließlich möglicher Lösungen für insbesondere komplexe Bauprodukte aufzuzeigen, werden Feuerschutzabschlüsse stellvertretend für derartige Bauprodukte betrachtet.

Hersteller, Marktaufsichtsbehörden der Bundesländer, Versicherer, Händler von Bauprodukten sowie auch die entsprechenden Gerichte und Fachrechtsanwälte können sich anhand der Ausführungen über mögliche Herangehensweisen informieren. Ziel ist eine europaweit einheitliche Überprüfung der CE-gekennzeichneten Bauprodukte.

Aus dem Inhalt:

  • Grundlagen
  • Hintergrund der Bauproduktenverordnung
  • Marktüberwachung im Rahmen der Bauproduktenverordnung
  • Voraussetzung für eine funktionstüchtige Marktüberwachung
  • Umsetzung der Marktüberwachung in die Praxis
  • Konsequenzen der Marktüberwachung für die am Bau Beteiligten, insbesondere für Hersteller
  • Erforderliche Klarstellungen zur Marktüberwachung <(Liste) Konsequenzen einer nicht funktionierenden Marktüberwachung
  • Zusammenfassung

  • Anhang A Festlegungen zur Marktüberwachung nach europäischen Rechtsnormen
  • A.1 Festlegungen zur Marktüberwachung nach Bauproduktenverordnung (Bau PVO) (Volltext siehe Mediathek)
  • A.2 Festlegungen zur Marktüberwachung nach den Vorschriften für die Akkreditierung und Marktüberwachung im Zusammenhang mit der Vermarktung von Produkten (Volltext siehe Mediathek)

  • Anhang B Bedeutsame Dokumente zur Marktüberwachung in Deutschland
  • B.1 Deutsche Programme zur Marktüberwachung Teil III und Teil IV
  • B.2 Kontaktstellen für die Marktüberwachung harmonisierter Bauprodukte
  • B.3 Marktüberwachungsverordnungs-Durchführungsgesetz - MÜVDG der Bundesländer, Beispiel Schleswig-Holstein
  • B.4 Gesetz über die Bereitstellung von Produkten auf dem Markt (Produktsicherheitsgesetz - ProdSG)

Leseprobe
Produktinformationen
Ausgabedatum: 10.2012

1. Auflage, 162 Seiten, A5, Broschiert

ISBN 978-3-410-22710-6 | BESTELL-NR. 22710

E-BOOK 978-3-410-22711-3 | BESTELL-NR. 22711

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Dr.-Ing. Thomas Sommer

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...