Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Kommentar 2011-04

Kommentar zu DIN EN 806-1

Allgemeines

Autoren
Franz-Josef Heinrichs, Dipl.-Ing. Jürgen Klement, Prof.Dipl.-Ing. Bernd Rickmann,  Bernd Rickmann
Herausgeber
DIN, ZVSHK
Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 42,00 EUR inkl. MwSt.

ab 35,29 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book
  • 42,00 EUR

Buch
  • 42,00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 1
  • 50,40 EUR

1

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

Autoren
Franz-Josef Heinrichs, Dipl.-Ing. Jürgen Klement, Prof.Dipl.-Ing. Bernd Rickmann,  Bernd Rickmann
Herausgeber
DIN, ZVSHK
Barrierefreiheit

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Die Technischen Regeln für Trinkwasserinstallationen bestehen derzeit aus den europäischen Normen DIN EN 806 und DIN EN 1717 sowie nationalen Ergänzungsnormen wie DIN 1988 für Planung, Ausführung und Betrieb. Damit diese neue komplexe Konzeption aus europäischen und nationalen Regelwerken von den Anwendern verstanden wird, werden vom ZVSHK Kommentare verfasst.

Die DIN EN 806-1 beschreibt technische Begriffe, grafische Symbole und Kurzzeichen, die übergreifend für alle anderen Normenteile von DIN EN 806, DIN EN 1717 und DIN 1988 anzuwenden sind.

Alle Ausführungs- und Revisionszeichnungen sind zukünftig nach den Vorgaben dieser Norm zeichnerisch darzustellen.

Hintergrund zum Buch:

Das Europäische Komitee für Normung CEN hat vom Rat der Europäischen Union die Aufgabe erhalten, ein umfassendes und modernes System europäischer Normen für einen gut funktionierenden Binnenmarkt innerhalb der Mitgliedsstaaten der Union zu erstellen.

Von Seiten der EU-Kommission wird der europäischen Normung ein hoher Stellenwert beim Erreichen der vorgegebenen Ziele wie einheitliche Rechtsordnungen, gleichwertige Lebensbedingungen und Angleichung der industriellen Entwicklung in den Mitgliedsstaaten zugewiesen.

Bei der Erarbeitung der technischen Regeln für die Trinkwasser-Installation zeigte sich jedoch, dass die Experten aus den verschiedenen Mitgliedsstaaten daran interessiert waren, möglichst viel von ihren eigenen nationalen Bestimmungen in die europäischen Normen einzubringen, um ihre Fachkreise vor zu starken Veränderungen zu bewahren.

Dieses Verhalten führte zu vielen Kompromissen und zahlreichen Verweisungen auf nationale Regelungen, womit diese europäischen Normen der ersten Generation nur einen unvollkommenen Ansatz zur Harmonisierung in Europa darstellen.

Deshalb ist es notwendig, zu den europäischen Planungs- und Ausführungsnormen der Trinkwasser-Installation nationale Ergänzungsnormen zu erstellen, damit das etablierte Regelungsniveau erhalten bleibt.

Produktinformationen

Themenprospekt

Ausgabedatum: 04.2011

1. Auflage, 96 Seiten, A4, Broschiert

ISBN 978-3-410-21817-3 | BESTELL-NR. 21817

E-BOOK 978-3-410-21818-0 | BESTELL-NR. 21818

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Franz-Josef Heinrichs

  • Dipl.-Ing. Jürgen Klement

  • Prof.Dipl.-Ing. Bernd Rickmann

  •  Bernd Rickmann

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...