Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Praxis 2020-04

Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit

DIN EN ISO 22000 in der Praxis

Autoren
Johann Hamdorf, Dr. Heribert Keweloh
Mit Inhalten aus der Beuth Mediathek Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 78,00 EUR inkl. MwSt.

ab 72,90 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book 1
  • 78,00 EUR

Buch
  • 78,00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 2
  • 101,40 EUR

Mehrplatzlizenzen 3
  • 163,80 EUR

  • 273,00 EUR

  • 546,00 EUR

  • 2730,00 EUR

1

Inklusive Zugriff über die Online-Bibliothek

2

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

3

Mehrplatzlizenzen können nur mit einem bestehenden Nutzerkonto bestellt werden. Eine gleichzeitige Registrierung ist nicht möglich.

Autoren
Johann Hamdorf, Dr. Heribert Keweloh

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

DIN EN ISO 22000 in der Praxis

Lebensmittelsicherheit ist ein Thema von größter Brisanz. In Zeiten, in denen immer mehr Menschen nicht mehr selbst kochen, sondern sich auf vorbereitete oder fertig zubereitete Speisen verlassen, gewinnt die Sicherheit mehr noch an Bedeutung als zuvor. Auch die steigende Anzahl von Keimen durch erhöhte gesellschaftliche Mobilität macht eine verantwortungsbewusste Selbstkontrolle und sinnvolle Überwachung notwendiger denn je. Schlüssel zur verbindlichen Kontrolle ist die Norm DIN EN ISO 22000. DIN EN ISO 22000 „Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit – Anforderungen an Organisationen in der Lebensmittelkette“ stellt die notwendigen Schritte in jedem Abschnitt der Lebensmittelproduktion dar, führt in Präventivprogramme und das HACCP-Konzept ein. Ihr Nutzen ist damit ein ganz konkreter, er steigert die Sicherheit für den Verbraucher und minimiert Risiken und Schäden für den Anbieter. Der vorliegende Band zeigt auf, wie die Norm in der Praxis angewendet wird. Er bietet Grundlageninformationen und weiterführende Beispiele, und soll zu einem funktionierenden Sicherheitsmanagementsystem in der Lebensmittelherstellung befähigen.

Lebensmittelsicherheit auf professionellem Niveau

Mit „Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit“ erhalten Sie einen umfangreichen Leitfaden zum Thema. Das Buch beinhaltet:

Umfassende Informationen zur Lebensmittelsicherheit

Die verschiedenen potenziellen Gefahren werden benannt und umrissen: Bakterien, Pilze, pathogene Keime und viele weitere. Entstehung und Übertragung werden thematisiert, und auch Möglichkeiten der Risikobewertung aufgezeigt.

Anwendung der DIN EN ISO 22000 im Betrieb

Informationen zum Verständnis der konkreten Umsetzung der Norm werden gegeben, sowie zu Möglichkeiten der Organisation und zu Verantwortlichkeiten in Betrieben.

Maßnahmen des Managements

Das Buch gibt eine praktische Anleitung zu Gefahrenanalysen, Selbstkontrolle und potenziellen Korrekturmaßnahmen. Es bietet Informationen zur Leistungsbewertung und (internen) Auditen, und zeigt die Rolle der betrieblichen Führung auf.

Auch Bestandteil des Buches sind anschauliche Praxishilfen: Im Anhang findet sich das HACCP-Konzept eines fiktiven Musterbetriebs, sowie die dazugehörigen Arbeitsanweisungen.

Das Buch bietet zudem diverse Checklisten, von der Warenannahme über die Lagerung und Kühlung, die Reinigung, Betriebsbegehungen und vieles mehr. Diese sind für den Anwender auch in der Beuth Mediathek herunterladbar.

Aus dem Inhalt:

  • Einleitung
  • Mikrobiologische Gefahren für die Lebensmittelsicherheit
  • Chemische und physikalische Gefahren für die Lebensmittelsicherheit
  • Kontext der Organisation
  • Führung
  • Planung
  • Unterstützung
  • Betrieb
  • Bewertung der Leistung
  • Verbesserung
  • Anhang A: HACCP-Konzept „Musterbetrieb“
  • Anhang B: HACCP-Konzept „Musterbetrieb“ Arbeitsanweisungen
  • Anhang C: Checklisten

Das Buch richtet sich an:

Lebensmittelproduzenten, Gastronomen, Prüfer und Dozenten, Zulieferer, Lebensmitteltransporteure

Leseprobe
Produktinformationen
Ausgabedatum: 04.2020

2. aktualisierte Auflage, 192 Seiten, A4, Broschiert

ISBN 978-3-410-29710-9 | BESTELL-NR. 29710

E-BOOK 978-3-410-29711-6 | BESTELL-NR. 29711

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Johann Hamdorf (Jahrgang 1947) ist freiberuflich tätig. Nachdem er eine Ausbildung zum Koch abgeschlossen hatte, arbeitete er als Projektmanager für alle Nordsee-Restaurants im Bereich Planung, Organisation und Qualitätsmanagement. Des Weiteren war er Mitglied des Entwicklungs- und Qualitätsausschusses für Iglo-Produkte.

    Nach der Weiterbildung zum Betriebswirt, machte sich Herr Hamdorf 1990 auf den Gebieten der Konzepterstellungen (Qualitätsmanagementsysteme, Existenzgründungen) für KMUs selbstständig. Ab 1996 folgten die Konzepterstellung und die Beratung im Bereich Qualitätsmanagementsysteme in Verbindung mit HACCP und ISO oder ähnlichen Systemen.

    Ebenso ab 1996 ist Herr Hamdorf als Dozent an der Wirtschaftakademie Schleswig-Holstein in den Fachbereichen Lebensmittel, Meister im Gastgewerbe und Fachwirtausbildung tätig. Herr Hamdorf ist außerdem Fachautor für diverse Lebensmittel-Hygieneschulungen und HACCP-Publikationen.

    Johann Hamdorf ist auch Autor von:

    Publikation [VORBESTELLBAR] Beuth Praxis 2021-05

    Qualitätsmanagement in Klinikküchen
    Ein Praxisleitfaden

    Publikation Beuth Praxis 2018-10

    Die aktuelle Lebensmittelhygiene-Verordnung
    Umsetzung in die Praxis

    Publikation Beuth Praxis 2017-03

    Ambulante Pflege
    Anleitung zur Zertifizierung für Pflegedienste nach DIN EN ISO 9001
  • Dr. Heribert Keweloh (Jahrgang 1954) studierte an der Philipps-Universität in Marburg an der Lahn und promovierte an der Universität Osnabrück.


    Werdegang

    1976-1980 Studium der Biologie an der Philipps-Universität in Marburg an der Lahn

    03.80-12.80 Anfertigung einer Diplomarbeit in der Abteilung Mikrobiologie, Erlangung des Diplomgrades (Dipl. Biol.) am 06.01.1981

    03.81-02.85 Promotion im Fachgebiet Mikrobiologie, Universität Osnabrück - Erlangung des Doktorgrades (Dr. rer. nat.) am 27.02.1985 - Habilitation am Fachbereich Biologie der Univ. Münster am 03.02.93

    1990-1997 Leiter der Arbeitsgruppe "Mikrobielle Ökotoxikologie", Institut für Mikrobiologie, Münster

    Seit 1993 Privat-Dozent am Institut für Molekulare Mikrobiologie und Biotechnologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

    Seit 1997 freiberufliche Tätigkeiten als Mikrobiologe (Beratung, Weiterbildung) und Autor von Fachbüchern

    Seit 2006 Lehrauftrag für Lebensmittelmikrobiologie an der Univ. Münster, Fachbereich Biologie

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...