Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Beuth Innovation

Mensch und Technik in der Smart City

Die menschliche Smart City

  E-Book Buch Kombi *
Sprache: Deutsch
Mehrplatzlizenzen **
3 Arbeitsplätze
5 Arbeitsplätze
10 Arbeitsplätze
Unbegrenzt
*

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

**

Bitte beachten Sie: Mehrplatzlizenzen können nur mit einem bestehenden MyBeuth-Account bestellt werden. Eine gleichzeitige Registrierung ist nicht möglich.

von , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Herausgeber: Prof. Dr. Eckhart Hertzsch , Prof. Dr. Dr. e.h. Lutz Heuser

Ausgabedatum:
1. Auflage, 252 Seiten, A5, Broschiert

Auch vor urbanen Räumen macht die Digitalisierung nicht Halt –
doch was genau bedeutet das für uns und unsere Städte? Noch viel zu selten werden Smart City-Ansätze
mit echten Bedürfnissen von Menschen gespiegelt und gemeinsam entwickelt. Wie sieht eine Stadt aus,
die den Mensch in den Mittelpunkt digitaler Transformation stellt und welche Prozesse und Technologien
unterstützen das?


Für lebenswerte Städte
„ Mensch und Technik in der Smart City“ ist der erste Band einer Serie und vermittelt einen ganzheitlichen Blick
auf städtische Entwicklungen und deren Beeinflussung durch aktuelle Herausforderungen. Dabei sieht das Buch
den Begriff der Smart City als Innovationsmotor, um die Lebensbedingungen in der Stadt durch technische,
soziale und prozessuale Verbesserungen angenehmer zu gestalten. Denn Städte sind für uns Lebensraum,
Arbeitsplatz, Reiseziel, Wirtschaftsstandort und vieles mehr – Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Kommunikation,
Gebäude, Infrastruktur, Mobilität und Partizipation müssen entsprechend gestaltet werden.


Aus dem Inhalt / Themen:

  • Urbanisierung,
  • Wandel sozialer Strukturen,
  • veränderter Mobilitätsbedarf,
  • zunehmende Digitalisierung,
  • Ressourcenschonung,
  • Klimawandel.

Mit Fallbeispielen zu

  • Quartiersentwicklung,
  • energieeffizienter Gebäudesanierung,
  • Verkehrssteuerung und
  • Einsatz digitaler Infrastrukturen aus Städten, Ballungsräumen und Kommunen.

Das Buch richtet sich an: Bewohner; Stadtplaner; Architekten; Geografen; Ingenieure; Unternehmen der Infrastruktursegmente (Wasser, Gas, Energie, Verkehr); Unternehmen im Telekommunikationssektor; Politik
und Verwaltung (Öffentliche Hand, Verwaltung, z.B. Bauämter); Akteure aus dem Bauwesen und der TGA
(Stichwort: Quartiere) sowie anderen am Stadtentwicklungsprozess beteiligte Akteure.


Übersicht über die Beiträge

  • Smarte Stadt = Nachhaltige Stadt? (Berlin)
  • Nutzerzentrierte Raumentwicklung auf dem Weg zur Smart City (Berlin/Mannheim)
  • Das Klimaschutzkonzept „Erneuerbares Wilhelmsburg“ (Hamburg)
  • SmartCity Cologne – Energiewende in Köln gestalten: mit strategischem Weitblick (Köln)
  • Klimastraße in Köln – Ein Projekt der Initiative SmartCity Cologne (Köln)
  • Bad Hersfeld – small but Smart City (Bad Hersfeld)
  • Quartiere neu denken: Gemeinwohlorientierte Quartiersentwicklung für smarte Stadtteile
    (Krefeld/Halle an der Saale)
  • Innovationen bei städtischen Wohnungsbaugesellschaften (Berlin)
  • Erneuerbare Energien und nachhaltige Mobilität zusammengedacht! (Berlin)
  • Verkehrsverflüssigung am Beispiel Darmstadt (Darmstadt)
  • Sinfonia – ein Leuchtturmprojekt in der klimafreundlichen Stadt Innsbruck (Innsbruck)
  • Urbane Datenplattformen in der Cloud
  • Die Etablierung flächendeckender WiFi-Netzwerke in urbanen Räumen (Metropolregion Rhein-Neckar)
  • Smarte Bürger, smarte Gebäude, smarte Städte – der InnovationCity-Ansatz (Ruhrgebiet)
  • Smart City des Engagements – Das Netzwerkprogramm „Engagierte Stadt“ (Buchholz)
  • Von Smart City 1.0 zur intelligenten, nachhaltigen Kommune 5.0 

ISBN 978-3-410-27680-7 | Bestell-Nr. 27680
E-Book 978-3-410-27681-4 | Bestell-Nr. 27681

Empfehlungen werden geladen...