Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Praxis 2012-04

Normgerechte Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten

Funktion - Betrieb - Wartung - Inspektion

Autoren
Dr.-Ing. Jürgen Hinrichsen
Herausgeber
DIN
Hinweis zum Digital Rights Management (DRM)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 42.00 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book 1
  • 42.00 EUR

Buch
  • 42.00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 2
  • 54.60 EUR

1

E-Book – mehr zu DRM

2

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

Autoren
Dr.-Ing. Jürgen Hinrichsen
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

In Deutschland werden schätzungsweise 100.000 nach dem Schwerkraftprinzip arbeitende Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten in Kfz-Werkstätten, Waschanlagen und Waschstraßen betrieben. An Tankstellen dienen die Abscheideranlagen nicht nur als abwassertechnische Konstruktionen, sondern gleichzeitig auch als Rückhalteeinrichtung für den Fall eventuell austretender Kraftstoffe.

Das über eine Abscheideranlage in die öffentliche Kanalisation eingeleitete Abwasser hat strengen Vorgaben zu genügen. Wasserhaushaltsgesetz, Abwasserverordnung, Indirekteinleiterverordnung, die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen sowie örtliche Abwassersatzungen definieren die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Betrieb dieser Maschinen.

Die technischen Anforderungen an Bau, Betrieb und Wartung von normgerechten Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten sind in den Normen DIN EN 858-1 und -2 sowie DIN 1999-100 beschrieben. Bei Abgabe von Kraftstoffen mit Anteilen von Biodiesel bzw. Fettsäure-Methylester (FAME) sind zusätzlich die in der DIN 1999-101 genannten Hinweise maßgebend. Das Inverkehrbringen auf europäischer und nationaler Ebene ist durch die CE-Kennzeichnung und bauaufsichtliche Zulassungen geregelt.

Mit dem Beuth-Praxis-Titel Normgerechte Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten erhalten Hersteller, Betreiber und Behörden erstmals eine zusammenfassende Darstellung der gesetzlichen und normativen Festlegungen für Funktion, Betrieb, Wartung und Inspektion von Abscheideranlagen.

Der Autor erläutert die Inhalte der geltenden Verordnungen, Normen und Regelwerke und geht dabei detailliert auf Planung, Dimensionierung sowie auf einzelne technische Details von Abscheideranlagen ein. Außerdem beschreibt er typische Mängel von Abscheideranlagen und zeigt konkrete Lösungen zur Behebung auf. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Führen eines Betriebstagebuchs nach DIN 1999-100 und damit in Zusammenhang stehende Tätigkeiten.

Außerdem präsentiert der Band eine Darstellung der Generalinspektion sowie der erforderlichen personellen Qualifikation (Fachkundiger, VAwS-Sachverständiger) und sachgerechten Ausrüstung. Die an den Betreiber im Rahmen von Betrieb und Wartung gestellten Anforderungen und seine hierfür notwendige Qualifikation als Sachkundiger werden ebenfalls ausführlich beschrieben.

Aus dem Inhalt:

Gesetzliche Grundlagen

  • Wasserrahmenrichtlinie der Europäischen Gemeinschaft (EG-WRRL)
  • Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
  • Landeswassergesetze (LWG)
  • Abwasserverordnung (AbwV)
  • AbwV - Anhang 49 und Erläuterungen
  • Indirekteinleiterverordnungen
  • Wasserrechtliche Eignung von Bauprodukten und Bauarten

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung und CE-Kennzeichnung

  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung: Hinweise für Architekten, Planer, Bauunternehmer, Fachkundige und Betreiber

Die Normen und ihr Anwendungsbereich


Aufbau und Funktion einer Abscheideranlage für Leichtflüssigkeiten

  • Auftrieb
  • Koaleszenzeinrichtung
  • Ruhe- und Betriebsflüssigkeitsspiegel
  • Selbsttätige Verschlusseinrichtung
  • Zulaufsperre
  • und mehr…

Warneinrichtung


Probenahme


Schachtaufbau

  • Zugänglichkeit
  • Einstieg unter Beachtung der TRbF 20 und der TRGS 900
  • Dichtheit des Schachtaufbaus
  • Herstellung des normkonformen Zustandes bei Mängeln am Schachtaufbau nach DIN-Mitteilung

Bemessung


Betrieb

  • Personelle Voraussetzungen und Qualifikationen
  • Sachkundiger/Fachkundiger nach DIN 1999-100
  • Sachverständiger nach VAwS
  • Eigenkontrolle (monatlich)
  • Wartung (halbjährlich, jährlich)
  • Entsorgung (halbjährlich, jährlich oder bedarfsgerecht)
  • Betriebstagebuch
  • Sachverständigenprüfung 2,5-jährlich (Hessen)
  • Generalinspektion (5-jährlich)

Technische Regeln wassergefährdender Stoffe (TRwS)

  • ATV-DVWK-A 781 - TRwS "Tankstellen für Kraftfahrzeuge - Rückhalteeinrichtung"

DWA-Merkblätter


Ethanolhaltige Kraftstoffe

Leseprobe
Produktinformationen
Ausgabedatum: 04.2012

1. Auflage, 254 Seiten, A5, Broschiert

ISBN 978-3-410-21270-6 | BESTELL-NR. 21270

E-BOOK 978-3-410-21271-3 | BESTELL-NR. 21271

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Dr.-Ing. Jürgen Hinrichsen

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...