Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Pocket 2019-01

DIN EN ISO 50001:2018 - Vergleich mit DIN EN ISO 50001:2011, Änderungen und Auswirkungen

Autoren
Dr. Marina Eggert, Christoph Graser, Nathanael Harfst M.A.
Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 19.80 EUR inkl. MwSt.

ab 16.64 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book
  • 19.80 EUR

Buch
  • 19.80 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 1
  • 25.74 EUR

Mehrplatzlizenzen 2
  • 41.58 EUR

  • 69.30 EUR

  • 138.60 EUR

  • 693.00 EUR

1

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

2

Mehrplatzlizenzen können nur mit einem bestehenden Nutzerkonto bestellt werden. Eine gleichzeitige Registrierung ist nicht möglich.

Autoren
Dr. Marina Eggert, Christoph Graser, Nathanael Harfst M.A.

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Die DIN EN ISO 50001 „Energiemanagementsysteme" ist 2018 in revidierter Fassung erschienen. Mit dieser handlichen Pocket-Ausgabe kann sich der Anwender einen ersten Überblick über alle Veränderungen in Bezug auf die Vorgängerausgabe 2011 verschaffen. Dazu erfolgt in Tabellenform eine direkte Gegenüberstellung der strukturellen Gliederung der Ausgaben 2011 und 2018. Die daneben liegende Spalte enthält kurze Erläuterungen zu Ergänzungen und Modifizierungen. Einen tieferen Einstieg in die Materie ermöglicht das Normen-Handbuch zu DIN EN ISO 50001:2018, das die inhaltlich zusammengehörigen Original-Textabschnitte beider Fassungen in tabellarischer Form gegenübergestellt, vergleicht und kommentiert.

Neuer ISO-Standard in der Grundstruktur – „High Level Structure“

Normen unterliegen Veränderungen, die einem beständigen Optimierungs- und Anpassungsprozess geschuldet sind. Sie richten sich als Praxiswerkzeuge nach dem aktuellen Stand von Wissen und Technik und beziehen neue Erfahrungen und andere Innovationen in ihre Aktualisierungen ein. Damit wird dafür gesorgt, dass Normen stets optimale Anwendbarkeit ermöglichen. Ein Ziel von Aktualisierungen ist die Kompatibilität mit anderen Normen und Standards. Die Norm DIN EN ISO 50001:2018 hat eine solche Neuerung erfahren:

  • Anpassung an die „High Level Structure“ (HLS)
    Die ISO-Direktive hat mit der HLS eine verbindliche Struktur für Managementsysteme aufgestellt. Hierdurch sollen die Kompatibilität erhöht und Integrationen vereinfacht werden. Die neue DIN EN ISO 50001:2018 wird diesen Anforderungen gerecht. Dies macht sich zum Beispiel bei gleichzeitiger Anwendung von ISO 14001, ISO 9001 oder ISO 45001 bemerkbar.

Darüber hinaus fand eine Aufnahme neuer Definitionen statt, außerdem Klarstellungen bezüglich des Ausschlusses von Energiearten und hinsichtlich der „energetischen Bewertung“ und vieles mehr, das in diesem Beuth Pocket-Band aufgezeigt und gut verständlich kommentiert wird.


Aus dem Inhalt:

  • Einleitung
  • Hinweise zum Aufbau und zur Anwendung der nachfolgenden Übersichten
  • Die Änderungen und Auswirkungen von DIN EN ISO 50001:2018 im Vergleich zu DIN EN ISO 50001:2001
  • Vergleich von DIN EN ISO 50001:2011 mit DIN EN ISO 50001:2018

Das Buch richtet sich an:
Anwender der Norm DIN EN ISO 50001:2018

Leseprobe
Produktinformationen

Prospekt

Ausgabedatum: 01.2019

1. Auflage, 64 Seiten, 21,0×10,0 cm, Broschiert

ISBN 978-3-410-28718-6 | BESTELL-NR. 28718

E-BOOK 978-3-410-28719-3 | BESTELL-NR. 28719

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Dr. Marina Eggert

  • Christoph Graser

  • Nathanael Harfst M.A.

    Nathanael Harfst ist seit 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter der NEW-Stiftungsprofessur für Controlling und Energiemanagement an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach tätig.
    Im Vordergrund seiner Forschungstätigkeiten stehen die wissenschaftlichen Problemstellungen an der Schnittstelle zwischen Energie und Controlling, welche er auch im Rahmen seiner laufenden Dissertation – in Kooperation mit der Universität Ulm – zum Thema: “Controlling als Treiber der Energieeffizienz” vertieft.
    Er ist seit 2016 Mitarbeiter im Normenausschuss „Grundlagen des Umweltschutzes AA09 Energieeffizienz und Energiemanagement“ beim DIN als Vertreter der Umweltverbände (finanziert durch das „Koordinierungsbüro Normungsarbeit der Umweltverbände“). Darüber hinaus arbeitet er als Delegierter des deutschen Ausschusses in einschlägigen energiebezogenen Normungs-Gremien auf europäischer (CEN/CENELEC) und internationaler Ebene (ISO) mit.

    Nathanael Harfst M.A. ist auch Autor von:

    Publikation Beuth Praxis 2018-11

    Energiekennzahlen auf den Unternehmenserfolg ausrichten
    Energiemanagement unter Berücksichtigung der DIN ISO 50006
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...