Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation redaktionelle Beiträge 2016-10

Auto-ID-System zur digitalen Kennzeichnung und Klassifizierung von Persönlicher Schutzausrüstung

DIN-Normenausschuss Persönliche Schutzausrüstung (NPS) - In Auto-ID-gestützten Applikationen liegen große Potenziale zur Verhinderung von Arbeitsunfällen; Beitrag in DIN-Mitteilungen 2016-10

Autoren
 Agnes Kelm,  Dr.  Anica Meins-Becker
Herausgeber
DIN

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

8.00 EUR inkl. MwSt.

6.72 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 8.00 EUR

Autoren
 Agnes Kelm,  Dr.  Anica Meins-Becker
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Arbeitsunfälle verursachen persönliches Leid. Die gesundheitlichen Beeinträchtigungen der betroffenen Arbeitnehmer führen zu betriebs- und volkswirtschaftlichen Schäden. Die verschiedenen Gegenstände der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) liefern einen hohen Beitrag zum Schutz vor Risiken, die die Gesundheit oder die Sicherheit während der Ausübung der Arbeit gefährden können. Die Nutzung von Systemen zur Auto-Identifikation (Auto-ID), insbesondere der Radio Frequency Identification (RFID)-Technologie, von PSA eignet sich zur Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

Produktinformationen
Ausgabedatum: 10.2016

1. Auflage, 3 Seiten, A4

BESTELL-NR. 27144

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  •  Agnes Kelm

  •  Dr.  Anica Meins-Becker

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...