Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation redaktionelle Beiträge 2015-09

Quo vadis Klimaschutz? - aus Sicht der Wirtschaftsforschung; Beitrag in EnEV aktuell Heft 3/2015

Autoren
C. Kemfert
Herausgeber
DIN

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

8,00 EUR inkl. MwSt.

6,72 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 8,00 EUR

Autoren
C. Kemfert
Herausgeber
DIN
Barrierefreiheit

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Der weltweite Klimaschutz wird immer bedeutsamer. Das G7-Treffen im Juni 2015 hat nochmals deutlich gemacht, dass die Weltnationen entschlossen sind, die Treibhausgasemissionen deutlich zu senken. Die Formulierung des "2-Grad-Ziels" ist dabei lediglich ein politisches Ziel, weil es, wenn man es umsetzen wollte, bedeuten würde, dass schon heute begonnen werden müsste, die Treibhausgase deutlich zu vermindern. Dennoch ist es ein wichtiges Ziel und ein wichtiger Meilenstein für die Klimakonferenz in Paris. Die "Dekarbonisierung der Wirtschaft", das heißt die Senkung der Treibhausgase um 80 bis 90 % bis zur Mitte dieses Jahrhunderts, hat zur Folge, dass das gesamte Energie- und Mobilitätssystem umgestellt werden muss. Der Stromsektor muss in erster Linie auf erneuerbaren Energien basieren und die Mobilität muss auf Nachhaltigkeit umgestellt werden.

Produktinformationen
Ausgabedatum: 09.2015

1. Auflage, 2 Seiten, A4

BESTELL-NR. 25998

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • C. Kemfert

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...