Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Recht 2016-08

Rechtsfragen der Technischen Ausrüstung

Leistungsinhalte, Honorierung nach HOAI und Verträge

Autoren
Dr. Rolf Theißen, Dr. Eva Reininghaus
Herausgeber
DIN
Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 42.00 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book
  • 42.00 EUR

Buch
  • 42.00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 1
  • 54.60 EUR

1

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

Autoren
Dr. Rolf Theißen, Dr. Eva Reininghaus
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Die Technische Gebäudeausrüstung wird zunehmend komplexer. Sie bildet oftmals den „kritischen Pfad“ eines Bauprojektes – dies gilt nicht nur für Großbauvorhaben wie etwa dem Flughafen BER in Berlin.

Das Leistungsbild Technische Ausrüstung weist gegenüber den übrigen Planungsleistungen eine Vielzahl von Besonderheiten auf. Dies betrifft die Leistungsinhalte und auch die Honorierung und die Haftung.

Das Buch Rechtsfragen der Technischen Ausrüstung befasst sich vertieft mit den Besonderheiten der Leistungsinhalte der Fachplanung Technische Ausrüstung – und zwar bezogen auf sämtliche acht Anlagengruppen.

Diese Veröffentlichung gibt sowohl den Planern als auch den Bauherren praxisorientierte Hinweise zur Risikovermeidung sowohl auf der Vertrags- als auch auf der Leistungsebene. Die für die Praxis relevanten Honorarfragen bei der Fachplanung Technische Ausrüstung werden ausführlich erörtert. Ein Materialienanhang (Teilleistungstabellen, Hinweise zur Bildung von Abrechnungseinheiten etc.) runden das Werk ab.

Aus dem Inhalt:

  • Grundsätze des Ingenieurvertrags Technische Ausrüstung
  • Anlagengruppen
  • Allgemeine und besondere Grundlagen der Honorierung
  • Leistungsbild Technische Ausrüstung
  • Grundleistungen der einzelnen Leistungsphasen
  • Besondere Leistungen
Leseprobe
Produktinformationen
Ausgabedatum: 08.2016

1. Auflage, 298 Seiten, A5, Broschiert

ISBN 978-3-410-25586-4 | BESTELL-NR. 25586

E-BOOK 978-3-410-25587-1 | BESTELL-NR. 25587

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Dr. Rolf Theißen

    Dr. Rolf Theißen, Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Lehrbeauftragter für Bau- und Vergaberecht an der Beuth Hochschule für Technik zu Berlin. Gründungsgesellschafter von TSP. Seit 2005 Vorsitzender des Fachanwaltsausschusses für Baurecht und Architektenrecht der Rechtsanwaltskammer Berlin. Langjährige bundesweite Beratung und Vertretung öffentlicher und gewerblicher Auftraggeber in den Bereichen Bau-recht, Architekten- und Ingenieurrecht sowie Infrastrukturrecht. Mitherausgeber eines Kom-mentars zur HOAI sowie Autor zahlreicher weiterer Fachbuch-Veröffentlichungen. Seit mehr als 15 Jahren Vortrags- und Seminartätigkeit im Baurecht, Architekten- und Ingenieurrecht sowie Vergaberecht.

    Dr. Rolf Theißen ist auch Autor von:

    Publikation Beuth Recht 2016-06

    SektVO – Sektorenverordnung kompakt
    Handbuch zur Vergabe öffentlicher Aufträge in den Bereichen Verkehr, Energieversorgung und Trinkwasserversorgung
  • Dr. Eva Reininghaus

    Jahrgang 1970; Studium an der Philipps-Universität Marburg und der Freien Universität Berlin; Promotion im Bereich Menschenrechte 2001. Rechtsanwaltszulassung 2001, 2006 Zulassung als Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht. Von 2001 bis 2010 Tätigkeit in einer überregionalen, auf Bau-, Immobilien- und Vergaberecht spezialisierten Wirtschaftskanzlei. Seit 2011 Partnerin bei TSP. Zahlreiche Fachveröffentlichungen, u. a. Autor und Co-Autor mehrerer Fachbücher; seit Jahren diverse Vortragstätigkeiten im Bau- und Immobilienrecht. Ausgewiesene Expertise im privaten Baurecht sowie im Architekten- und Ingenieurrecht. Langjährige Beratung und Vertretung bekannter institutioneller Anleger sowie von Investment- und Fondsgesellschaften. Desgleichen von Auftragnehmern und von Planungs- und Ingenieurgesellschaften mit den Schwerpunkten Vertragsgestaltung und baubegleitende Rechtsberatung. Bundesweite Prozesstätigkeit in Vergütungs- und Mängelverfahren. Verhandlungssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch.

    Dr. Eva Reininghaus ist auch Autor von:

    Publikation Beuth Pocket 2015-03

    Sicherheiten am Bau nach BGB und VOB/B
    Umgang mit Rechten und Pflichten für Auftraggeber und Auftragnehmer
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...