Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Praxis 2016-02

Wohnungslüftung – frei und ventilatorgestützt

Anforderungen, Grundlagen, Maßnahmen, Normenanwendung

Autoren
Dr.-Ing. Thomas Hartmann, Dipl.-Ing. Ehrenfried Heinz
Herausgeber
DIN
Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 44.00 EUR inkl. MwSt.

ab 36.97 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book
  • 44.00 EUR

Buch
  • 44.00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 1
  • 57.20 EUR

1

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

Autoren
Dr.-Ing. Thomas Hartmann, Dipl.-Ing. Ehrenfried Heinz
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Gebäudehüllen sind bei der heutigen energiesparenden Bauweise so dicht, dass bei dem üblichen Lüftungsverhalten nicht genügend Außenluft nachströmt. Dadurch können Feuchteschäden und Schimmelbefall auftreten.

In dem Buch Wohnungslüftung – frei und ventilatorgestützt werden anhand der aktuellen Vorschriften und Normen (speziell DIN 1946-6) die heutigen Anforderungen an die Wohnungslüftung praxisnah und leicht verständlich erläutert.

Aus dem Inhalt:

  • Begriffe
  • Anforderungen an die Lüftung
  • Außenluftbedarf
  • Lüftungssysteme
  • Einfluss von Gebäude-Umfeld und Gebäude-Eigenschaften
  • Einfluss und Mitwirkung des Nutzers
  • Energiebedarf
  • Schutztechnische Forderungen
  • Planung und Ausführung
  • Übergabe/Übernahme (Abnahme)
  • Instandhaltung
  • Modernisierungsmängel in der Praxis
  • Gesetzliche Regelungen, Normen, Richtlinien
Leseprobe
Produktinformationen
Ausgabedatum: 02.2016

3. aktualisierte und erweiterte Auflage, 426 Seiten, A5, Broschiert

ISBN 978-3-410-25270-2 | BESTELL-NR. 25270

E-BOOK 978-3-410-25271-9 | BESTELL-NR. 25271

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Dr.-Ing. Thomas Hartmann

  • Dipl.-Ing. Ehrenfried Heinz

    Nach Abschluss seines Studiums als Maschinenbau-Ingenieur an der TU Dresden, Fachrichtungen Wärmetechnik und Heizungs- und Lüftungstechnik, war Dipl.-Ing. Ehrenfried Heinz von 1966 bis 1991 in der außeruniversitären praxisorientierten Forschung vorrangig auf den Gebieten Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik bei der Bauakademie Berlin tätig.

    Von 1975 bis 1990 kam zusätzlich die fachliche Zuständigkeit für die TGL 34700 "Wohnungslüftung" hinzu.

    Ab Gründung des IEMB e. V. an der TU Berlin übernahm er von 1992 bis 2005 die Leitung des Referats Technische Gebäudeausrüstung und war ab 1996 zusätzlich Stellvertretender Leiter der Abteilung Energieeinsparung und Emissionsminderung/Bauphysik.

    Seit 2006 ist er freiberuflich tätig unter der Firmierung HEINZ Lüftung+Feuchteschutz – Beratung, Schulung, Gutachten.

    Herr Heinz arbeitet seit 1989 in diversen Normenausschüssen von NHRS und NABau mit; u. a. im NA 041-02-51 AA Arbeitsausschuss Lüftung von Wohnungen, in dem er zeitweilig die Federführung bei der Neubearbeitung der DIN 1946-6:2009-05 "Lüftung von Wohnungen" innehatte.

    Weitere Tätigkeiten:

    Bestellter Lüftungssachverständiger (A) beim DIBt Berlin; Beisitzer im Vorstand des Fachverbandes Luftdichtheit im Bauwesen FLiB e. V.; Mitglied im Bundesverband für Wohnungslüftung VFW e. V.; Mitglied im Herausgeberbeirat der Zeitschrift Moderne Gebäudetechnik, HUSS-Medien GmbH Publizist und Fachbuchautor

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...