Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-577

Audit-Techniken

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 821.10 EUR inkl. MwSt.

ab 690.00 EUR exkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Buchungsoptionen

Berlin
  • 821.10 EUR

  • 821.10 EUR

  • 821.10 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Ein Audit wird von den auditierten Personen nicht selten als ‚Prüfung‘, externe ‚Einmischung‘ oder als Ablauf mit ähnlich unangenehmen Beigeschmack empfunden. Mit fortschrittlichen Audit-Methoden, welche unter anderem auf den Erkenntnissen des NLP (Neuro Linguistisches Programmieren), aber auch den umfangreichen Praxiserfahrungen des Referenten als Zertifizierungs- und interner Auditor beruhen, kann jedoch mit einfachen Methoden eine gelöste Auditatmosphäre geschaffen werden, welche für alle Audit-Beteiligten eine WIN-WIN-Situation darstellt.

Veranstaltungsziel

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, wie eine gelöste, offene Auditatmosphäre geschaffen werden kann, welche die auditierten Personen – ohne die oftmals vorhandenen Restriktionen – zum Beantworten Ihrer Fragen sowie bereitwilliger Demonstration des ISO-Managementsystems des jeweiligen Unternehmens einlädt.

  • Die Teilnehmer erhalten eine fundierte Grundlage für einen praxisorientierten Audit-Ansatz.
  • Das Seminar bietet für die Teilnehmer nach einigen theoretischen Einführungen interaktive Rollenspiele, welche den Seminarablauf nicht nur auflockern, sondern vor allen Dingen das Seminarziel didaktisch vertiefen.

Zielgruppe

    Qualitätsmanager, QSHE-Verantwortliche, sowie weitere Führungs- und Fachkräfte aus den genannten Bereichen / Zertifizierungs- (externe) und interne Auditoren / Berater im Bereich QSHE-Management.

Programm

09.00 Begrüßung durch den Referenten

Begrüßung, Vorstellung, Erwartungen der Teilnehmer

Gemeinsamkeit aller ISO-Managementsysteme und vergleichbarer Standards

  • Bedeutung von 'kontrollierten Bedingungen/Angemessenheit' eines jeweiligen Managementsystems für den Auditor
  • Beobachtungen in der Unternehmenspraxis vs. Dokumentationskontrolle

10.30 Kaffee & Tee / Networking

10.45 Allgemeines/Einführung in Audittechniken

  • Strategien für das Eröffnungs- und Abschlussgespräch
  • wichtige, sowie unangemessene Auditfragen / kulturelle und persönliche Charaktereigenschaften
  • Formulierung von Verbesserungsbedarf und Abweichungen
  • Einführung: Körpersprache und deren Bedeutung für den Auditverlauf
  • 1. Rollenspiel: Übung aller Teilnehmer in Zweiergruppen zur Spiegelung der Körpersprache; anschließende Auswertung

12.15 Mittagspause - Einladung zum gemeinsamen Essen

13.30 Rollenspiele

  • Durchführung aller Rollenspiele in jeweils einer kleinen Gruppe von 2 bis 4 Personen (Auditor und Interviewpartner); die übrigen Seminarteilnehmer sind jeweils Beobachter; Auswertung und Diskussion nach jeder Übung. Jeweils wechselnde Teilnehmer für die einzelnen Rollenspiele. Für jede Übung wird vom Referenten ein bestimmtes, praxisorientiertes Szenario vorgegeben.
  • Durchführung von 3 einzelnen Rollenspielen nach o.g. Muster

15.30 Kaffee & Tee / Networking

15.45 Fortsetzung Rollenspiele

  • Durchführung von 2 weiteren Rollenspielen

16.30 Abschließende Diskussion mit den Teilnehmern und Ende des Seminars

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag

Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • Normen Wentzien, HUMANSHIP Consulting & Coaching

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...