Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-612

BIM und Technische Gebäudeausrüstung

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 773.50 EUR inkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Buchungsoptionen

München
  • 773.50 EUR

Leipzig
  • 773.50 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Jeder Baubeteiligte muss sich mit dem Thema BIM - Building Information Modelling - auseinandersetzen. BIM ist heute und künftig aus dem Baubereich nicht mehr wegzudenken und wird im Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden und Technischer Gebäudeausrüstung die größten Veränderungen bringen. Zwar werden im TGA-Bereich bereits viele Anlagen konsequent 3D geplant und geometrisch koordiniert. Dabei fehlt aber immer noch der Nachweis der bedarfs- und nutzungsgerechten Auslegung der Anlagen. Deshalb wird in diesem Seminar der funktionsbezogenen Betrachtung und den notwendigen Inhalten in BIM-Teilmodellen der TGA besondere Aufmerksamkeit gewidmet.

Veranstaltungsziel
Dieses DIN-Seminar vermittelt Hintergrundinformationen über Building Information Modelling (kurz BIM) mit besonderem Fokus auf Planung und Koordinierung im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA). Das vermittelte Wissen hilft den Teilnehmern, sich selbst zu positionieren, mit anderen zu kooperieren und die Chancen der Digitalisierung optimal zum eigenen Vorteil zu nutzen.
  • Sie vertiefen im Zusammenhang die für BIM und die Technische Gebäudeausrüstung wichtigsten fachlichen und informationstechnischen Grundlagen.
  • Viele Beispiele aus Planung, Bau und Betrieb (Facility Management) helfen Ihnen, die Seminarinhalte in den für Sie wichtigen Praxiskontext zu stellen.
  • Die vorgestellten Methoden und Möglichkeiten der Werkzeugunterstützung zeigen Ihnen, wie Sie künftig effizienter und wirtschaftlicher agieren werden können.
Zielgruppe

    • Ingenieur- und Planungsbüros für die Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) und Gebäudeautomation
    • Anwender und Betreiber öffentlicher Liegenschaften und der Industrie
    • Hersteller von Gebäudetechnik
    • Geschäftsleitung
    • Projektmanagement/Projektleitung
    • IT-Abteilung
    • Fachplaner und Konstrukteure
    • Facility Manager

Programm

09:00 Begrüßung durch den Referenten

BIM-Grundlagen

  • Grundlagen Building Information Modeling
  • Referenzkennzeichnung nach IEC/ISO 81346
  • Digitale Dokumentation
  • Datenmodell
  • Planungsprozess

10:45 Kaffee & Tee / Networking

11.00 System-Planung

  • Architekturvoraussetzungen
  • Berechnungen
  • Funktionaler Entwurf (Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär, Elektrotechnik, Gebäudeautomation (Dokumentationsmethode))

12:45 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

14:00 Anlagen-Planung

  • Process Control Engineering nach IEC 62424 (Schnittstelle Prozess-Automatisierung)
  • P&ID-Erstellung
  • Konstruktion von Anlagen der TGA (Lüftungsanlagen, Rohrleitungsanlagen)
  • Berechnung von Anlagen

15:30 Kaffee & Tee / Networking

15:45 Anwendungen im Facility Management

  • Anforderungen Facility Management
  • Anlagen- und Komponentenlisten
  • Datenübergabe an CAFM/IPS
  • BIM im Betrieb

17:00 Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Leistungen

Zudem gibt es für die Seminarteilnehmer das Buch „BIM und TGA“ (Essig, 2017) aus der Reihe Beuth Innovation inklusive.

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag
Am DIN-Platz
Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • 
Dr. Bernd Essig

    Dr. Essig ist seit 1998 Gesellschafter und Geschäftsführer der SCHOLZE-LAVA Consulting GmbH. Diese bietet Beratung im Bereich Informationsmanagement, Facility Management und Nachhaltigkeitszertifizierung. Zudem arbeitet er in der Planung Technischer Gebäudeausrüstung (HKLS GA). Sein Studium des Maschinenwesens absolvierte er an der Universität Stuttgart mit den Schwerpunkten Energiesysteme zur Technischen Gebäudeausrüstung und Automatisierungstechnik. Seine Promotion schrieb Dr. Essig im Bereich Dokumentation und Engineering von digitalen Leitsystemen. Zudem ist er Autor des Buches „BIM und TGA“ und Leiter nationaler und internationaler Normungsgremien zur Referenzkennzeichnung.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...