Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-450

CE-Kennzeichnung – Anforderungen und praktische Umsetzung

  • 2 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 1416,10 EUR inkl. MwSt.

ab 1190,00 EUR exkl. MwSt.

Buchungsoptionen

Kassel
  • 1416,10 EUR

Dortmund
  • 1416,10 EUR

Berlin
  • 1416,10 EUR

Leipzig
  • 1416,10 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

In diesem DIN-Seminar lernen Sie, die Anforderungen der maschinenbaunahen EU-Richtlinien in die Praxis umzusetzen.

Das Seminar vermittelt Ihnen einen Einblick in die allgemeinen Grundlagen der CE-Kennzeichnung. Wichtige Begriffe wie z.B. „Richtlinien“, „Verordnungen“, „Normen“, „Konformitätsbewertung“, „Konformitätsvermutung“, „Wirtschaftsakteure und deren Pflichten“, „CE-Zeichen“ werden erläutert und voneinander abgegrenzt. Anschließend werden die wichtigsten Richtlinien für Maschinen- und Anlagenbauer (Maschinenrichtlinie, Niederspannungsrichtlinie, RoHS-Richtlinie, EMV-Richtlinie, Druckgeräte-Richtlinie, ATEX-Richtlinie) mit Anwendungsbereichen und Kriterien zur Einordnung der Produkte vorgestellt. Eine Besprechung der verschiedenen Unternehmensfunktionen und Abteilungen, die am CE-Prozess beteiligt sind, sowie insgesamt drei praxisorientierte Gruppenarbeiten runden das Seminar ab.

Veranstaltungsziel

Sie verstehen die Zusammenhänge der einheitlichen europäischen Gesetzgebung und können landläufige Meinungen zu diesem Thema auf deren Wahrheitsgehalt überprüfen. Ferner können Sie beliebige Produkte den zutreffenden EU-Richtlinien zuordnen und die wichtigsten Anforderungen daraus verstehen und umsetzen. Außerdem wissen sie, welche Abteilungen in welcher Form am CE-Prozess beteiligt sind bzw. sein sollten.

Zielgruppe

    Dieses Seminar richtet sich schwerpunktmäßig an alle Personen in maschinenbaunahen, technischen Unternehmen, die in größerem Umfang mit der CE-Kennzeichnung konfrontiert sind, z.B. CE-Koordinatoren, Konstrukteure, Ingenieure, Leitende Angestellte in den Bereichen Konstruktion, Entwicklung, Produktion, QM, Steuerungstechnik, Technische Redaktion.

Programm

1.Tag

09.00Uhr Begrüßung durch den Referenten

Grundlagen der CE-Kennzeichnung I

  • Die Europäische Union
  • EU-Richtlinien

10.45 Uhr Kaffee & Tee / Networking

11.00 Uhr Grundlagen der CE-Kennzeichnung II

  • Zentrale Begriffe der Konformität
  • CE-Kennzeichnung

12.45 Uhr Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

14:00 Uhr Grundlagen der (harmonisierten) Normung

  • Rechtliche Verbindlichkeit
  • Konformitätsvermutung
  • Normungskonzept der EU
  • 1. Gruppenarbeit

15.30 Uhr Kaffee & Tee / Networking

15.45 Uhr Die wichtigsten Richtlinien im Kontext des Maschinenbaus I

  • Maschinenrichtlinie
  • Niederspannungsrichtlinie
  • RoHS-Richtlinie

17.30 Uhr Abschließende Worte des Referenten und Ende des ersten Tages

2. Tag

09.00 Uhr Begrüßung durch den Referenten

Die wichtigsten Richtlinien im Kontext des Maschinenbaus II

  • EMV-Richtlinie
  • Druckgeräterichtlinie
  • ATEX-Richtlinie
  • Outdoor-Richtlinie

10.45 Uhr Kaffee & Tee / Networking

11.00 Uhr Die wichtigsten Richtlinien im Kontext des Maschinenbaus III

  • Ökodesign-Richtlinie
  • 2. Gruppenarbeit
  • Produktsicherheitsrichtlinie
  • Produkthaftungsrichtlinie
  • Abgrenzungen der Richtlinien

12.45 Uhr Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

14.00 Uhr Implementierung des CE-Prozesses im Unternehmen I

  • 3. Gruppenarbeit
  • CE-Koordinator
  • Bevollmächtigter für die Zusammenstellung der technischen Unterlagen
  • Geschäftsleitung

15.30 Uhr Kaffee & Tee / Networking

15.45 Uhr Implementierung des CE-Prozesses im Unternehmen II

  • Marketing/Vertrieb
  • Konstruktion
  • Steuerungstechnik/E-Konstruktion
  • Normenmanagement
  • Einkauf
  • Fertigung
  • QM/QS
  • Technische Redaktion

17.30 Uhr Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag

Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • Dipl.-Ing.(FH) Markus A. Boxleitner, STRUCTURA GmbH

Hinweise
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...