Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-631

Datenverwaltung und Technologien (DIN BIM Professional)

  • 2 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

1535,10 EUR inkl. MwSt.

1290,00 EUR exkl. MwSt.

Teil der Weiterbildung DIN BIM-Professional - Pflichtmodul 3

Buchungsoptionen

Wuppertal

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Die digitale Transformation in der Bau- und Immobilienwirtschaft wird nicht zuletzt durch die Einführung von Building Information Modeling (BIM) aktuell stark vorangetrieben und von Industrie, Verbänden, Politik und Gesellschaft befördert. BIM ist eine Arbeitsmethode zur durchgängigen Informationsbereitstellung für Planungs-, Bau- und Bewirtschaftungsprozesse. Um ein Bauvorhaben BIM-basiert durchführen zu können, muss der Bauherr bereits zu Projektbeginn in einem Lastenheft, den sog. Auftraggeberinformationsanforderungen (AIA), u.a. seinen Bedarf an Informationen, sog. BIM-Ziele, und die zur Umsetzung relevanten BIM-Anwendungen sowie die zugehörigen Informationsaustauschanforderungen (Informationsinhalt, Verantwortlichkeit, Datenformat, Informationslieferzeitpunkt) definieren.

Die Auftragnehmer beschreiben im Pflichtenheft, dem sog. BIM-Abwicklungsplan (BAP), wie die BIM-Ziele erreicht und BIM-Anwendungen sowie die geforderten Informationsanforderungen umgesetzt werden. In Rahmen des Seminars werden Grundlagen für die Datenverwaltung und Technologien als Basis für die Erfüllung der Informationslieferungen erklärt und praktische Beispiele demonstriert.

Veranstaltungsziel

Die Teilnehmer werden mit den Grundlagen zur Datenverwaltung und Technologien unter der Anwendung der Methode BIM vertraut gemacht und erlernen theoretische Grundlagen und praktische Prinzipien zur Umsetzung von BIM-Anwendungsfällen in einer BIM-Software. Der Fokus liegt dabei auf Vermittlung des Standes der Technik und Abgrenzung zur Forschung und Entwicklung:

  • Erläuterung der Grundlagen zu BIM-Zielen, BIM-Anwendungsfällen und Informationsanforderungen
  • Erläuterung der Notwendigkeit und Vorstellung einer abgestimmten Modellierungsrichtlinie
  • Erläuterung der Grundlagen zum Datenaustausch und Datenaustauschformaten
  • Beispielhafte Anwendung von BIM-Software

Programm

1. Tag

10:00 Begrüßung durch Dr. Anica Meins-Becker

10:30 BIM-Ziele, BIM-Anwendungsfälle und Informationsanforderungen (APL.-PROF. DR.-ING.-HABIL. ANICA MEINS-BECKER)

  • Zusammenhänge zwischen BIM-Zielen, BIM-Anwendungsfällen und Informationsanforderungen
  • Strukturierungs- und Standardisierungsbestrebungen nach ISO 29481 / IDM und MVD
  • Übersicht Beispiele aus Sicht unterschiedliche Stakeholder

12:00 Pause

<(TItel)12:15 Modellierungsrichtlinie (Gamze Hort)>

  • Vorstellung des Status Quo einer standardisierten Basis-Modellierungsrichtlinie zur Erstellung von BIM-Modellen für den Hochbau

13:00 Mittagspause - Einladung zum gemeinsamen Essen

14:00 BIM-Anwendungsfälle (APL.-PROF. DR.-ING.-HABIL. ANICA MEINS-BECKER / Sebastian Theissen / Jannick Höper)

  • Vorstellung BIM-Anwendungsfall: Gewährleistung von Bauproduktrückverfolgbarkeit
  • Vorstellung BIM-Anwendungsfall: Nachhaltigkeit / Ökobilanzierung

15:30 Pause

Datenaustausch (Daiki Feller)

  • Vorstellung der Möglichkeiten zum Datenaustausch (Übergabe der Modelle von der Planung, über die Bauausführung, bis hin zum Betrieb)
  • Datenaustauschformate

17:00 Abschließende Worte des Referenten und Ende 1. Tag

09:00 Begrüßung durch APL.-PROF. DR.-ING.-HABIL. ANICA MEINS-BECKER

09:30 Digitale Werkzeuge (Agnes Kelm)

  • Vorstellung digitaler Werkzeuge
  • Besichtigung BIM-Labor und VR/AR-Labor

11:30 Pause

11:45 Beispielhaftes Arbeiten mit BIM-Software Teil 1 (Agnes Kelm)

  • Beispielhaftes Arbeiten mit BIM-Software zur Modellprüfung und Terminplanung

13:15 Mittagspause - Einladung zum gemeinsamen Essen

14:00 Beispielhaftes Arbeiten mit BIM-Software Teil 2 (Agnes Kelm / Sascha Bahlau)

  • Beispielhaftes Arbeiten mit BIM-Software zur Kalkulation
  • Forschungsprojekt „Quantitative Untersuchung der Effizienz der BIM-Methode gegenüber konventionellem Vorgehen am Bespiel des Kostenmanagements“

15:30 Abschließende Worte durch APL.-PROF. DR.-ING.-HABIL. ANICA MEINS-BECKER und Ende des Seminars

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

Beuth Verlag GmbH

Am DIN-Platz, Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...