Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-316

Der Wartungsvertrag

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 702.10 EUR inkl. MwSt.

ab 590.00 EUR exkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Buchungsoptionen

Berlin
  • 702.10 EUR

  • 702.10 EUR

  • 702.10 EUR

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Bei Planung und Bauausführung wird zunehmend auch die Instandhaltung während der anschließenden Betriebsphase bedacht. Die einzelnen Aspekte der Instandhaltung sollten dabei immer in professionellen Wartungsverträgen geregelt werden, um Rechtsstreitigkeiten bei eventuell fehlerhafter Wartung zu vermeiden. Neben dem fachtechnischen Spezialwissen sind für die Vertragsgestaltung auch valide Rechtskenntnisse unbedingt notwendig.

Rechtsanwalt Dr. Uwe Diehr zeigt die Eckpunkte für die rechtliche Gestaltung von Wartungsverträgen auf und orientiert sich dabei an Vorgaben aus den anerkannten Regeln der Technik und marktrelevanten Mustern der AMEV.

Die inhaltlichen Aspekte des Wartungsvertrags werden erläutert und gemeinsam mit den Teilnehmern rechtliche Konsequenzen diskutiert.

Veranstaltungsziel

Das ausdrücklich praxisbezogene Seminar wird Ihnen die Grundlagen für eine professionelle Gestaltung des Wartungsvertrags bereitstellen. Sie erhalten dazu fundierte Informationen über:

  • Wartung allgemein: inhaltliche Aspekte
  • Wartungsvertrag: rechtliche Aspekte – Konsequenzen für Vertragspartner (Durchsetzung der wechselseitigen Ansprüche, Gewährleistung, Fristen, Zusammenhänge mit der VOB).
  • Effiziente Vertragsgestaltung.

Zielgruppe

    • Entscheidungsträger und Mitarbeiter von Bauunternehmen
    • Bauüberwacher
    • Bauleiter
    • Projektsteuerer
    • Bausachverständige
    • öffentliche und private Auftraggeber

Programm

09:00 Uhr Begrüßung durch den Referenten

Überblick zur rechtlichen Einordnung von Instandhaltungsverträgen

  • Anwendung der VOL oder VOB
  • Dienstvertrag versus Werkvertrag
  • Art und Umfang der Leistung: Unterscheidung zwischen Wartung, Inspektion, Instandsetzung und Verbesserung
  • Quellen: VDI, DIN, VDMA, AMEV

10:30 Uhr Kaffee & Tee / Networking

10:45 Uhr Vertragsgestaltung I

  • Definition des Leistungsgegenstands nach Art und Umfang
  • Vergütung: Fälligkeit, Zusatzleistungen, Preisanpassung / Preisgleitung

12:00 Uhr Mittagspause - Einladung zum gemeinsamen Essen

13:00 Uhr Vertragsgestaltung II

  • Dokumentations- und Mitwirkungspflichten
  • Turnus – Reaktionszeiten
  • Behinderung – Vertragsstrafe
  • Laufzeit – Kündigung

14:30 Uhr Kaffee & Tee / Networking

14:45 Uhr Abnahme / Mängelansprüche / Verjährung

  • Abnahme: Arten, Wirkung
  • Mängelansprüche
  • Haftung für sonstige Schäden
  • Versicherung
  • Verjährungsfristen

16:30 Uhr Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Leistungen

inkl. Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Mittagessen/Imbiss und Getränke.

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag

Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • 
Dr. Uwe Diehr

    Herr Dr. Uwe Diehr ist seit 1996 Rechtsanwalt. Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, außerdem Vorsitzender des Fachanwaltsausschusses für Bau- und Architektenrecht der Rechtsanwaltskammer Brandenburg. Er ist seit Beginn seiner Berufstätigkeit auf das Bau- und Vergaberecht spezialisiert. Sein Schwerpunkt liegt in der baubegleitenden Rechtsberatung zu Vorhaben im Straßen- und Brückenbau sowie im Hochbau. Die Führung von Bauprozessen, Schlichtungs- und Schiedsgerichtsverfahren bilden einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit.
    Herr Dr. Diehr ist Verfasser des VOB/B-Kommentars für die Baupraxis, die nun schon in der 4. Auflage im BEUTH-Verlag erschien. Außerdem ist er Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen in der Fachliteratur. Er ist ständiger Mitarbeiter der ZfBR (Zeitschrift für deutsches und internationales Baurecht), außerdem der AnwaltZertifikatOnline Bau- und Architektenrecht der Juris GmbH.
    Rechtsanwalt Dr. Uwe Diehr ist regelmäßig als Referent tätig.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...