Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-602

Die neue Persönliche Schutzausrüstung-Verordnung (EU) 2016/425

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

702.10 EUR inkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Buchungsoptionen

Leipzig
  • 702.10 EUR

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Für das Inverkehrbringen von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) in Europa gibt es viele rechtliche Anforderungen an die Zulassung bzw. die nötigen Dokumente. Diese Anforderungen aus der EU-Richtlinie für PSA, aus nationalen Gesetzen wie dem ProdSG oder auch aus harmonisierten Normen sind sehr komplex und stellen die Hersteller und Importeure von PSA vor große Herausforderungen. Referent Dr. Patrick Niklaus, Leiter des Prüflaboratoriums für Augen- und Gesichtsschutz in der DIN CERTCO GmbH, erläutert die hier wichtigen Zusammenhänge mit viel Sinn für die Praxis – auch die künftige: Denn in den nächsten Jahren wird die EU-Richtlinie von einer neuen EU-Verordnung abgelöst. Der Text der neuen Verordnung dazu wird vorgestellt und die wichtigsten Änderungen erklärt. Damit können sich die Hersteller und Importeure rechtzeitig auf die neuen Rahmenbedingungen einstellen.

Veranstaltungsziel
Sie werden rundum über die jetzigen rechtlichen Anforderungen gemäß PSA-Richtlinie sowie über die zukünftigen Anforderungen nach der neuen EU Verordnung für PSA informiert. Weitere Ziele:
  • Verständnis der benötigten Dokumente und Verfahren zur PSA Zulassung in Europa
  • Verständnis der speziellen Anforderungen für Deutschland
  • Vorbereitung auf neue Verordnung für PSA
Zielgruppe

    Hersteller, Importeure, Händler von PSA-Produkten, Mitarbeiter des Einkaufs.

Programm

09.00 Begrüßung durch den Referenten

PSA-Richtlinie kurz und knapp

  • Pflichten für Hersteller und Importeuer und Händler nach PSA-Richtlinie
  • PSA-Kategorien und die verschiedenen Anforderungen des Inverkehrbingens
  • EG-Baumusterprüfung und -bescheinigung
  • Inhalt der Technischen Dokumentation
  • Konformitätserklärungen
  • Produktkennzeichnung nach Richtlinie und Norm

10.45 Kaffee & Tee / Networking

11.00 Anforderungen nach deutschem ProdSG

  • Spezielle Pflichten für Hersteller und Importeure für den Verkauf von PSA in Deutschland
  • Was ist Inverkehrbringen und wer ist Hersteller?
  • Produktkennzeichnung nach ProdSG
  • Anforderungen an Bedienungsanleitungen

12.45 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

14.00 Die neue EU Verordnung für PSA

  • New Legislation Framewerk (NLF)
  • Aktuelle Entwicklungen
  • Vorstellung des veröffentlichten Entwurfs
  • Wichtigste Änderungen für Hersteller und Importeure
  • Überblick über zeitlichen Ablauf, Übergangsfristen

15.30 Kaffee & Tee / Networking

15.45 Abschlussdiskussion

  • Fragen und Antworten

16.00 Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag
Am DIN-Platz
Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • Patrick Niklaus, DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...