Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-018

Entwässerung von Grundstücken und Gebäuden - was Sie beachten müssen und welche Lösungen Sie weiterbringen

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

702.10 EUR inkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Buchungsoptionen

Leipzig
  • 702.10 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Die Entwässerung von Gebäuden und Grundstücken erfordert von den beauftragten Firmen nicht nur technische sondern auch juristische Spezialkenntnisse: Rechtkonformes Handeln ist Pflicht, »Fehltritte« können zu langwierigen Gerichtsverhandlungen führen. Das können Sie vermeiden, wenn Sie die relevanten Normen, technischen Regeln, Gesetze, Rechtsvorschriften etc. beachten.

Als Experte für Entwässerungsfragen erläutert unser Referent die aktuellen Anforderungen an die Planung, den Bau und den Betrieb von Entwässerungsanlagen. Im Mittelpunkt stehen die Arbeitsfelder Leitungsverlegung, Be- und Entlüftung von Entwässerungsanlagen, Probleme beim Ruckstau sowie Anforderungen an die Regenentwässerung. Das im Seminar vermittelte Know-how ist auf die Praxis ausgerichtet – den Teilnehmern werden Lösungen an die Hand gegeben, die sie dann direkt einsetzen können.

Veranstaltungsziel
Die Teilnehmer werden mit den aktuellen Anforderungen an Entwässerungsanlagen vertraut gemacht und nehmen das entsprechende Fachwissen für deren praktische Umsetzung vor Ort mit. Sie erhalten:
  • Fundierte Kenntnisse über den aktuellen Stand der Entwässerungsnormen
  • Fachwissen zur normgerechten Planung und Bemessung von Entwässerungsanlagen
  • Praxiswissen zur Ausfürhung und Prüfung von Entwässerungsanlagen
  • Neueste Kenntnisse im Bereich der Regenentwässerung und Regenrückhaltung
Zielgruppe

    Sanitärinstallateure, Planer für TGA, Sachverständige auf dem Gebiet der Sanitärtechnik, Mitarbeiter von kommunalen Entwässerungsbehörden und -betrieben, Hersteller im Bereich Entwässerungstechnik.

Programm

Begrüßung durch den Referenten

09:00 Aktuelle Regelwerke

  • DIN EN 12056 und DIN 1986-100, Anwendungsbereiche und Einsatzgrenzen
  • Regeln für Betrieb und Wartung von Entwässerungsanlagen nach DIN 1986-3
  • Auswahl der Rohrwerkstoffe gemäß DIN 1986-4
  • Instandhaltung nach DIN 1986-30

10:45 Kaffee & Tee / Networking

11:00 Normgerechte Planung und Ausführung von Entwässerungsleitungen

  • Normgerechte Leitungsverlegung
  • Lüftung von Entwässerungsanlagen
  • Hinweise zur Bemessung von Entwässerungsleitungen
  • Dichtheitsprüfung von Grundleitungen gemäß DIN EN 1610

12:45 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

14:00 Rückstausicherung und Rückhaltung schädlicher Stoffe

  • Ursachen für den Rückstau in Entwässerungsanlagen
  • Einsatzbedingungen für Rückstauverschlüsse
  • Rückstausicherung durch Abwasserhebeanlagen
  • Hinweise zur Rückhaltung schädlicher Stoffe

15:30 Kaffee & Tee / Networking

15:45 Regenentwässerung

  • Bemessung von Regenentwässerungsanlagen unter Berücksichtigung der neuen Regenspenden und Abflussbeiwerte
  • Notentwässerung
  • Überlastungs- und Überflutungsnachweise
  • Regenrückhaltung

17:30 Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Leistungen

inkl. Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Mittagessen/Imbiss und Getränke

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag

Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • 
Bernd Ishorst

    Bernd Ishorst ist seit 2001 Geschäftsführer des IZEG Informationszentrums Entwässerungstechnik Guss e.V. sowie der GEG Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik Guss e.V. in Bonn. Er ist langjähriger Mitarbeiter in Normenausschüssen für Entwässerungsanlagen sowie Brand- und Schallschutz von Leitungsanlagen. Bernd Ishorst ist Buchautor sowie Autor von zahlreichen Fachartikeln. Er ist als Referent für Fachverbände und Institute sowie Meister-, Techniker- und Fachhochschulen tätig.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...