Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-445

Erreichter Stand und industrielle Anwendungen durch Einsatz moderner Plasmatechnik

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 821,10 EUR inkl. MwSt.

ab 690,00 EUR exkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Buchungsoptionen

Berlin
  • 821,10 EUR

München
  • 821,10 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Im Rahmen der Globalisierung und der international verschärften Wettbewerbssituation müssen industrielle Produkte und Verfahren ständig und immer schneller bezüglich ihrer Eigenschaften und Kosten verbessert und auch neue Produkte entwickelt werden. Das Molekulare Atmosphärendruck-Plasmaverfahren bietet hierzu neue und einzigartige Möglichkeiten für alle Branchen wie z.B. dem Maschinen-/ Anlagenbau sowie der Luft-/ Raumfahrt-/ Automobil-/Elektro-/ Konsumgüter- und chemischen Industrie. Dies unter besonderer Berücksichtigung der ständig zunehmenden Regulierung durch nationale und internationale Normen, Gesetze und Vorschriften. Die beschriebene Technik ist umweltfreundlich, moderat bezüglich der Investitionskosten und gut skalier-/ integrierbar in laufende und neue Produktionsprozesse. Experten, Entscheider und Planer erhalten wichtige Informationen darüber, wie sie dieses einzigartige Verfahren in ihrem Unternehmen erfolgreich einsetzen können.

Veranstaltungsziel

Dieses Seminar bietet einen allgemeinen Überblick über die industrielle Plasmabehandlung und konzentriert sich auf die neuesten Entwicklungen und Anwendungen im Bereich molekulares Plasma.

  • Einführung und Überblick über die Plasmaprozesse
  • Anwendungsbeispiele aus den verschiedenen Industriebranchen
  • Grundlagen, neueste Entwicklungen und industrielle Anwendungen auf dem Gebiet der Molekularen Plasmatechnik
  • Kurzvorstellung von relevanten Normen, Spezifikationen und Vorschriften
  • Besondere Vorteile der Atmosphären-Plasmatechnik

Zielgruppe

    Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen

    • Forschung und Entwicklung
    • Innovationszentren / Innovationmanager
    • Anwendungsentwicklung
    • Manager und Beteiligte entlang des Produktentstehungsprozesses (PEP)
    • Unternehmer, Entscheidungsträger und Topmanager
    • Projektmanagement
    • Business Development

Programm

09.00 Begrüßung durch die Referenten

Einteilung und Grundlagen von Plasmen

  • Natürliche Plasmen
  • Künstliche Plasmen für industrielle Anwendungen
  • Atmosphärische dielektrische Barriere-Entladungsreaktoren

Molekulares Plasma: Ein innovativer Behandlungsprozess

  • Wirkmechanismen der Plasmapolymerisation
  • Schlüsselparameter von Molekularen Plasmen
  • Neueste Entwicklungen auf dem Gebiet der molekularen Plasmaprozesse: Konzepte für die Industrie
  • Verbleibende Herausforderungen und Ausblick

10.45 Kaffee & Tee / Networking

11.00 Industrieanwendungen: Fokus „Release“ und „Adhesion“

  • Erschließung von neuen und verbesserten Hybridwerkstoffen
  • Advanced Composite Design
  • „Release-Functions“ für den industriellen Einsatz
  • Weitere Anwendungsbeispiele

12.45 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

14.00 Biomedizinische Anwendungen

  • Life Science: Aktueller Stand und neueste Trends in der Entwicklung von Diagnoseinstrumenten
  • Keimabtötende Wundverbände
  • Direkte Plasmabehandlung zur Beschleunigung der Wundheilung
  • Weitere biomedizinische Anwendungsbeispiele

15.30 Kaffee & Tee / Networking

15.45 Analyse-/ Prüftechnik, Qualitätssicherung, Normen, Vorschriften und Spezifikationen

  • Analyse- und Prüfverfahren zur Prozessoptimierung und Qualitätssicherung
  • Relevante Normen, Vorschriften und Spezifikationen

17.30 Abschließende Worte der Referenten und Ende des Seminars

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag

Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • Régis Heyberger

    Régis Heyberger ist CEO & Shareholder der Molecular Plasma Group (MPG) in Foetz, Luxembourg. Hauptziel ist die Industrialisierung von Atmosphären-Plasma-Prozessen. Er hat ein diplôme universitaire de technologie, DUT in Science und schloss seinen PhD in Physics an der Universität Strasbourg ab und verfügt über einen Abschluss in Qualitäts- und Innovationsmanagement. Er ist langjähriger und anerkannter Experte im Upscaling von innovativen Technologien.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...