Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-424

Fachkraft für Rufanlagen nach DIN VDE 0834

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 654.50 EUR inkl. MwSt.

ab 550.00 EUR exkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Buchungsoptionen

Mainz
  • 654.50 EUR

Leipzig
  • 654.50 EUR

Kassel
  • 654.50 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Im Juni 2016 ist eine neue Fassung der Norm DIN VDE 0834-1 veröffentlicht worden. Die zweijährige Übergangsfrist ist nun abgelaufen, sodass die Änderungen ab sofort umgesetzt werden müssen. Neu ist z. B. der jetzt definierte Fachplaner für Rufanlagen, die Regelung zu den Übertragungswegen wurde geöffnet, es wird in jedem Fall für Rufanlagen eine sichere Trennung nach DIN EN 60601-1 mit 2×MOPP gefordert und auch die Verknüpfung mit ME Geräten zu einem verteilten Alarmsystem oder verteilten Informationssystem wurde aufgenommen. Diese Punkte sind auch für viele Praktiker und „alte Hasen“ in diesem Bereich interessant und neu. Das DIN-Seminar bietet einen Überblick über alle relevanten Teile der Norm und vermittelt das für eine „Fachkraft für Rufanlagen nach DIN VDE 0834“ relevante Wissen.

Veranstaltungsziel

Die Ausbildung zur „Fachkraft für Rufanlagen nach DIN VDE 0834“ ist für das Planen, Errichten, in Betrieb setzen, Ändern, Warten und Instandsetzen von Rufanlagen nach DIN VDE 0834 erforderlich – in diesem DIN-Seminar werden Sie praxisgerecht mit den Anforderungen vertraut gemacht. Themen: Themen:

  • Das notwenige Wissen für eine „Fachkraft für Rufanlagen“
  • Selbstständiges Errichten, Installieren, Betreiben und Instandhalten einer Rufanlage.
  • Überblick über relevante (angrenzende) Normen und Vorschriften.
  • In der Norm DIN VDE 0834-1 beschriebene Anforderungen an Geräte, Installation und den Betrieb einer Rufanlage.
  • Lösungsansätze für die zusätzlichen Herausforderungen, die sich durch IP-Systeme ergeben

Zielgruppe

    Allgemein Planer, Errichter und Betreiber von: Krankenhäusern, Pflegeheimen, Pflegestationen, Alten- oder Seniorenwohnheimen, Reha-Einrichtungen, psychiatrischen und forensischen, Einrichtungen, Justizvollzugsanstalten.

    Insbesondere Technische Leiter, Haustechniker und Servicetechniker sowie Fachplaner für Rufanlagen nach DIN VDE 0834

Programm

09:00 Begrüßung durch den Referenten

Einführung und Grundlagen

  • Was ist eine „Fachkraft für Rufanlagen nach DIN VDE 0834“
  • Rechtlicher Rahmen
  • Weitere Normen und Vorschriften

10:45 Kaffee & Tee / Networking

11:00 Planung und Geräte

  • Planung von Rufanlagen nach DIN VDE 0834
  • Funktionsmerkmale und Einsatzbereiche
  • Geräte: Beispiel einer Systemstruktur, Anforderungen an Geräte und Dokumentation

12:45 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

13:45 Installation

  • Elektrische Sicherheit und sichere Trennung
  • Übertragungswege
  • Geräteplatzierung

15:00 Kaffee & Tee / Networking

15:15 Betrieb

  • Verantwortung des Betreibers
  • Betrieb und Wartungsintervalle
  • Verwendung der Rufanlage als Komponente eines verteilten Alarm- oder Informationssystems
  • Exkurs IP Systeme: Mehrwertdienste und sichere Trennung

16:00 Sachkundeprüfung zur „Fachkraft für Rufanlagen nach DIN VDE 0834“

16:30 Abschließende Worte der Referenten und Ende des Seminars

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag

Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • 
Dr.-Ing. Matthias Rychetsky

    Seit 2003 geschäftsführender Gesellschafter der EFE GmbH, Mühltal. EFE entwickelt und produziert neben zahlreichen Geräten für Forschung und Industrie sehr erfolgreich Schwesternrufanlagen für Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime und Sicherheitssysteme einschließlich Zellenruf- und Zellenkommunikationsanlagen für Haftanstalten, Polizeistationen und Gerichte. Zuvor Studium und Promotion der Elektrotechnik an der TU Darmstadt, Senior Researcher Ericsson Eurolab. Stellvertretender Vorsitzender ZVEI Fachkreis Rufanlagen nach VDE 0834.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...