Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-583

Konstruktion und Nachweis von Schweißnähten

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 1059,10 EUR inkl. MwSt.

ab 890,00 EUR exkl. MwSt.

Buchungsoptionen

Stuttgart
  • 1059,10 EUR

Hamburg
  • 1059,10 EUR

Bochum
  • 1059,10 EUR

München
  • 1059,10 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Für die Berechnung von Schweißverbindungen existieren parallel sehr viele verschiedene Regelwerke. Für die richtige Wahl ist daher ein normübergreifender Gesamtüberblick Voraussetzung. Erhalten Sie einen praxisrelevanten und verständlichen Überblick über schweißgerechtes Konstruieren und die unterschiedlichen Nachweisverfahren. Wählen Sie anwendungsspezifisch das richtige Berechnungsverfahren aus. Stützen Sie sich dabei auf anerkannte Verfahren der DVS, FKM und Eurocode Regelwerke. Sichern Sie sich durch durchgängige Dokumentation Ihrer Berechnung gegenüber Kunden und Prüfinstitutionen ab.

Veranstaltungsziel

  • Aktuelles Wissen nutzen: Bringen Sie sich auf den neuesten Wissensstand, um die komplexer werdenden Anforderungen an Schweißverbindungen bestmöglich zu erfüllen.
  • Schadensvorsorge betreiben: Lernen Sie typische Versagensfälle sowie -ursachen von Schweißnähten kennen. Erfahren Sie, welche analytischen Verfahren und weitere Maßnahmen es gibt, um teure Schäden zu vermeiden.
  • Konstruktionen optimieren: Entdecken Sie Potenziale zur Optimierung Ihrer Konstruktionen im Hinblick auf Sicherheit, Ausnutzung, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit.
  • Auf der sicheren Seite sein: Wenn Sie aktuelle Richtlinien und Normen (DVS 1612 und 0705, Eurocode 3 sowie FKM Richtlinie) anwenden, können Sie jederzeit nachweisen, dass Ihre Produkte nach anerkannten Regeln der Technik konstruiert sind.
  • Mit modernsten Tools arbeiten: Erfahren Sie, wie Sie hochbeanspruchte Schweißverbindungen mit digitalen Werkzeugen wie MDESIGN zeitsparend berechnen.Nutzen Sie anschließend kostenfrei 3 Monate MDESIGN weld, um in Ihren Projekten Schweißnähte sicher zu gestalten, zu optimieren und zu dokumentieren.

Zielgruppe

    Das Tagesseminar richtet sich an Ingenieure und Fachkräfte aus den Bereichen

    • Entwicklung
    • Konstruktion
    • Berechnung

    Auch Dozenten von Universitäten/Berufsschulen und Fachleute aus Forschungseinrichtungen sowie Prüfunternehmen können ihren Wissensstand ergänzen und aktualisieren.

Programm

9.00 Begrüßung durch den Referenten

Einführung und belastungsgerechtes Konstruieren

  • Übersicht zu den thermischen Fügeverfahren
  • Belastungsgerechtes Konstruieren einer Schweißnaht
  • Relevante Werkstoffeigenschaften und deren Auswahl

10.30 Pause

11.00 Spannungsermittlung, Anschlussformen

  • Spannungsermittlung in Bauteilen mit Schweißnähten
  • (Nennspannungskonzept und örtliches Konzept)
  • Unterscheidung der Anschlussformen
  • Schweißnahtbeeinflusste Bauteile

12.30 Einladung zum Lunch

Berechnungsmethoden

  • Spannungsnachweis nach DVS 1612
  • Merkblatt DVS 0705
  • FKM Richtlinie
  • Eurocode 3 / DIN / EN 1993

15.00 Pause

Praxisgerechte Beispielberechnungen

  • Softwaregestützte Schweißnahtberechnung
  • Erlernen des Ablaufes an einem Praxisbeispiel
  • Variantenberechnung
  • Dokumentation

17.30 Abschließende Worte des Referenten

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag

Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • Jan Hebig

    • Maschinenbaustudium an der TU Dresden mit Schwerpunkt Antriebstechnik.
    • Langjährig erfahrener Seminarleiter für führendeIndustrieunternehmen.
    • Referent bei nationalen und internationalen Fachkonferenzen & Kongressen.
    • Projektleiter für Dienstleistungsberechnungenund Weiterentwicklungen, DriveConcepts GmbH.

Hinweise

in Kooperation mit MDESIGN Gruppe

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...