Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-325

Nachtragsmanagement VOB/B

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

702.10 EUR inkl. MwSt.

590.00 EUR exkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Buchungsoptionen

Leipzig
  • 702.10 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Nachtragsforderungen sind in der Praxis der häufigste Streitpunkt während der Baudurchführung. Fundiertes Rechtswissen hilft, unnötigen Streit zu vermeiden. VOB-Praktiker sollten ihre Kenntnisse regelmäßig auffrischen bzw. vertiefen, um Klarheit darüber zu erlangen, wie Nachträge aufzustellen bzw. zu prüfen sind und sich über die Rechtsentwicklung informieren.

Veranstaltungsziel
Nach diesem Seminar wissen Sie, wie Sie berechtigte Nachtragsansprüche durchsetzen und unberechtigte oder fehlerhafte Nachträge reibungslos, mit hilfe der rechtlich gebotenen Verhaltensanforderung, abwehren können.
  • Sie lernen Fehler in der Vertragsanbahnung zu vermeiden, die in der Bauausführung zu Streit und Anspruchsverlust führen können.
  • Sie verschaffen sich Klarheit über mögliche Leistungsänderungen und deren vergütungsrechtliche Behandlung.
  • Sie erhalten einen Überblick zu den rechtlichen Regelungen des Bauablaufes und seiner Störungen.
Zielgruppe

    Bauunternehmen, Bauüberwacher, Bauleiter, Projektsteuerer, Sachverständige, öffentliche und private Auftraggeber.

Programm

09.00 Begrüßung durch den Referenten

Abgrenzung der Risiken aus Leistungsbeschreibung und Kalkulation

  • Arten der Leistungsbeschreibung / Unterschiede nach Vergütungsformen
  • Einheitspreisvertrag / Pauschalpreisvertrag (Detail- oder Funktionalpauschale), Selbstkostenerstattung, Stundenlohn
  • Widersprüchliche / unvollständige Leistungsbeschreibungen
  • Hinweise zur Vertragsgestaltung und Klauselprüfung

10.30 Kaffee & Tee / Networking

10.45 Nachträge

  • Mengenänderungen (Über- und Unterschreitung / Nullposition)
  • Änderungen des Bauentwurfs
  • Zusätzliche Leistungen

12.00 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

13.00 Vertragserweiterung

  • Abgrenzung zwischen Nachtrag und Neuauftrag / Freihändige Vergabe
  • Geschäftsführung ohne Auftrag / ungerechtfertigte Bereicherung

14.30 Kaffee & Tee / Networking

14.45 Bauablaufstörungen

  • Zusammenhang zwischen Bauablauf und Kosten – Konsequenz für die Vertrags- / Ausführungsfristen- und Vergütungsanpassung
  • Rechte des Auftragnehmers (Mehrvergütung / Beschleunigungsvergütung, Bauzeitverlängerung, Entschädigung, Schadensersatz)
  • Rechte des Auftraggebers (Schadensersatz, Rücktritt, Vertragsstrafe)

16.30 Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Leistungen

inkl. Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Mittagessen/Imbiss und Getränke.

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag

Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • 
Dr. Uwe Diehr

    Herr Dr. Uwe Diehr ist seit 1996 Rechtsanwalt. Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, außerdem Vorsitzender des Fachanwaltsausschusses für Bau- und Architektenrecht der Rechtsanwaltskammer Brandenburg. Er ist seit Beginn seiner Berufstätigkeit auf das Bau- und Vergaberecht spezialisiert. Sein Schwerpunkt liegt in der baubegleitenden Rechtsberatung zu Vorhaben im Straßen- und Brückenbau sowie im Hochbau. Die Führung von Bauprozessen, Schlichtungs- und Schiedsgerichtsverfahren bilden einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit.
    Herr Dr. Diehr ist Verfasser des VOB/B-Kommentars für die Baupraxis, die nun schon in der 4. Auflage im BEUTH-Verlag erschien. Außerdem ist er Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen in der Fachliteratur. Er ist ständiger Mitarbeiter der ZfBR (Zeitschrift für deutsches und internationales Baurecht), außerdem der AnwaltZertifikatOnline Bau- und Architektenrecht der Juris GmbH.
    Rechtsanwalt Dr. Uwe Diehr ist regelmäßig als Referent tätig.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...