Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-013

Streit im Bauwesen: Optimal mit Konflikten umgehen - (Prozess-) Kosten vermeiden - erfolgreich kooperieren!

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

702.10 EUR inkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Buchungsoptionen

Stuttgart
  • 702.10 EUR

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Bauprozesse verschlingen Zeit und Geld. Das Beste ist deshalb immer noch, Streit zu vermeiden. Scheitert dies, sollte man außergerichtliche Verfahren zur Streitbeilegung nutzen, um Konflikte in einem absehbaren Zeitraum und mit kalkulierbaren Kosten zu lösen.

Prof. Dr. Barbara Buschmann vermittelt Kenntnisse zur Identifizierung von Konflikten und Interessenorientierten Verhandlungsführung. Zudem stellt sie die in der Streitlösungsordnung für das Bauwesen geregelten Streitlösungsverfahren vor. Dabei werden die Kriterien und Kosten behandelt, die im konkreten Fall für oder gegen die Auswahl eines Streitbeilegungsverfahrens sprechen können. Seminarteilnehmer gewinnen so einen praxisnahen Einblick in die Chancen und Risiken der einzelnen Verfahren.

Veranstaltungsziel
Das Seminar vermittelt, wie sich kostspielige und zeitraubende Baustreitigkeiten vermeiden lassen. Sie erhalten Tipps und Kenntnisse zum Umgang mit nicht vermeidbaren Konflikten und zur Vereinbarung und Anwendung der SL-Bau:
  • zur Identifizierung von Konflikten rund um den Bau
  • zur erfolgreichen Kommunikation im Baualltag
  • zur Verhandlungstechnik
  • zu den Konfliktlösungsverfahren nach SL-Bau
Zielgruppe

    Geschäftsführer und Projektverantwortliche von Auftraggebern (z. B. Bauträgergesellschaften, Generalunternehmer, Generalübernehmer), Projektsteuerer (Projektmanagement, Projektcontrolling, Projekt- und Bauleiter in beauftragten Bauunternehmen, Freiberuflich tätige Architekten und Ingenieure als Auftragnehmer, Bausachverständige als Gutachter.

Programm

09:00 Begrüßung durch die Referentin

Die außergerichtliche Streitbeilegung

  • Grundlagen und praktische Bedeutung
  • Was ist ein Konflikt?
  • Die Baubeteiligten im Konflikt

10:45 Kaffee & Tee / Networking

11:00 Erfolgreich kommunizieren und verhandeln

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Von der Du- zur Ich-Botschaft
  • Verhandeln nach dem Harvard-Konzept

12:45 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

14:00 Streitbeilegungsverfahren

  • Streitlösungsvereinbarungen
  • Streitlösungsordnung für das Bauwesen (SL-Bau)
  • Mediation, Schlichtung, Adjudikation und Schiedsgerichtsverfahren im Überblick

15:30 Kaffee & Tee / Networking

15:45 Verfahrenseignung vor und nach Fertigstellung

  • Eskalation von Konflikten
  • Konfliktmanagement vor Fertigstellung
  • Streitbeilegung nach Fertigstellung
  • Kostenvergleich

17:30 Abschließende Worte der Referentin und Ende des Seminars

Leistungen

  • Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Mitagessen/Imbiss sind im Seminarpreis enthalten.
  • Zudem gibt es für die Seminarteilnehmer das Beuth Pocket „Tipps für den Umgang mit Baustreitigkeiten“ (Buschmann, 2015) inklusive.

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag
Am DIN-Platz
Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • Prof. Dr. Barbara Buschmann, Barbara Buschmann Rechtsanwältin und Mediatorin

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...