Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-578

Technisches Asset Management für Anlagevermögen (Maschinen) DIN ISO 55000

  • 1 Tag(e)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 821,10 EUR inkl. MwSt.

ab 690,00 EUR exkl. MwSt.

DIN-Mitglieder erhalten 15% Rabatt

Buchungsoptionen

Berlin
  • 821,10 EUR

  • 821,10 EUR

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Das Thema Asset Management bekommt international immer mehr an Bedeutung durch die neue ISO 55000, die einen neuen Managementstandard für das technische Asset Management definiert. Der Druck, Anlagen kostenoptimal in der Betriebs- und Instandhaltungsphase zu betreiben, bekommt in einem globalen Wettbewerb immer mehr an Bedeutung in vielen Branchen: Energie, Infrastruktur, Analgenbau, Luftfahrt, Öl und Gas. Unternehmen müssen, damit sie leistungsfähig bleiben, ihre Maschinen und Anlagen instand halten und im Bedarfsfall durch neue ersetzen. Für diesen Prozess gibt es in vielen Firmen keine klaren Entscheidungskriterien und Handlungsanweisungen. Aufgrund des steigenden Kostendrucks stehen deren Betriebsleiter und Assetmanager zunehmend vor der Frage, wieviel der lohnintensiven Instandhaltung sie eigentlich benötigen.

Veranstaltungsziel

Der Fokus in diesem Seminar liegt auf dem Managen einer Instandhaltungsorganisation und deren Ausrichtung nach der internationalen Asset Management Norm ISO 55000, um das Anlagenvermögen (Maschinen) optimal zu steuern.

  • Dabei erhalten Sie für die Weiterentwicklung Ihrer Instandhaltung praxiserprobte Ansätze von unseren Trainern - u. a. in den Bereichen der risikoorientierten Instandhaltung, Budgetierung, Kennzahlen, Auftragsabwicklungsprozesse und Instandhaltungsplanungssysteme.
  • Sie erfahren, wie Sie durch das Erlernte Ihre Wertschöpfung innerhalb der Instandhaltungsorganisation maßgeblich steigern.
  • Sie erhalten einen Überblick über das moderne und kostenoptimale Managen Ihres technischen Anlagenvermögens nach ISO 55000 Standard.

Zielgruppe

    Asset Manager, Werksleiter, Technische Leiter, Instandhaltungsleiter, Meister/Vorarbeiter in der Instandhaltung, Instandhaltungsingenieure, Instandhaltungsplaner, Reliability Engineers, Technische Mitarbeiter mit künftigen Planungs- oder Führungsaufgaben

Programm

09:00 Uhr Begrüßung durch den Referenten

Einleitung

  • Grundlagen und Anforderungen der Asset Management Norm ISO 55000
  • Grundlagen von rechtlichen Anforderungen in der Instandhaltung
  • Aufgaben in der Schnittstelle zwischen Instandhaltung und Engineering

10:45 Uhr Kaffee & Tee / Networking

11:00 Uhr Instandhaltungsstrategien

  • Korrektive Instandhaltung
  • Vorbeugende Instandhaltung
  • Vorausschauende Instandhaltung
  • Sonderformen

12:45 Uhr Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

14:00 Uhr Risikomanagement

  • Fehlermanagement (FMEA, ...)
  • Risikoorientierte Auswahl der IH-Strategie
  • Schwachstellenmanagement

15:30 Uhr Kaffee & Tee / Networking

15:45 Uhr Budgetierung

  • Controlling
  • Reporting, Kennzahlen
  • Instandhaltungsplanungssysteme (IPS): Einführung, Nutzungsoptimierung
  • Life Cycle Cost Management

17:30 Uhr Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag

Saatwinkler Damm 42/43, 13627 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Referenten
  • Ulrich Neumüller

    Seit 2011 bietet Herr Neumüller erst als Einzelunternehmen und später als Geschäftsführer der ICON Services GmbH sein Know-how als Unternehmensberater, Coach und Referent für die Optimierung von Asset Management und Instandhaltung an.
    Ab 2006 war Herr Neumüller in verschiedenen Führungspositionen für Siemens AG tätig, u.a. ICH-Manager und Servicestützpunktleiter. Anschließend erfolgte der Wechsel ins Headquater als internationaler Consultant für Industrie- und Infrastrukturprojekte mit Schwerpunkt Instandhaltung und Outsourcing.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...