Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Seminar

Von der Angebotskalkulation bis zur Schlussrechnung – Der Bauleiter als Unternehmer seiner Baustelle

Zum Thema

Wenn Sie ein Bauprojekt von der Angebotskalkulation bis zur Schlussrechnung managen wollen, brauchen Sie viele Kenntnisse: Der Referent zeigt Ihnen, wie Sie jederzeit den Überblick über den Bau-Soll- und Bau-Ist-Zustand des Bauvorhabens bewahren und die entscheidenden Dokumentationen (etwa Bauzeitenplan und Kalkulation) erstellen. Außerdem werden Sie mit der rechtlich einwandfreien Aufstellung des Nachtrags vertraut gemacht – für die Durchsetzbarkeit von Forderungen ist dies von entscheidender Bedeutung.

Komplexe Zusammenhänge durchschauen, die richtige Entscheidung treffen, umsichtig agieren – all das sind Fähigkeiten, die der »ideale« Bauleiter besitzen sollte und die in diesem Seminar praxisnah vermittelt werden.

Zielgruppe

  • Bauleiter
  • Planer
  • Architekten
  • Gutachter
  • Juristen und Sachverständige
  • Mitarbeiter von Bauämtern und kommunalen Bauverwaltungen

Seminarziel – deshalb sollten Sie teilnehmen

Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie mit den Herausforderungen auf der Baustelle – ob langfristig strategischer Art oder ganz konkret praktisch vor Ort – souverän umgehen.

  • Sie werden dazu befähigt, selbstständig und korrekt Dokumentationen zu den Posten Bauzeitenplan, Schriftverkehr, Anzeigen und Bautagebücher zu erstellen.
  • Sie erhalten Klarheit über wesentliche VOB/B-relevante Sachfragen auf Grundlage des aktuellen Stands.
  • Sie lernen die auf den verschiedenen Funktionsebenen liegenden Risiken kennen und erhalten Handlungsanleitungen, um diese erfolgreich zu steuern.
  • Sie bekommen das entscheidende Expertenwissen vermittelt, um eine Baustelle – von der Planung über die Durchführung bis zur Abnahme – erfolgreich managen zu können.

Veranstaltungsprogramm

09.00 Begrüßung durch die Referenten

Arbeitsvorbereitung und Ausschreibung

  • Die Arbeitsvorbereitung
  • Ausschreibung: Kurz- / Langtext
  • Kalkulationsgrundlagen

Bauzeitenplan und VOB

  • Der Bauzeitenplan: Basis Ihres Bauvorhabens
  • Erläuterung eines Balkenplanes in Verbindung mit der Ausschreibung und dem Leistungsverzeichnis

10.45 Kaffee & Tee / Networking

  • VOB und Zeitaspekte
  • Gemeinkostenausgleichsberechnung

Dokumentationsanforderungen

  • Dokumentation und Schriftverkehr während der Vertragslaufzeit
  • Bautagesberichte
  • Prüf- und Hinweispflichten, Anzeige von Behinderungen, Anordnung geänderter und zusätzlicher Leistungen
  • Überleitung zum juristischen Teil und Ende Vortragszeit Herr Remme

13.00 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

14.00 Juristischer Kontext

  • Rechtliche Grundlagen unter Berücksichtigung des neuen Bauvertragsrechts im BGB
  • Was tun bei unberechtigten Zahlungskürzungen von Abschlagsrechnungen und Schlussrechnungen?

15.30 Kaffee & Tee / Networking

  • Ansprüche aus gestörtem Bauablauf unter Berücksichtigung der neuen Rechtsprechung des BGH zu § 642 BGB

17.30 Abschließende Worte der Referenten und Ende des Seminars

Leistungen

inkl. Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Mittagessen/Imbiss und Getränke.

Momentan sind keine Termine geplant.

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag
Am DIN-Platz
Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

702,10 EUR

 

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: