Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Seminar S-369

Von der Angebotskalkulation bis zur Schlussrechnung – Der Bauleiter als Unternehmer seiner Baustelle

Momentan sind keine Termine geplant.

50% Preisersparnis auf thematisierte DIN-Normen

Sicherer Kauf auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Wenn Sie ein Bauprojekt von der Angebotskalkulation bis zur Schlussrechnung managen wollen, brauchen Sie viele Kenntnisse: Der Referent zeigt Ihnen, wie Sie jederzeit den Überblick über den Bau-Soll- und Bau-Ist-Zustand des Bauvorhabens bewahren und die entscheidenden Dokumentationen (etwa Bauzeitenplan und Kalkulation) erstellen. Außerdem werden Sie mit der rechtlich einwandfreien Aufstellung des Nachtrags vertraut gemacht – für die Durchsetzbarkeit von Forderungen ist dies von entscheidender Bedeutung.

Komplexe Zusammenhänge durchschauen, die richtige Entscheidung treffen, umsichtig agieren – all das sind Fähigkeiten, die der »ideale« Bauleiter besitzen sollte und die in diesem Seminar praxisnah vermittelt werden.

Veranstaltungsziel
Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie mit den Herausforderungen auf der Baustelle – ob langfristig strategischer Art oder ganz konkret praktisch vor Ort – souverän umgehen.
  • Sie werden dazu befähigt, selbstständig und korrekt Dokumentationen zu den Posten Bauzeitenplan, Schriftverkehr, Anzeigen und Bautagebücher zu erstellen.
  • Sie erhalten Klarheit über wesentliche VOB/B-relevante Sachfragen auf Grundlage des aktuellen Stands.
  • Sie lernen die auf den verschiedenen Funktionsebenen liegenden Risiken kennen und erhalten Handlungsanleitungen, um diese erfolgreich zu steuern.
  • Sie bekommen das entscheidende Expertenwissen vermittelt, um eine Baustelle – von der Planung über die Durchführung bis zur Abnahme – erfolgreich managen zu können.
Zielgruppe

    • Bauleiter
    • Planer
    • Architekten
    • Gutachter
    • Juristen und Sachverständige
    • Mitarbeiter von Bauämtern und kommunalen Bauverwaltungen

Programm

09.00 Begrüßung durch die Referenten

Arbeitsvorbereitung und Ausschreibung

  • Die Arbeitsvorbereitung
  • Ausschreibung: Kurz- / Langtext
  • Kalkulationsgrundlagen

Bauzeitenplan und VOB

  • Der Bauzeitenplan: Basis Ihres Bauvorhabens
  • Erläuterung eines Balkenplanes in Verbindung mit der Ausschreibung und dem Leistungsverzeichnis

10.45 Kaffee & Tee / Networking

  • VOB und Zeitaspekte
  • Gemeinkostenausgleichsberechnung

Dokumentationsanforderungen

  • Dokumentation und Schriftverkehr während der Vertragslaufzeit
  • Bautagesberichte
  • Prüf- und Hinweispflichten, Anzeige von Behinderungen, Anordnung geänderter und zusätzlicher Leistungen
  • Überleitung zum juristischen Teil und Ende Vortragszeit Herr Remme

13.00 Mittagspause – Einladung zum gemeinsamen Essen

14.00 Juristischer Kontext

  • Rechtliche Grundlagen unter Berücksichtigung des neuen Bauvertragsrechts im BGB
  • Was tun bei unberechtigten Zahlungskürzungen von Abschlagsrechnungen und Schlussrechnungen?

15.30 Kaffee & Tee / Networking

  • Ansprüche aus gestörtem Bauablauf unter Berücksichtigung der neuen Rechtsprechung des BGH zu § 642 BGB

17.30 Abschließende Worte der Referenten und Ende des Seminars

Leistungen

inkl. Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Mittagessen/Imbiss und Getränke.

Inhouse-Seminar

Informationen über firmeninterne Veranstaltungen zu Sonderkonditionen bitte gesondert erfragen bei:

DIN-Akademie im Beuth Verlag
Am DIN-Platz
Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin
E-Mail: dinakademie@beuth.de
Auskünfte: Telefon: 030 2601-2518

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...