Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Inhouse-Seminar F-009

Vorbereitungskurs zum/zur geprüften Betriebswirt/-in - Fernstudienkurs, 1. Semester

Dieses Seminar ist als Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich für dieses Angebot interessieren.

Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort Angebot einholen

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Zum Thema

Das Fernstudieninstitut der Beuth Hochschule für Technik bietet ab dem Wintersemester 2013/2014 einen Vorbereitungskurs für die IHK-Prüfung zum/zur „Geprüften Betriebswirt/in“ an.

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung fördert die Entwicklung der berufsbegleitenden Fernstudienmodule für berufserfahrende Fach- und Führungskräfte mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaft und Recht auf Hochschulniveau.

Langfristig ist geplant, die hochschulzertifizierten Fernstudienmodule des Vorbereitungskurses in einen speziell für Fachwirte entwickelten Studiengang einfließen zu lassen.

Der Abschluss „Geprüfte/r Betriebswirt/in“ der IHK Berlin ist ein hochqualifizierter öffentlich-rechtlicher Berufsabschluss, der auf der Weiterbildung zum/zur Fachwirt/in aufbaut. Er ist in der Wirtschaft anerkannt und erleichtert den Zugang zu Führungspositionen.

Studienziel - deshalb sollten Sie teilnehmen

Durch die Möglichkeit einer Prüfung zum „Geprüften Betriebswirt/Geprüfte Betriebswirtin“ vor der IHK Berlin ergeben sich Teilnehmer/-innen des Vorbereitungskurses ganz neue berufliche Perspektiven.

Beispielsweise können Betriebswirtinnen/Betriebswirte eine Führungsposition im Unternehmen auf Leitungsebene wahrzunehmen, als Unternehmensberater intern oder extern tätig sein oder als Produkt-, Marketing-, Organisations- und Qualitätsmanager in der Wirtschaft mitwirken.

Als multifunktionelle Führungskraft steigen die Chancen im eigenen Unternehmen und auf dem Arbeitsmarkt auf interessante, gut dotierte und sichere Jobs zum Beispiel im Top-Management.

Durchführung

Der Vorbereitungskurs zum/zur geprüften Betriebswirt/-in wird als berufsbegleitender Fernlehrgang durchgeführt.

In jedem Semester legen didaktisch auf die Fernlehre zugeschnittene Studienbriefe die theoretische Grundlage für praxisorientierte Übungsaufgaben und Hausarbeiten. Theorie und Aufgaben werden, je nach Bedarf, während des Semesters durch spezielle Sprechstunden mit den Dozenten per Chat vertieft. Zusätzlich steht die Lernplattform Moodle der Beuth Hochschule für Technik Berlin für einen regen Austausch und das Arbeiten in Lerngruppen zur Verfügung.

Die Präsenzphase am Ende eines jeden Semesters (Blockveranstaltung) bereitet gezielt durch das vertiefte Einüben der entsprechenden Inhalte und Methoden auf die Prüfung vor.

  • Beginn: 16. November 2015 (bei ausreichender Teilnehmerzahl)
  • 1. Präsenzphase (WS 2015): voraussichtlich März - April 2016
  • Dauer: 3 Semester (18 Monate)
  • Bescheinigungen: Jedes erfolgreich abgeschlossene Modul wird durch ein Hochschulzertifikat bescheinigt.

Zugangsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung ist die Zulassung (gegebenenfalls unter Auflagen) der IHK Berlin zur Prüfung zum/zur „Geprüfte/r Betriebswirt/in“.

Diese kann, gegebenenfalls nach Einzelprüfung, in der Regel unter folgenden Voraussetzungen erteilt werden, sofern eine entsprechende Berufspraxis vorliegt:

  • Abschluss als geprüfte/-r Rechts- oder Notarfachwirt/-in*
  • oder Abschluss als Fachwirt/-in (IHK)
  • oder Abschluss als Fachkaufmann/Fachkauffrau (IHK)
  • oder eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer kaufmännischen Fachschule in Verbindung mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung sowie einer mindestens dreijährigen einschlägigen Berufspraxis.

* Für geprüfte Rechts- und Notarfachwirtinnen und -fachwirte gilt der erfolgreiche Abschluss des Vorbereitungskurses als Zulassungsvoraussetzung zur IHK-Prüfung „Geprüfte/r Betriebswirt/in“ gemäß § 2 Abs. 2 Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss „Geprüfte/r Betriebswirt/in“ nach dem Berufsbildungsgesetz (Stand 12.7.2006).

Kosten und Fördermöglichkeiten

Für die Teilnahme am Lehrbetrieb wird pro Semester (3 Fachsemester) ein Nutzungsentgelt von 1.300 Euro erhoben (insgesamt: 3.900 Euro; zuzüglich der Prüfungsgebühren der IHK Berlin).

Fördermöglichkeiten sind unter anderem die Bildungsprämie, der Bildungsscheck und ähnliche Förderungen sowie gegebenenfalls Meister-BAföG.

Unterlagen für die Anmeldung

Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Für die Anmeldung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Anmeldeformular zum Vorbereitungskurs "Geprüfte/r Betriebswirt/in" (PDF-Dokument)
  • Einfache Kopie Ihres Personalausweises (beide Seiten) oder Reisepasses
  • Einfache Kopie des Zulassungsschreibens der IHK Berlin zur Prüfung "Geprüfte/r Betriebswirt/in" oder
  • Beruflicher Werdegang
  • Kopie des Fachwirtabschlusses
  • Nachweis entsprechender Berufserfahrung (z.B. durch Kopie von Arbeitszeugnissen)

Ein Einstieg ist auch nach dem Starttermin möglich.

Programm

  • Grundlagen der Betriebswirtschaft (Auffrischungsmodul)
  • Marketing Management
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung (u.a. mit Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Produkthaftung, gewerblichem Rechtschutz und internationalem Privatrecht)
  • Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens
  • Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens
  • Personalmanagement
  • Unternehmensführung (u.a. mit strategischem Management, Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit sowie Elementen des Umweltrechts)
  • Unternehmensorganisation und Projektmanagement

Im Bereich Recht werden über die Anforderungen der IHK hinausgehende Kenntnisse vermittelt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...